Zum Inhalt wechseln


Foto

Der TÜV bemängelt nach 23 Jahren meine roten Blinker

US-Import Rote Blinker

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Bela Lohwasser

Bela Lohwasser

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 06:39

Guten Morgen liebe Gemeinde (ist ja Sonntag ;)),

 

ich hatte am Donnerstag TÜV-Termin. Wagen war super vorbereitet, AU spitzenmäßig, und dann haut der Prüfer für 20min in sein Kämmerchen ab.

Nach der Rückkehr meint er, alles bestens, aber die roten Blinker sind nicht eingetragen, können nicht eingetragen werden und es gibt natürlich keinen Sticker. Nachweislich ist mein 87er 1993 nach Deutschland zurückgekommen, hat eine Vollabnahme bekommen und ist seit dem durchgehend in Deutschland in Betrieb. Und nun plötzlich das :angry:. Kann dich alles nicht wahr sein.

 

Nun hatte ich die Sache akzeptiert und mein Händler hatte noch ein Paar deutsche Streuscheiben im Regal. Ich frohgemut die Roten runter um festzustellen, dass das US-Gehäuse und die deutschen Streuscheiben nicht harmonieren. Nach ärgerlich und optisch unschön wird es jetzt auch noch teuer, wenn ich nicht nur die Streuscheiben tauschen muß, sondern auch die Rücklichter gehäuse. Und das alles womoglich nur für ein Jahr, weil nächstes bekommt meiner eine H-Zulassung und dann sollen angeblich auch wieder die roten Blinker genehmigt sein.

 

Hat von Euch jemaand ähnliche Erfahrungen gemacht und auch eine entsprechende Lösung gefunden? Freue mich auf Kommentare, Anregungen und Lösungsvorschläge.

 

Und wünsche einen sonnigen Sonntag



#2 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.668 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 08:52

Schon mal bei einer anderen Prüfstelle probiert? Ich hatte 12 Jahre ein G-Modell mit roten Blinkern, Abnahme immer in der Werkstatt mit der DEKRA, nie Probleme.

 

Gruß Thomas


Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#3 Markus G. aus K.

Markus G. aus K.

    Porsche Verrückter

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.712 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 09:11

Nach deutschem Recht hast der TÜV nichts falsch gemacht.
Das Datum für legale rote Rückleuchten ist schon Jahre vorher abgelaufen.

Es gibt mindestens 2 Möglichkeiten. Zum einen Rote besorgen die gelb Blinken zum anderen mit Deutschen zum TÜV und danach wieder umschrauben.

Du wirst das schon schaffen.
  • Jens Schumacher gefällt das
Die Blase macht alles kaputt.

#4 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.733 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 10:48

Hallo Bela,
Du bist anscheinend zum ersten Mal an einen Prüfer geraten der Ahnung hat und seinen Job ernst nimmt.
Sieh es positiv: Du bist 23 Jahre ohne Folgen mit unzulässigen Blinkern rumgefahren ;) .

http://www.tuev-sued...zeug-richtlinie

 

Du kannst jetzt durch Umrüstung die Sache für alle Zeiten  i. O. bringen oder dich durchmogeln (anderer Prüfer, temporärer Umbau) und dadurch alle 2 Jahre aufs Neue pokern.

 

Sind die roten Blinker für ein Auto nach 1970 mit H-Kennzeichen wirklich zulässig? Kann ich mir nicht vorstellen.

 

Gruß, Frank

 

 


post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#5 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.379 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 10:57

Hallo Bela,

das ist natürlich ärgerlich und erstmal schwer nachvollziehbar. Ist mir auch so ähnlich passiert; nach vielen Jahren meinte ein TÜV Prüfer, dass die 7mm Distanzscheiben auf der HA, obwohl von der Fa. Ruf längere Bolzen reingemacht worden waren, nicht legal seien. Ich hatte gleich von Anfang an den Eindruck dass er das Fahrzeug aus Neid durchfallen lassen wollte. 

Bin dann zur DEKRA; der Prüfer dort berichtete mir, dass er selbst einen 3,2er fahren würde. Er kannte sich mit allen Eigenheiten aus und nach sorgfältiger Begutachtung und einigen fachmännischen Sätzen bekam der Wagen die Plakette. Die Spurplatten hatte ich allerdings vorher ausgebaut.

Womit wir zum Fazit kommen: wie meine Vorgänger schon andeuteten, entweder Du baust die kompletten Rückleuchten aus und um oder Du suchst Dir erstmal einen anderen Prüfer. Aber Markus und Frank haben schon Recht, die Dinger sind m.E. in Deutschland fürs G-Modell nicht legal. Ich habe aber ein Teilegutachten für den 993 für eine "durchgehend roteingefärbte Rückleuchteneinheit", das könnte ich Dir zusenden, und Du könntest argumentieren, was beim 993 legal ist, könnte beim G-Modell systematisch nicht illegal sein.

Viele Grüße, Frank

 

P.S.: Die Meinung eines Users aus dem PFF zum 993, die ich teile, ist allerdings: ...
die deutschen roten Rückleuchten (zugelassenen) sind nach außen Rot haben aber einen inneren orangen Einsatz. Daher leuchten sie auch mit weißen Leuchtmitteln orange. Diesen orangen Einsatz haben dir roten US-Leuchten nicht. Die roten US Leuchten oder die rot lasierten orangen Rückleuchten sind in D nicht zugelassen...


