Zum Inhalt wechseln



Neueste Themen

Rückleuchtengehäuse rechts für G-Modell

Biete Heute, 09:13
Hi zusammen,   ich verkaufe mein Rückleuchtengehäuse rechts (91163140433, Leuchteneinheit, 326,68 €), ohne Lichtscheibe, ohne Birnchen. Nicht schön, aber funktioniert! Es fehlt allerdings die kleine Klarglastrennscheibe ganz rechts zw. den Birnchen. Evtl. zum Testen geeignet oder zum Restaur...
Full topic ›

Doppel-Din-Schacht

996, 997 21 Jun 2017
Moin zusammen! Ich möchte das alte Radio ( Doppel-Din ) entfernen und an dessen Stelle zwei neue anderes Gerät in jeweils 1-Din Größe verbauen.   Frage: gibt es ein passendes "Einbau-Regal" für den 996 ( Baujahr 2002 )?   Grüße Hans-Werner
Full topic ›

Verkaufe VW 1303 Cabrio Triple White Classic Data 2-

Biete 19 Jun 2017
VW KÄFER CABRIO MIT GUTACHTEN: VW Käfer Cabrio 1303 Sondermodell Triple White aus Nevada. Mit CLASSIC-DATA-GUTACHTEN 2-, also kein Risiko-Kauf. Voll umgerüstet auf deutsche Vorschriften TÜV 3/2018 H-Kennzeichen. Neue Reifen, neue Frontscheibendichtung. Die Karosserie ist praktisch rostfrei, Lackd...
Full topic ›

Le Mans 2017

Porsche Motorsportszene 19 Jun 2017
Hi;   Jungs, was meint Ihr zu Le Mans.   In 2016 war das schon der Hammer, aber 2017 toppt. Ich habe das "Gemetzel" bei Toyota in der Nacht gesehen, die konnten einem schon leid tuen(wie schon in 2016), auf der anderen Seite ist es das was Le Mans ausmacht. Und irgendwas machen die Japa...
Full topic ›

WFS-Leuchte blinkt, Magnetventil auf Ansaugspinne tackert...

Elektrik, Elektronik 19 Jun 2017
Hallo @all, ich habe seit heute früh an meinem 993 ein Problem: Fernbedienung entriegelt wie gewohnt, und bei Zündung an tackert ein Magnetventil auf dem Ansaugkrümmer und die Warnleuchte der WFS blinkt. Motor wird vom Starter korrekt durchgedreht, startet aber nicht.... Hatte nicht viel Zeit zu...
Full topic ›

Klein aber fein

2014 Odenwald

2014 bekamen wir als elferliste durch einen befreundeten 11er Fahrer und unterstützt durch die Fa. Pirelli, die Gelegenheit den Sportflugplatz in Michelstadt im schönen Odenwald einen Tag exklusiv für unsere Teilnehmer unter die Räder zu nehmen.
Somit stand fest, dass sich das Jahrestreffen 2014 im Odenwald abspielen würde.
Nach längerer Suche fanden wir mit dem Hotel Burghof in Kirchbrombach und der Schmucker Brauerei in Mossautal zwei aufgeschlossene Partner die uns halfen ein schönes Programm zusammenzustellen.
Am Freitag reisten die Teilnehmer des Fahrtrainings am Vormittag an, mit einem Drivers-Briefing begann der "Vollgastag". Der Wettergott hatte wohl für uns ein "Regentraining" eingeplant, denn sowohl beim Aufbau des Handlingparcours wie auch beim Fahren hat es nur einmal geregnet, nämlich dauernd.
Dem Spaß der Teilnehmer tat das jedoch keinerlei Abbruch, alle Teilnehmer tasteten sich Stück für Stück an ihr eigenes Limit und das der Fahrzeuge heran, und bei allen wurde das Grinsen von Trainingsabschnitt zu Trainingsabschnitt breiter und der Spaß größer.


Odenwald


Der gelungene Tag endete im Hotel Burghof mit einem leckeren einheimischen Buffet und jeder Mange Spaß und Erfahrungsaustausch zum gerade erlebten Fahrtraining.

Am Samstag trafen wir uns auf dem Gelände der Schmucker Brauerei zum eigentlichen Treffen.
Im Laufe des Vormittags füllte sich der Platz noch mit den Samstagsanreisern und Tagesgästen und es gab viele gute Gespräche über Benzin, 11er, Autos und auch ganz andere Themen.
Alle Teilnehmer füllten fleißig die Bewertungsbögen zum Concours d'elferliste aus, damit auch am Abend die Gewinner gekürt werden konnten.


Odenwald


Zwischendurch nutzten viele Teilnehmer die Gelegenheit an einer Brauereiführung teilzunehmen und das Freibier (natürlich nur zum Mitnehmen) fand ebenfalls guten Anklang.


Odenwald


Nachdem viele Teilnehmer am Nachmittag die Gelegenheit zur Ausfahrt nutzten, traf man sich abends wieder im Burghof zur Abendveranstaltung.
Bei einem leckeren Buffet wurden weiter Bekanntschaften vertieft, neue Bekanntschaften geschlossen und die angeregten Gespräche wurden später beim "Absacker" an der Bar weitergeführt.
Am Sonntag traten alle individuell die Heimreise an und freuten sich schon auf das Jahrestreffen 2015.