Zum Inhalt wechseln


Foto

Nordschleife Touristikfahrten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
77 Antworten in diesem Thema

#61 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 12 Mai 2017 - 19:27

Hole den Thread mal wieder aus der Versenkung.

War jetzt am Mittwoch das erste Mal seit 2 Jahren wieder mit dem Porsche auf der Nordschleife.Leider recht voll für einen Mittwoch mit nur 2h Öffnungszeit.

bin 7 Runden gefahren, leider ist es so das wegen dem Verkehr auch in der letzten Runde noch Abschnitte dabei sind die man dann zum ersten Mal frei und alleine fahren kann, also auch noch weit weg vom Limit. Natürlich sind das immer die schnellen Stellen an die man sich eh rantasten muß.

 

 

Der neue Motor läuft wie geschmiert, besonders freut mich das der Temperaturhaushalt nie ein Problem hat. Nur mit dem Grip der Cup2 bin ichnicht so zufrieden :-(

 

Gruß

Michael


  • d911o gefällt das

#62 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.454 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2017 - 08:37

Tolles Video, saubere Linie!
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#63 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.368 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2017 - 08:50

Klasse, das Ding macht Druck und der Sound ist heiß.

 

Mit dem Cup2 siehst Du das wie die Mehrheit. Ist ein guter Allrounder für die Anreise auf Achse, bei nassen und kalten Wetterbedingungen und wenn ein gutmütiger Grenzbereich gewünscht ist. Für die Zeitenjagd aber weniger geeignet.

 

Gruß, Frank


pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#64 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2017 - 13:10

Klasse, das Ding macht Druck und der Sound ist heiß.

 

Danke.

Was mich erstaunt:

Trotz der subjektiven Lautstärke ist die Frequenz anscheinend in einem Bereich, das es für die Geräuschlimits ziemlich unkritisch ist.

Am Bilster Berg Ende März war das schon total unkritisch (hatte extra nachgefragt, jedes Auto muß ja mit Transponder fahren), auf der Nordscheife auch. Hatte dort anfangs sogar extra etwas Gas weggenommen an der Meßstelle...

 

Gruß

Michael
 



#65 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.440 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2017 - 16:18

Hi;

 

sieht gut aus... :)

Dein Auto kommt mir ein bisserl "leicht" oder "sensibel" auf der Hinterachse vor?

Was für Luftdrücke fährst Du mit den Cup 2?

 

Servus

hwp



#66 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2017 - 20:37

Hi;

 

sieht gut aus... :)

Dein Auto kommt mir ein bisserl "leicht" oder "sensibel" auf der Hinterachse vor?

Was für Luftdrücke fährst Du mit den Cup 2?

 

Servus

hwp

 

Na ja, GT3 - Leistung und Speed ohne Abtrieb, das der Wagen nicht so satt liegt ist nachvollziehbar. Eigentlich ist er aber ziemlich neutral ausbalanciert.

Aber woran machst Du das fest ?  Am Anbremsmanöver Schwedenkreuz ?

Was da genau die Unruhe ins Auto gebracht ist mir selbst nicht ganz klar. Bin bisher noch nicht mit diesem Tempo über die Kuppe gegangen (neuer Motor geht da 14km/h schneller :o ), evtl. etwas zu früh mit entlasteten Rädern gebremst.  War auch die erste Runde mit freier Fahrt am Schwedenkreuz. Später nochmal ähnlich schnell drüber, das war kein Problem mehr...

 

Fahre normalerweise 1.9bar VA und 2.0bar HA. Das war an dem Tag nicht so, da ich auf der Nordschleife aus Sicherheitsgründen wegen der Kompressionen lieber 1/10-2/10 bar drüber liege. Real waren es 2.2/2.4bar, da ich wegen dem Andrang nicht auf den Parkplatz abbiegen konnte/wollte und eigentlich alle Runden am Stück abgespulen musste. Nur nach der ersten Runde habe ich den Druck einmal justiert.

 

Gruß

Michael
 



#67 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.440 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2017 - 19:15

Hi;

 

-Anbremsen Hatzenbach Geschlängel, die Rechts

-Anbremsen/Einfahrt Brünnchen, der Linksbogen.

Schwedenkreuz ist mir gar nicht aufgefallen, sah für mich stabil aus..... :)

 

Warum ich frage?

Es ist ja klar, das da Auto auf der Bremse hinten leicht wird, meiner übrigens auch.