  • Ummi gefällt das

1989er 911 Carrera, 1993er 928 GTS


#6 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 15:19

Hi Bela,

was passiert, wenn du gelbe Glühlampen einbaust? Hat dass ggf. schon den gewünschten Effekt? Grüße Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#7 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 17 April 2016 - 22:08

Hi Bela,
was passiert, wenn du gelbe Glühlampen einbaust? Hat dass ggf. schon den gewünschten Effekt? Grüße Dirk


Dirk, das ist sinnlos, da die roten Gläser schon kein korrektes Prüfzeichen haben.
  • d911o gefällt das

Viele Grüße

 

Detlef


#8 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 18 April 2016 - 16:12

Dirk, das ist sinnlos, da die roten Gläser schon kein korrektes Prüfzeichen haben.

 

Sch...ade.

Ich dachte, dass orange Blinken würde vom Rest ''ablenken''.

Grüße Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#9 Jens Büsing

Jens Büsing

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 18 April 2016 - 16:33

Rotes Glas hat eine stärkere Filterwirkung als Gelbes.

Vielleicht würden gelbe Birnen den Rot-Ton ein klein wenig in Richtung Hellrot verschieben, das aber bei gleichzeitig leicht verminderter Helligkeit.

Unterm Strich dürfte der Effekt gelber Birnen hinter roten Gläsern vernachlässigbar sein.


. Gruß, Der Jens

#10 Tom H.

Tom H.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 62 Beiträge

Geschrieben 18 April 2016 - 16:55

Hallo Bela,

 

bist Du sicher das dass die passenden Streuscheiben waren?

 

Bei meinem USA-85er 3,2er habe ich einfach die Gläser (laut PET Lichtscheibe Nr. 911 631 949 00 links bzw. 911 631 950 00 rechts) getauscht.

Da die PET-Nummer im 1986er Katalog exakt die gleiche ist wie im 1989er Katalog kann sich doch da nichts geändert haben?

 

Die Gehäuse haben sich meines Wissens ab 1987 geändert, das betrifft aber nur den Kabelbaum, da die Nebelschlussleuchten in der Mitte mit versorgt werden.

 

Also müssten die Gläser wie oben genannt problemlos auf Deinen 87er passen.

 

Gibt's teuer bei Porsche oder günstiger im Zubehör...

 

Gruß Tom



#11 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 18 April 2016 - 19:49


Nun hatte ich die Sache akzeptiert und mein Händler hatte noch ein Paar deutsche Streuscheiben im Regal. Ich frohgemut die Roten runter um festzustellen, dass das US-Gehäuse und die deutschen Streuscheiben nicht harmonieren.



Hallo Bela, kannst Du bitte mal ein Foto von den US-Gehäusen hier einstellen?

Viele Grüße

 

Detlef


#12 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 22 April 2016 - 22:17

so ganz harmlos sind die roten blinker evtl. doch nicht...

die hatte ich zunächst auch drauf, da der vorbesitzer anscheinend unbeanstandet damit rumgefahren ist.

dann passierte folgendes:

beim linksabbiegen in einen parkplatz überholte mich ein anderer autofahrer, weil er wohl dachte, das wäre ein bremslicht!

nach umtausch auf die standardgläser keine besonderen vorkommnisse mehr. rot ist eben keine blinkerfarbe...

grüsse, winnie


  • Markus G. aus K. gefällt das
1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#13 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.668 Beiträge

Geschrieben 23 April 2016 - 17:14

naja, das hatte wohl noch andere Ursachen :lol: Schon mal blinkende Bremslichter beim Abbiegen gesehen?

Ich bin damit 12 Jahre rumgefahren, ohne das ich damit Probleme gehabt hätte, weder beim Fahren noch mit der Polizei noch beim TÜV (Dekra). Aber jeder Prüfer beurteilt das eben anders.

Das diese Blinker nicht zugelassen sind ist klar, die Frage ist, wer sich daran stört.

 

Gruß Thomas


Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#14 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.192 Beiträge

Geschrieben 23 April 2016 - 18:06

Der TÜV Beamte muss feststellen was am Auto zugelassen ist und was nicht.

 

Warum soll sich der Angestellte angreifbar machen? Passiert was und es kommt zum Rechtsstreit ist es sicherlich gut wenn alles gemäß Vorgabe ist. Und in Deutschland sind das nun einmal zugelassene Blinker Gläser. Meine sind am 997 übrigens als Orginalsonderzubehör rot.

 

Gruß

Tilo


Den turbo vergisst man nie!

#15 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.413 Beiträge

Geschrieben 23 April 2016 - 23:10

Hallo Tilo,

rote Abdeckgläser sind derzeit weit verbreitet. Wenn ich nicht irre, sind z.B. alle aktuellen Fahrzeuge der PAG mit diesem Designelement versehen. Des Deutschen liebstes Auto auch ;-)

Hierbei sind die optischen Eigenschaften jedoch so gewählt, dass die Bllinker gelb blinken. Das tun sie bei den monierten US-Vlinkern nicht.

Dass es bei Fahrzeugen mit roten Blinkern schonmal zu Fehlinterpretationen anderer Verkehrsteilnehmer kommen kann, kann ich mir gut vorstellen. Rote Blinker sind in D doch eher selten.
Wobei Blinken doch eh aus der Mode gerät...
  • Frank 928 gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#16 ffmac

ffmac

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 29 September 2020 - 07:26

Rotes Glas hat eine stärkere Filterwirkung als Gelbes.

Vielleicht würden gelbe Birnen den Rot-Ton ein klein wenig in Richtung Hellrot verschieben, das aber bei gleichzeitig leicht verminderter Helligkeit.

Unterm Strich dürfte der Effekt gelber Birnen hinter roten Gläsern vernachlässigbar sein.

Hallo,

 

der Thread ist zwar etwas älter, aber naja, nehmt grüne Birnen, dann wird's langsam mit dem gelb ;-)

 

Liebe Grüße

 

Frank






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0