Zum Inhalt wechseln


Foto

LED Cockpitbeleuchtung Temperatur


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 Ulf Forster

Ulf Forster

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 03 April 2015 - 08:36

Hallo Leute,
nachdem ich mich bei Engelbert

http://airboxer.com/LED.html

für LED Cockpitbeleuchtung in "Porsche 911 Vintage White" entschieden hatte, passierte folgendes:
Paket blieb im Zoll hängen, ich solle dort vorbeikommen.
Nun musste ich vor den Augen des Zollbeamten das Paket öffnen und erklären, um was sich bei dem Inhalt handle. Ich erklärte dem Beamten vom Zoll, es wären LED Lämpchen für Tacho etc. , das mit den LED war auch offensicht.
So wurde mir erklärt, laut EU Einfuhr ist ein LED ohne Schutz/Glas/etc. zur Kühlung oder Vermeidung direktem Kontakt mit Leuchtkörper nicht zur Einfuhr in die EU erlaubt und ich solle die Annahme des Pakets verweigern, das Paket werde dann auf Staatskosten zurück in die USA gesendet.

http://www.zoll.de/S...z69_led_ul.html

Da ich die Annahme des Pakets aber nicht verweigern wollte, erkundigte ich mich was denn alternativ passiere.
Das Paket bzw. der Inhalt könne entweder kostenpflichtig vernichtet werden (ca. 40 Euro) oder an das Regierungspräsidium zur weiteren Überprüfung gesandt werdem.
Schlussendlich wurde das Paket zurück versand und ich erhielt von Engelbert mein Geld per paypal erstattet.

Die Frage nun: Wie steht es mit der Wärmeentwicklung der LED´s von Engelbert?
Wer haftet im Brandfall... ;-)
Kann man die LED von Engelbert (z.B. ohne Vorwiderstand) dimmen, zumindest minimal?
911 Carrera Mod.86´

#2 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 04 April 2015 - 08:37

Original
Hallo Leute,
nachdem ich mich bei Engelbert

http://airboxer.com/LED.html

für LED Cockpitbeleuchtung in "Porsche 911 Vintage White" entschieden hatte, passierte folgendes:
Paket blieb im Zoll hängen, ich solle dort vorbeikommen.
Nun musste ich vor den Augen des Zollbeamten das Paket öffnen und erklären, um was sich bei dem Inhalt handle. Ich erklärte dem Beamten vom Zoll, es wären LED Lämpchen für Tacho etc. , das mit den LED war auch offensicht.
So wurde mir erklärt, laut EU Einfuhr ist ein LED ohne Schutz/Glas/etc. zur Kühlung oder Vermeidung direktem Kontakt mit Leuchtkörper nicht zur Einfuhr in die EU erlaubt und ich solle die Annahme des Pakets verweigern, das Paket werde dann auf Staatskosten zurück in die USA gesendet.

http://www.zoll.de/S...z69_led_ul.html

Da ich die Annahme des Pakets aber nicht verweigern wollte, erkundigte ich mich was denn alternativ passiere.
Das Paket bzw. der Inhalt könne entweder kostenpflichtig vernichtet werden (ca. 40 Euro) oder an das Regierungspräsidium zur weiteren Überprüfung gesandt werdem.
Schlussendlich wurde das Paket zurück versand und ich erhielt von Engelbert mein Geld per paypal erstattet.

Die Frage nun: Wie steht es mit der Wärmeentwicklung der LED´s von Engelbert?
Wer haftet im Brandfall... ;-)
Kann man die LED von Engelbert (z.B. ohne Vorwiderstand) dimmen, zumindest minimal?

Hallo Ulf,
das ist ja harter Tobak.
Engelbert hat die LED bereits dutzendweise in allen Foren verkauft.
Auch mein Päckchen mit den LED blieb zunächst beim Zoll in Leipzig hängen, und wurde mir erst nach 6 Wochen ohne weitere Auflagen zugestellt.