Und zwar vor allem, weil im Laufe der Runden(ich halte das ähnlich wie Du, möglichst alle hintereinander), der Luftdruck recht stark steigt.

 

Ich fange mit vorne 1,8kalt, hinten 2,1kalt, an. Hatte letztends hinten, nach "langwieriger" Einfahrt, vorne 2.1, hinten 2.6.

Und das ist schon etwas viel, vor allem hinten.

Der 11er wird dann recht zickig.

 

Und werde beim nächsten Mal probieren, doch kurz rauszufahren und den Luftdruck anzupassen.

Ideal sollte wohl sein:

-vorne 2.0 warm, hinten 2.3 warm.

 

Ich bin mit den Cup 2 weitestgehend zufrieden.

Unter dem Aspekt, den Frank aufwarf.

Es gibt schnellere, z.B. den Pirelli Corsa.

 

Aber die Jungs, welche den fahren, kommen mit dem Hänger zum Training.

Und wenn es regnet, wird Kaffee getrunken ;)

 

Mit dem Michelin kann ich auch auf der "überschwemmten" A3 den LKW "wegfahren". ;)

 

Insgesamt wirkt Dein S subjektiv aber viel ruhiger als mein GT3.

Ich habe keine Videos von meinen Turns, aber wir fahren ein ähnliches Tempo und Zeiten, und ich fühle mich sehr viel mehr "geschüttelt" in meinem als ich es bei Dir sehe.

Das Auto ist klasse!

 

Gruß

hwp

 

 

 



#68 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2017 - 21:42

Welchen gt3 hast du ?
Bei mir wäre 2.3 bar an der ha def. Zu viel. Natürlich gibt es keien allgemeingültigen luftdruck, schon garnicht für verschiedene rennstrecken. Aber es kristalliert sich mit etwas erfahrung schon heraus wo die reise hingeht. Schlussendlich beeinflussen wir mit dem luftdruck ja die reifentemperatur, und die war bei mir def. Zu gering. Hatte nach der letzten runde 60grad an der ha, knappe 70grad an der va. Eher etwas zu kühl, vor allem hinten. Also hätte mein standarddruck die reifen schon ins optimale fenster gebracht, aber wie gesagt keine möglichkeit nochmal zu korrigieren :-(
Weiterhin lässt sich mit dem reifendruck (besonders an der ha) das eigenlenkverhalten beeinflussen. Da der gt3 dank flügel wahrscheinlich recht stabil an der ha ist, bedarf es evtl. Einen höheren druck hinten im vgl. Zur va um ein untersteuern zu vermeiden. Dann könnten die 2.3 bar bei dir passen.
Allerdings interessiert mich dabei mal die laufflächentemperatur, könnte mir vorstellen das der reifen damit zu kalt bzw. Unterhalb des optimalen arbeitsfensters ist.

Es gibt ja verschiedene cup2-mischungen, alle unter gleichem namen.
Fahre zudem nur an der ha einen n0, vorne einen standard cup2. Allein dadurch geht mir va-performance verloren.
Bin am gleichen tag noch einen wagen mit dem dunlop direzza gefahren, dagegen waren meine reifen wie winterreifen :-(

Gruss
Michael

#69 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2017 - 22:04

Ach so, wir reden hier von unterschiedlichen runden. Ich hatte 2 runden hochgeladen, aber nur eine hier gepostet. Die langsamere, aber eigentlich bessere. Bis auf den unfall vorm sprunghügel...
In der hochgeladenen runde war hatzenbach einfach 1% zu viel für den vorhandnen grip, im brünnchen sehe ich nichts...
Hier die andere runde, ist aber erst die dritte seit 2 jahren gewesen:

https://m.youtube.co...h?v=98sZe0tl6PY

Gruss
Michael

#70 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.440 Beiträge

Geschrieben 15 Mai 2017 - 08:05

Hi;

 

 

GT3/MK1

Gem. Prüfstand 411PS/8.400Umin und 400Nm/6.500Umin.

Also weniger Power als Deiner ;)

 

Die Drücke gelten für die NS, bei GP Strecken reduziere ich jeweils um 0,1-0,2 bar.

Aktuell fahre die Cup2/N0, vorne wie hinten.

 

Das mit dem Temperaturen habe ich bisher nicht gemessen, scheint aber sicherlich sinnvoller.

Habe mir jetzt mal so ein Infrarot Messgerät besorgt, um überhaupt mal Daten zu bekommen.

