Zum Inhalt wechseln


Foto

Macan Preise


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#1 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2018 - 20:39

bisher hat sich noch keiner damit befasst hier,

werde morgen mal einen beim Händler anschauen, der fast neue Vorführwagen vom PZ verkauft.

Hab das mal schnell konfiguriert und ernüchtert festgestellt, das man kaum einen Nachlass auf den Neupreis anbietet. Der kalkulierte Neupreis lag  bei € 67.122,- und der jetzige VK bei € 64790,- und das nach ca. 4 Monaten (10/2017). Habt Ihr Erfahrung, ob die PZ bei Neuwagenverkauf überhaupt etwas an % anbieten?

Gruß Horst



#2 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2018 - 21:24

Hallo Horst,

 

Bei "Mein Auto.de" heute Minimalrabatt 7,75 %; in Deinem Falle dann 5.200,-€.

 

Gruß  Thomas

 

 


 

 

Nur Fliegen ist schöner..................

 

 


#3 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2018 - 22:29

danke Thomas, das ist deutlich mehr wie der Händler für den "gebauchten" aufruft, da sind es dann nur ca. 3,5% vom Listenpreis runter! Wenn das so ist, kann man ja besser einen neuen konfig. und bestellen. Werde das morgen mal checken...

Gruß Horst



#4 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 07:16

Moin Horst!

Der Macan sticht mir auch in der Nase, aber erst in 5 Jahren, wenn die Preise total gepurzelt sind.

Denn bei Neuwagenpreisen würde ich auch einen Neuwagen und keinen Gebrauchten kaufen, zumal Vorführwagen ja vermutlich öfter mal mit kaltem Motor "gedroschen" werden. Das ist ja der Lebensdauer nicht gerade förderlich.

 

Grüße

Hans-Werner



#5 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.171 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 09:12

Folgende Anekdote zum Macan, den ich für zwei Tage beim Freundlichen als Ersatzwagen erhalten hatte. Wir fahren auf die Autobahn auf - wir, das sind meine zwei Jungs auf der Rückbank und ich am Steuer.

Der Kleine: "Papa,  gib' Vollgas!" Ich: "Hab schon Vollgas!" Der Große: "Dann steht das <S> am Macan wohl für <Schneckentempo>!"

 

Abseits dieser kleinen Geschichte noch mein persönlicher Eindruck: hübsch gemachtes Auto in gewohnt guter Qualität. Innen ein bisschen eng, nichts von dem bulligen Äußeren findet man innen als Platz, kannte ich ja schon vom Q5. Bedienung auch in geübter Manier, Getriebe und Motor unauffällig. Ein Auto fürs Weibchen für die Stadt, kein Männerauto; für mich persönlich wärs also nix, aber je bequemer man es haben möchte, desto eher kommt der Wagen in Frage. 


Testverbrauch:  493762_5.png


#6 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.236 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 11:23

Bei unserem PZ auch nur 5%, wenn man den Kollegen aber mit Angeboten zum S Q5 konfrontiert signalisiert er zumindest mal Gesprächsbereitschaft!


Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#7 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 11:36

danke für die Infos, bin gleich beim Händler und bin gespannt auf sein Angebot und die Inzahlungnahme des CC....

Gruß Horst



#8 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.531 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 12:59

das Thema preise hatten wir schon mal : UND DAS IST AUCH GUT SO

 

nach meinen info haben die Porsche Händler an jedem Auto 16,8 % gewinn .

 

ob das heute immer noch so ist  ? der Umsatz wird ja jedes jahr mehr.

 

gruß, MW

 

 

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  024.JPG   105,02K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  neu3 032.JPG   121,79K   0 Mal heruntergeladen


#9 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.193 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 13:01

Hallo Horst,
 
 
Neuwagen kommen für mich persönlich nicht in Frage, daher kann ich da auch mit keinerlei Erfahrungen dienen. Da mich der Macan als GW auch interessiert, kann ich bestätigen, dass dieser Fahrzeugtyp zu den nach wie vor wertstabilsten überhaupt gehört (https://www.welt.de/...ert-Riesen.html).
 