Nur weil die LED kalt bleiben, habe ich sie eingebaut.
Die Instrumentenbeleuchtung funktioniert seit 1 Jahr einwandfrei.
Die alten Birnchen hatten mir im Schieberegler im Armaturenbrett die Fassungen durch die Wärmeentwicklung total verformt.

Ohne zusätzlich Maßnahmen lassen sich die LED nicht dimmen, das habe ich aber bis jetzt nicht vermisst, wenn mich die Armaturenbeleuchtung stört, kann ich sie durch Linksdrehung des Zugschalters ausschalten.

Fazit:
Da hat irgendein Sesselfurzer beim Zoll eine Lücke entdeckt und macht eine gute Sache zunichte.
Im europäischen Ausland scheint das kein Problem zu sein.
Luftgekühlte Grüße
Bernd
Attached files Schieberegler verformte Fassung (76.3 KB)

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#3 inaktiver Benutzer 396

inaktiver Benutzer 396

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 391 Beiträge

Geschrieben 04 April 2015 - 22:52

hi zusammen,

KEINE Led wird annährend so heiss, wie jede konventionelle Glühlampe !!
Zollaussage ist purer Dummfug !!

Welche Amateure sich allüberall in UNSEREN Behörden tummeln, schreit mtlw. zum Himmel .

eine LED verbraucht i.d.R. 0.2 W.... also nur ein Zehntel der herkömmlichen Fadenlampen...

Physik Grundstufe (sollten auch Zöllner in der Grundschule durchlaufen haben) besagt,
das Leistung (Watt) = Wärme bedeutet :kopfschüttel: sollte selbst Walldorfschülern geläufig sein :D

gruss
jürgen

#4 Arno Schiebler

Arno Schiebler

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 1.067 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 07:47

Verspäteter Aprilscherz???

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man fast darüber lachen...
Diese Leute, die als Kind niemals einen Legostein in Händen hatten, sitzen mittlerweile überall.
In Industrie und Wirtschaft hat das schlimme Folgen...

Frohe Ostern

Arno
911 Carrera Coupe, Mj. 88, diamantblau-metallic, sog. "Jubi-Modell".

#5 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 08:08

Hallo Jürgen und Arno,
ich glaube mittlerweile zu wissen, warum der Zoll die LED nicht durchgehen lässt.
Diese LED haben lt. StVZO in Deutschland keine Zulassung und haben für den Einbau in KFZ kein Prüfzeichen.

Gemäß § 22s Abs. 1 Nr. 7 ff StVZO sind Teile der Fahrzeugbeleuchtung, dazu gehören auch Begrenzungsleuchten, in einer amtlich genehmigten Bauart auszuführen. Das Feilbieten von Fahrzeugteilen, die in einer amtlich genehmigten Bauart ausgeführt sein müssen, ist dabei gemäß § 22 a Abs. 2 StVZO nach ausdrücklicher gesetzlicher Bestimmung nur dann zulässig, wenn diese Fahrzeugteile mit einem amtlich vorgeschriebenen und zugeteiltem Prüfzeichen gekennzeichnet sind. Abzustellen ist allein auf die objektive Geeignetheit zur Verwendung im Straßenverkehr. So ist bspw. auch ein Verkauf allein für den Rennsport nicht zulässig, wenn ein Prüfzeichen fehlt.

Luftgekühlte Grüße
Bernd

Es scheint unerheblich ob diese LED wesentlich sicherer sind.
Es lebe die Bürokratie

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#6 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.110 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 11:43

Also ich denke Ihr habt nicht verstanden das die Behörden einfach verhindern wollen daß das Kulturgut zu einer Bastelbude wird.
In einen originalen Elfer gehören nun mal Glühbirnchen!
Frohe Ostern
Tilo
Den turbo vergisst man nie!

#7 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 11:59

Hallo zusammen,

Man kann nicht auf der einen Seite gegen Globalisierung und Freihandel sein und sich dann beschweren, wenn es um die eigenen Interessen geht. Diese überteuerten BA7s LED aus Fernost ohne jede Kennzeichnung gehören in den China-Müll.