 

Auf der anderen Seite ist mir beim Touri Fahren dann oft der Aufwand zu groß, "raus, prüfen; korrigieren, fahren, warten, usw"

 

Du hast auf alle Fälle recht, das Eigenlenkverhalten, speziell beim Bremsen, ist immer ein Thema.

Das sind die 11er recht anspruchsvoll.

Aber das ist okay für mich, sonst könnte man ja gleich M3 oder AMG fahren ;)

 

Was fährst Du für Sturz/Spurwerte?

 

Und was mir aufgefallen ist, in der Fuchsröhre-Kompression "höre ich nichts", meiner setzt dort auf(Hinten rechts, Reifen innen auf der Karosse, manchmal auch auf beiden Seiten.

Wir haben schon mit der Dämpferhärte und der Höhe experimentiert, aber es ändert sich nicht viel.

"Spezialisten" haben mir gesagt, das darf gar nicht sein!

Läge an einem Fahrwerk(Bilstein Clubsport, mit getrennter 2 Wege Verstellung, Zug/Druckstufe).

Und dann bin ich einem seriemäßigen 997RS/4.0 gefahren, und rate mal. was der in der Fuchsröhre gemacht hat..... :)

Ich kann damit aber leben, muss ab und an nur die Farbe im Radkasten erneuern.

 

Gruß

hwp

 


  • Frank 911 gefällt das

#71 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.259 Beiträge

Geschrieben 15 Mai 2017 - 13:13

Hi hwp,

mein 997 GT3 MK1 hatte das Thema "aufsetzen" in der Fuchsröhre auch, scheint also üblich zu sein.

Luftdrücke kann ich Euch leider nicht nennen, denn ich hatte damals den Conti Force Contact drauf, der ist nicht vergleichbar mit euren Michelins....


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#72 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 15 Mai 2017 - 20:45

Hi;

 

 

GT3/MK1

Gem. Prüfstand 411PS/8.400Umin und 400Nm/6.500Umin.

Also weniger Power als Deiner ;)

 

Die Drücke gelten für die NS, bei GP Strecken reduziere ich jeweils um 0,1-0,2 bar.

Aktuell fahre die Cup2/N0, vorne wie hinten.

 

Das mit dem Temperaturen habe ich bisher nicht gemessen, scheint aber sicherlich sinnvoller.

Habe mir jetzt mal so ein Infrarot Messgerät besorgt, um überhaupt mal Daten zu bekommen.

 

Auf der anderen Seite ist mir beim Touri Fahren dann oft der Aufwand zu groß, "raus, prüfen; korrigieren, fahren, warten, usw"

 

Du hast auf alle Fälle recht, das Eigenlenkverhalten, speziell beim Bremsen, ist immer ein Thema.

Das sind die 11er recht anspruchsvoll.

Aber das ist okay für mich, sonst könnte man ja gleich M3 oder AMG fahren ;)

 

Was fährst Du für Sturz/Spurwerte?

 

Und was mir aufgefallen ist, in der Fuchsröhre-Kompression "höre ich nichts", meiner setzt dort auf(Hinten rechts, Reifen innen auf der Karosse, manchmal auch auf beiden Seiten.

Wir haben schon mit der Dämpferhärte und der Höhe experimentiert, aber es ändert sich nicht viel.

"Spezialisten" haben mir gesagt, das darf gar nicht sein!

Läge an einem Fahrwerk(Bilstein Clubsport, mit getrennter 2 Wege Verstellung, Zug/Druckstufe).

Und dann bin ich einem seriemäßigen 997RS/4.0 gefahren, und rate mal. was der in der Fuchsröhre gemacht hat..... :)

Ich kann damit aber leben, muss ab und an nur die Farbe im Radkasten erneuern.

 

Gruß

hwp

 

Ich fahre 1,2° Sturz an der VA, ca. 1,8° an der HA. HA auch etwas Nachspur...

Daily Driver halt :-(

 

Aufsetzen tut meiner irgendwo, auch nicht in der Fuchsröhre.

 

Gruß

Michael



#73 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.368 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2017 - 07:47

Du kommst mit Nachspur an der Hinterachse gut klar? Würde ich mich höchstens im Slalom trauen, ich Schisser :unsure:

 

Gibt die VA-Einstellung nicht mehr Sturz her? Wenn Du darüber mehr Grip generieren könntest wäre vielleicht eine HA-stabilisierende Vorspur möglich ohne an Einlenkwilligkeit zu verlieren.