 
Was für eine Motorisierung suchst Du? Ein Macan für 64K klingt nach dem Vierzylinder-Benziner (oder einem Fzg. fast ohne Mehrausstattung) - muss man mal fahren, ob diese Motorisierung "passt" zu diesem doch nicht ganz leichten Auto...
 
 
Ich habe gerade hier https://www.heise.de...kt-3960596.htmlgelesen, dass bei Porsche das Verhältnis verkaufter Benziner zu Diesel-SUV sich im letzten Jahr gedreht hat und man damit rechnen muss, dass Porsche DIesel komplett aus dem Programm nehmen wird.
 
Hilft ggf. bei Preisverhandlungen (sofern man sowas im PZ machen kann - wobei in DE die Verkaufszahlen in 2017 leicht rückläufig waren).
 
 
Bei meinen Beobachtungen des GW Markts stelle ich fest, dass Benziner Macan S zur Zeit spärlich zu finden sind, überwiegend turbos. In jedem Fall jedoch sehr hohes Preisniveau.
 
"zumal Vorführwagen ja vermutlich öfter mal mit kaltem Motor "gedroschen" werden. Das ist ja der Lebensdauer nicht gerade förderlich."
 
 
Ich würde jetzt nicht unbedingt wetten, dass die Neuwagen im Werk / auf dem Lieferweg zum Händler / Aufbereitung nicht auch mitunter das eine oder andere Mal gequält werden:
 
Ich hatte in den frühen im ersten 2000er-Jahrzehnt das Vergnügen, von meinem Büro aus in die Werkstatteinfahrt eines PZ sehen und hören zu können. War schon abenteuerlich, wenn man sah und hörte, wie z.B. kalte Carrera GT wie auf einem Dragstrip hochgedreht wurden und übers PZ Gelände / die davor befindliche Straße gedroschen wurden. Von "Fach"personal.  :huh:
 
 
@Frank: Was für einen "S" hattest Du? Diesel oder Benziner? - Ich habe vor ein paar Tagen einen 2014er SQ5 (313 PS Diesel) probgefahren und ja, das ist kein Kinderwagen. Der kann was...
 
Macan habe ich noch nicht (außer auf einem Geländeparcours - das kann er  B) ) noch nicht selbst gefahren....
 
Das Platzangebot finde ich im (S)Q5 subjektiv deutlich (vorne) und auch objektiv (hinten, Kofferraum) besser...

Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#10 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 18:15

komme gerade vom Händler zurück, der gerade mal 4 Monate junge Macan stand bereits ind der Ausstellung uns war erst gestern vom PZ eingetroffen, wo er von einem Mitarbeiter gefahren ca. 5000 km gefahren wurde. Es ist der 2.0 4-Zylinder mit 280PS, DSG + Paddles, PCM, PASM,und Navi an Bord, Schwarz mit Bi-Color Luxorbeige Innenaustattung, Glas Hub und SD, für mich soweit alles passend. Am vorher genannten Preis kann und will der Händler nix mehr machen...

Hab mich auch gestern schon bei mein Auto.de angemeldet, aber bisher hat sich noch kein Händler dazu bei mir gemeldet.

Denke ich werde das mal weiter aussitzen und warten, ob sich was tut...

 

 



#11 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 21:45

Ist der Macan so begehrt? Ich hatte mich mal bei "mein Auto" (übrigens nicht der einzige Internet-Händler) wegen eines Jaguar F-Types angemeldet und 2 Tage später haben sich 3 Händler  bei mir gemeldet, davon 2 aus der Nähe. Vielleicht musst Du doch warten, bis die Hype zu Ende ist - oder zur Konkurrenz gehen.

 

Gruß Thomas


 

 

Nur Fliegen ist schöner..................

 

 


#12 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.193 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 22:26

Der Macan ist sehr begehrt.
Absoluter Bestseller im Porsche-Sortiment.