Was spricht gegen die vorschriftsmäßigen LED von Barthelme GmbH? Gibt es bei Conrad ab 1,81€ LED-Lampe BA7s Amber 12 V/DC, 12 V/AC 0.4 lm, Barthelme 70112894

Ich bin froh, dass durch Bürokratie verhindert wird, dass ahnungslose Verbraucher hier jeden Mist kaufen können.

Und ja, auch LED - Lampen werden warm, das weiß jeder, der die verwendet. Tendenziell je billiger, desto wärmer.

Grüße Detlef

Viele Grüße

 

Detlef


#8 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 12:28

Original
Also ich denke Ihr habt nicht verstanden das die Behörden einfach verhindern wollen daß das Kulturgut zu einer Bastelbude wird.
In einen originalen Elfer gehören nun mal Glühbirnchen!
Frohe Ostern
Tilo

Hallo Tilo,
als wenn die Zollbehörde bei den LED etwas mit Kulturgut am Hut hätte.
Ich lege auch Wert auf Originalität, aber hier geht es nur um die Funktion.
Wir fahren mittlerweile bei unseren Oldtimern auch andere Zündkerzen, anderes Öl, unverbleites Benzin, bessere Reifen, Stahlflex Bremsleitungen, VA Wärmetauscher und Abgasanlagen u. v. m.
Man kann auch alles übertreiben.
Luftgekühlte Grüße
Bernd


Zitat von Detlef,
Was spricht gegen die vorschriftsmäßigen LED von Barthelme GmbH? Gibt es bei Conrad ab 1,81€ LED-Lampe BA7s Amber 12 V/DC, 12 V/AC 0.4 lm, Barthelme 70112894

Hallo Detlev,
weil die Leistung gegenüber den 3 fach LED einfach zu mickrig ist
Das ist kein Chinaschrott sondern ein Eigenentwicklung eines Users aus den USA

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#9 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 16:37

[i]
weil die Leistung gegenüber den 3 fach LED einfach zu mickrig ist
Das ist kein Chinaschrott sondern ein Eigenentwicklung eines Users aus den USA


Hallo Bernd,

Wieviel Lumen bringen denn die von Engelbert? Dass die selbst entwickelt sind, halte ich für ein Gerücht. Die hat er vielleicht selbst ausgesucht.

Mittlerweile gibt es eben zugelassene auf dem Markt, da braucht es keine Basteldinger. Wenn die so gut sind, kann der die doch mit einem CE kennzeichen anbieten und alles wäre gut.

Grüße Detlef

Viele Grüße

 

Detlef


#10 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.110 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 19:57

Hallo Bernd,

Tilo ohne h und ich hatte es spaßig gemeint :)

Aber auch ich bin dafür das Bauteile ohne Prüffreigabe nicht eingeführt werden dürfen, das fängt halt bei LED´s an (wo es ev. nicht so wichtig wäre) und hört bei Bremsbelägen auf- da ist es denke ich sehr wichtig.
Da man keine Grenze ziehen kann gilt einfach schwarz weiß!
Und das finde ich gut denn an sonst haben die Firmen die brav die Nachweiße führen und die Kosten auf die Bauteile umlegen müssen gegenüber den Anderen einen Kostennnachteil.

Tilo
Den turbo vergisst man nie!

#11 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 05 April 2015 - 20:19

Wieviel Lumen bringen denn die von Engelbert? Dass die selbst entwickelt sind, halte ich für ein Gerücht. Die hat er vielleicht selbst ausgesucht.