Horst, fahr‘ mal den Vierzylinder. Im Q5 finde ich den verwandten 2.0 TFSI etwas unpassend. Objektiv ausreichend, aber nicht souverän. 280 PS hat der jetzt im Macan? Ich dachte, der Vierzylinder hat 252 PS.
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#13 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 07 Februar 2018 - 23:05

252 PS ist korrekt, heute Abend kam die Antwort von mein Auto, es fehlte nur noch das große Glas SD, wird wohl morgen nachgereicht! Muss dann wohl mal zum PZ zum Probefahren, habe jetzt Ledersitze mit Belüftung drin, mit den Alcantara Innenflächen der Seriensitze sitzt man zwar fest, kann sich beim Aussteigen aber kaum drehen, ich mit 189 komm zwar gut raus, aber meine Frau hatte Probleme...die gleichen wie in unsrem CC, dazu kommt noch die Tiefe, daher SUV... wir sind ja bereits Generation 65+



#14 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 07:22

Moin Horst!

Sämtliche Testberichte raten von der Kombination 4-Zylinder und Macan dringend ab, sofern man etwas "Porsche-feeling" haben möchte..

Die Fuhre ist einfach zu schwer für den kleinen Motor ( siehe auch analoge Testberichte über die Volvo-SUV`s - alle mit 2,0 ltr. Motor ).

Anscheinend wird die fehlende Kraft mit einer Mehrgang-Automatik überdeckt, die aber dann hilflos hin und her springt, was ein unschönes Fahrverhalten erzeugen soll ( ich hab es noch nicht ausprobiert ).

Mein zukünftig gebrauchter Macan wird in jedem Fall ein Sechszylinder - wie mein derzeitiger Audi-Allroad 2,7 T auch.

Denn so war kauft man besonders als Ü-65 nicht mehr so oft.

 

Grüße

Hans-Werner

 


  • sven_c1 gefällt das

#15 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.193 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 19:44

... mit den Alcantara Innenflächen der Seriensitze sitzt man zwar fest, kann sich beim Aussteigen aber kaum drehen, ich mit 189 komm zwar gut raus, aber meine Frau hatte Probleme...die gleichen wie in unsrem CC, dazu kommt noch die Tiefe, daher SUV... wir sind ja bereits Generation 65+

 
Hallo Horst!
 
Mein derzeitiger Audi hat ähnlich bezogene Sitze mit Alcantara-Mittelbahnen und Sitzwangen in Nappaleder.
Diese Innenausstattung wollte ich seinerzeit eigentlich nicht haben, war aber nun mal in dem von mir erworbenen Fahrzeug verbaut. Nach nunmehr 4 Jahren Nutzung muss ich sagen, dass dies rundum eine gelungene Kombination ist: Sehr ordentlicher Halt, man rutscht nicht herum wie ein Schluck Wasser, äußerst pflegeleicht und robust und last but not least in allen Jahreszeiten angenehm. Der Wagen hat jetzt 149tkm Laufleistung, und die Sitze sehen beinahe wie neu aus. Am Alcantara sieht man rein gar keine Abnutzungsspuren.
 
Im Gegensatz zu Leder schwitzt man auf Alcantara im Sommer nicht wie ein Elch und kann sich die Sitzlüftung sparen. Und im Winter ist dieser Bezug auch angenehmer, da schneller warm.
 
Letztlich ist es ja nichts anderes als ein (sehr gut gemachter und edel anmutender) Kunstfaser-Stoff.
 
(Wenn ich drüber nachdenke, spricht eigentlich eine ganze Menge für Stoffbezüge, aber das ist ein anderes Thema).
 
 

Vielleicht musst Du doch warten, bis die Hype zu Ende ist - oder zur Konkurrenz gehen.

Ich vermute nicht, dass der "Hype" so schnell zu Ende geht: Der Macan ist in diesem Segment, wenn man nur auf die Fahrdynamik schaut, meines Erachtens ziemlich konkurrenzlos, er schlägt mitunter in den Dynamikprüfungen (Slalom, Ausweichtest) Sportmodelle wie BMW 3er / Audi S4 Modelle, die eigentlich bessere Voraussetzungen für Agilität haben, deutlich.


Welche Konkurrenten würden Dir einfallen, Thomas?

Aus gegebenem Anlass fremdele ich derzeit ein wenig mit dem VW Konzern und wäre durchaus nicht abgeneigt, einmal bei anderen Anbietern zuzugreifen.