Hallo Detlef,
danach habe ich nicht gefragt, sondern durch vergleichen, ausprobiert.
Die 3 fach LED brachte das beste Ergebnis ob warm - oder kaltweiß.
Das die hier ein Prüfzeichen haben müssen und nicht zugelassen sind, war mir klar.
Natürlich hat Engelbert sie nicht selbst konstruiert, sondern hat jemand gefunden, der sie entwickelt hat.
http://www.elferteam...ntenbeleuchtung

http://www.elferteam...ntenbeleuchtung

Luftgekühlte Grüße
Bernd

@ Tilo
Da bin ich ganz auf Deiner Seite, sicherheitsrelevante Teile sollten immer ein Prüfzeichen haben.

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#12 inaktiver Benutzer 396

inaktiver Benutzer 396

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 391 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 11:28

moin,

die Einlassung, dass Barthelme die Led Chips selbst herstellt, verschiebe ich mal in den Bereich der Fabel :D

Barthelme ist lediglich Vertreiber von konfektionierten Leuchten/Leuchtmitteln .
Die Chips kommen ausnahmslos aus China z.B. von Cree oder COB u.E.m und werden, wenns hoch
kommt, noch in Franken zusammengefügt oder auf Platinen gelötet .

Ich habe früher im Einkauf der Grundig AG mit der Firma lange zusammengearbeitet !

Die Leds, um die es hier geht, (sitzen in dem Ba7s Sockel ) bestehen aus 3 Einzelchips
mit einem Vorwiderstand 330ohm 1/4 Watt !!! dementsprechend mit kleinen Platinchen derart
angeordnet, dass das Ziffernblatt im Instrument gleichmässig ausgeleuchtet wird ... mehr nicht !

Sicherheitsrelevanz ist m.E. bei Instrumentbeleuchtungen nicht gegeben .... anders sieht es bei
Scheinwerfern oder anderen Begrenzungsleuchten aus ..... wobei fast alle Leuchtenhersteller auf
LED Technik switchen ! ..... weil es fast ausschliessllich Vorteile hat ... ausser der evtl. Vereisung der Leuchten im Winterbetrieb !
weils eben in den Lampen halt nicht so warm wird :D .... siehe Artikel im Anhang :

http://www.led-beleu...im-Einsatz.html

#13 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 14:18

Moin,

Wer die herstellt ist ja nicht der Punkt. Wenn die von Barthelme ausreichen, braucht man sich ja nicht den Quatsch mit Zoll und Versand antun. Und wenn die Leuchten wirklich ok sind, kann jeder Hersteller auch sein Zertifikat bestätigen. Damit gäbe es auch keine Zollprobleme. Unverständlich, warum die tollen USA Leuchten kein Zertifikat haben, denn das wird in USA auch benötigt. Das sollte bei dem Preis schon drin sein.

Außerdem könnte die schlaue Amifirma die Bastelware ja auch privat als Geschenk verschicken, dann klappt es auch mit dem Zoll, denn US Customs sendet die Ausfuhr-Infos bei Firmen direkt zum Zoll. Dann ist klar, das alles haarklein geprüft wird.

Den Links zum Elferteam kann ich nicht folgen, da nicht registriert. Kann Bernd den Inhalt hier mal bitte posten.

Grüße Detlef

Viele Grüße

 

Detlef


#14 RoGer

RoGer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 15:41

Hallo zusammen,

ich habe mir diesen Winter auch LEDs eingebaut - ich konnte kaum noch den Tacho ablesen im Dunkeln.
Engelberts LEDs waren mir aber zu teuer. Hab sie mir in verschiedener Bauart über die Bucht bestellt und selbst in die Fassung gelötet:
http://www.ebay.de/i...=STRK:MEBIDX:IT

Das Ergebnis ist perfekt. Nur beim Tacho verhindert die Bauweise des Zählwerks eine optimale Ausleuchtung. Dimmen geht nur ganz minimal.

Übrigens: Ich bitte die Verkäufer in den USA -nach eigenen Zoll-Erfahrungen- bei Päckchen immer den Inhalt deutlich als "GIFT" zu kennzeichenen. Hab damit selbst bei PORSCHE-Ersatzteilen nie mehr was vom Zoll gehört....

Roland

#15 inaktiver Benutzer 396

inaktiver Benutzer 396

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 391 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 16:45

@detlef,

der Deal aus Amiland resultierte aus div. Wünschen einiger User des anderen Forums .

Alles lief dort privat ab .... der US-Kollege hat die ersten Sätze privat mit einem Kollegen
für die G-Modelle "entwickelt" ... wie es dann weiter lief , kann ich nicht sagen .

Ich hatte mich lediglich eingeklinkt, weil ich eine Dimmbarkeit angezweifelt habe .

.... was ja gewissermassen im Vorpost bestätigt wird .


thats it
Attached files 2015-04-06 23.58.23 (17 KB)


#16 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 843 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 17:48

Den Links zum Elferteam kann ich nicht folgen, da nicht registriert. Kann Bernd den Inhalt hier mal bitte posten.
Grüße Detlef
Hallo Detlef,
leider werden die Bilder hier im Forum zu mickrig.
Das registrieren macht doch keine Arbeit.
Luftgekühlte Grüße
Bernd

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#17 inaktiver Benutzer 396

inaktiver Benutzer 396

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 391 Beiträge

Geschrieben 06 April 2015 - 23:01

habe das LED Bild oben in meinen Beitrag gepackt ;)

#18 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben 07 April 2015 - 12:16

Hallo zusammen,

das Bild ist ja das von der Engelbert-Seite.

Meinen Hinweis auf Barthelme hatte ich nach 2s Internet-Suche gefunden und eigentlich nur als Beispiel aufgeführt.

Nach dem nun endlich der Siegeszug der LED-Technik greift und die mittelalterliche Glühlampentechnik ablöst, sind fast alle genormten Glühlampensockel mit LED in verschiedenen Lichtstärken und Farben erhältlich.

Unter dem Link von Roland werden im Elektro-Portal sogar die kleinen Glassockel-Stecklampen (T5) als direkt verwendbare LED-Steckmodule angeboten. Da braucht man nun wirklich keine teure Lieferung aus USA mehr.

Wer bei der alten Technik bleiben möchte: richtig heiß werden die Glühlampen mit 1,2W oder 2,1W nur bei Übergangswiderständen an den Kontaktstellen. Dann sieht es so aus , wie auf dem Foto von Bernd. Man sieht das auch an der zunehmenden Verdunkelung. Mit drei LED in einer Lampe hat man auch ca. 1W, das reicht beim Übergangswiderstand auch zum warm werden. Das Problem löst man mit der Verwendung einer LED also nicht.

Grüße Detlef

Viele Grüße

 

Detlef


#19 Ulf Forster

Ulf Forster

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 07 April 2015 - 13:56

Super Feedback, vielen Dank erstmal.
Bislang habe ich noch keine ausleuchtstarke Alternative zu Engelberts LED´s hier herausfiltern können, auch keine mit Prüfzeichen.
Dann sind die Engelbertschen doch auch 5fach LED und im von mir bevorzugtem vintage white Farbton erhältlich...
Obwohl ich den weissen Ton auch sehr schön finde, ist es nicht schon Richtung Stilbruch, hm.
Also doch mal mit Paket "gift" probieren und (umlöt) Zeit sparen.

Grüße

Ulf
911 Carrera Mod.86´

#20 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben 07 April 2015 - 17:08

Hallo Ulf,

als Alternative zu den US-Teilen kann man per Internetsuche schon fündig werden.
Vintage White sollte warmweiss sein. Bei der Vielzahl von angebotenen LED wäre die Lumenzahl der von Engelbert verwendeten Teile schon interessant um erst mal einen Papiervergleich zu haben. Bei ca. 2€ pro Stück kann man ja mal welche testen.

Zum Zollthema; der Lieferant wird nun beim Zoll registriert sein, da wird die "falsche" Deklaration dann vermutlich nicht mehr helfen. Der sollte das Paket dann auch privat absenden.

Grüße Detlef

Viele Grüße

 

Detlef





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0