Ich habe vor kurzem einen Jaguar F-Pace 30d mit einer recht guten Ausstattung ("Prestige") und adaptivem Fahrwerk zur Probe gefahren:
Den finde ich vom Konzept her interessant: sportwagenähnliche Fahrwerkskonstruktion, Gewichtsverteilung 50:50, Aluminiumkarosserie, vergleichsweise weniger schwergewichtig, nicht zu groß, aber gleichzeitig sehr viel (deutlich mehr als im Macan) Platz für Mitfahrer und Gepäck.

Der 300 PS Biturbo Diesel ist eine schöne Motorisierung im Verbund mit der ZF 8-Gang-Automatik.

Das Fahrwerk ist nicht schlecht, aber auch nicht überragend. Weder besonders komfortabel noch (soweit das halt bei einem SUV überhaupt geht) sportlich zu nennen.

Auch ansonsten sicher kein schlechtes Auto, wenn man sich mit etwas weniger sauberer Qualitäts-Anmutung abfindet und gewisse Schrulligkeiten (insbesondere in der Bedienung) zu akzeptieren bereit ist.

 

Nachdem ich dann eine Woche später einen Audi SQ5 TDI (Baureihe 8R) gefahren bin (der ja von seiner Grundkonstruktion mittlerweile schon 10 Jahre auf dem Buckel hat), war mein spontaner Gedanke: "OK, sie können es einfach [besser]".

Motor druckvoller und regelrecht Spaß machend (habe noch nie so einen spontan hochdrehenden Diesel gefahren - man hat gefühlt immer Leistung, die abgerufen werden kann), sehr gute Straßenlage (allerdings deutlich zu Lasten des Federungskomforts), keine Kopflastigkeit mehr spürbar.

 

Ein anderer SUV, der mir prinzipiell noch einfallen würde, wäre der Alfa Stelvio. Ist nur nach erstem Ansehen auch etwas lieblos zusammengefügt und verfügt über ein noch übleres Infotainment als der Jaguar.

Den Volvo XC60 finde ich toll gestaltet, aber diese Motörchen können mich nicht umhauen. Des weiteren liest man immer wieder, dass die Fahrwerke der Volvos eher nicht Freude am Fahren vermitteln.


Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#16 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 20:01

Danke für Eure inputs, bin morgen im PZ und werde nochmal die Sitzvarianten testen mit meiner Frau.

Diesel scheidet für mich aus bei nur ca. 10.000 km /Jahr und das Dieselproblem ist ja auch immer noch nicht gelöst....

Bis dann...

Gruß Horst



#17 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 20:28

Hallo Sven,
Ich glaube auch, dass der Macan in seinem Segment ziemlich alleine steht.Insofern war meine Äußerung vielleicht etwas undifferenziert. Mir fallen auf Anhieb tatsächlich auch nur Jaguar F-Pace, BMW X 3 und Audi Q5 ein.Wer hier keine Kompromisse machen will, kommt möglicherweise am Macan nicht vorbei.
Ich selbst habe einen XC 60 mit dem inzwischen eingestellten 5-Zylinder-Diesel, leistungsgesteigert von Heico. Das Auto ist schwer,durchaus "flott", sehr bequem und gar nicht sportlich.Die neuen Volvos sind extrem teuer mit aufgeblasenen Standard-Motörchen.Sportlich sind auch sie nicht.
Gruß Thomas
 

 

Nur Fliegen ist schöner..................

 

 


#18 d911o

d911o

    Longrunner

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.050 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 20:52

Hallo Horst,

das hier https://www.pff.de/p...-pff-center-de/kennst du?

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,

Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, ansonsten Originalzustand.

Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.


#19 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 21:06

Meinst Du das Wintertraining? Muss mich bei PFF erst anmelden, welchen Beitrag meinst Du denn...

Mache gerade SIM Training mit dem Macan, gestern in den Alpen, heute in Schottland! Macht richtig Spaß das Auto als Macan turbo



#20 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 08 Februar 2018 - 21:10

hier die Fotos, Schottland, Alpen, erstellt mit Assetto Corsa

Angehängte Dateien






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0