 

Gruß, Frank


pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#74 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2017 - 11:13

Du kommst mit Nachspur an der Hinterachse gut klar? Würde ich mich höchstens im Slalom trauen, ich Schisser :unsure:

 

Gibt die VA-Einstellung nicht mehr Sturz her? Wenn Du darüber mehr Grip generieren könntest wäre vielleicht eine HA-stabilisierende Vorspur möglich ohne an Einlenkwilligkeit zu verlieren.

 

Gruß, Frank

 

Hi Frank,

 

ja, ich komme mir der Nachspur sehr gut klar. habe zwar etwas entschärft im Vergleich zum ersten eigenen Setup (mit dem ich sehr zufrieden war), ging aber mehr um den Lerneffekt.

Hatte an der HA zu viel Sturz, da hat es mir die Hinterreifen innen aufgefressen :-(

Als ich das korrigiert habe habe ich gleichzeitig die Nachspur wieder reduziert. Auto lenkt nicht mehr ganz so giftig ein, liegt aber verständlicherweise im Hochgeschwindigkeitsbereich wieder ruhiger.

Wollte mir das jetzt auch erstmal mit den Semis anschauen (vorher bzw. Straße = PSS), würde aber bei der nächsten Änderung wieder etwas mehr Nachspur geben. Topspeed interessiert mich eh nicht, Hauptsache er geht gut um's Eck.

Liegt eigentlich super neutral, begrenzend ist lediglich der generelle Grip den die Reifen aufbauen können.

Mehr Sturz würde natürlich mit den Semis helfen, ab er VA geht aber nix mehr. 0,9° bei Serie, mit der Tieferlegung komme ich auf maximal 1,2° vorne. mehr ist halt ohne Umbau der Querlenker nicht, einstellbare Domlager für Seriendämpfer gibt es wohl auch keine von der Stange.

 

Gruß

Michael



#75 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2018 - 21:09

Hallo zusammen,

 

da es hier ja recht ruhig ist mit Rennstreckenaktivitäten hier mal zur Abwechslung ein Video von der Nordschleife aus der Heckansicht:

 

https://www.youtube.....ature=youtu.be

 

War keine Absicht, aber der Akku der Frontkamera hat (trotz vollgeladen) noch in der Warm-Up Lap seinen Geist aufgegeben :-(

Ganz interessant diese Ansicht finde ich, viele Stellen sind erst auf den 3. Blick wieder zu erkennen...

 

Gruß

Michael


  • d911o gefällt das

#76 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.440 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2018 - 08:25

Hi;

 

schön von Dir zu hören/sehen :)

Ruhig ist relativ ;)

 

Ich war letztends das erste Mal am Bilster Berg, habe mir ua. Deine Videos als Referenz und "Übung(Streckenverlauf)" vorgenommen.

Nun weis ich Deine Zeiten besser einzuschätzen.

Respekt!

Da komme ich noch lange nicht ran.

 

Wir sind so ca. alle 4-6 Wochen an der NS, Tourifahren.

Video mache ich keine, da bin ich "abergläubig".

Schaue mir aber immer wieder gerne welche an, speziell Deine.

 

Und wieder fällt mir auf, wie ruhig Dein 997 liegt.

Und kein Aufsetzen in der Fuchsröhre.

Die Zeiten sind ähnlich, also auch der Speed, da wartet man auf gewisse Reaktionen, welche das eigene Autos macht.

Um wieviel ist Dein 997 tiefer gegenüber Serie?

 

Gruß

hwp

 

 

 

 



#77 Markus G. aus K.

Markus G. aus K.

    Porsche Verrückter

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.712 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2018 - 15:21

Cooles Video. Hab bis Metzgesfeld geguckt.
Die Blase macht alles kaputt.

#78 Michael S

Michael S

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 327 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2018 - 20:06

Hi;

schön von Dir zu hören/sehen :)
Ruhig ist relativ ;)

Ich war letztends das erste Mal am Bilster Berg, habe mir ua. Deine Videos als Referenz und "Übung(Streckenverlauf)" vorgenommen.
Nun weis ich Deine Zeiten besser einzuschätzen.
Respekt!
Da komme ich noch lange nicht ran.

Wir sind so ca. alle 4-6 Wochen an der NS, Tourifahren.
Video mache ich keine, da bin ich "abergläubig".
Schaue mir aber immer wieder gerne welche an, speziell Deine.

Und wieder fällt mir auf, wie ruhig Dein 997 liegt.
Und kein Aufsetzen in der Fuchsröhre.
Die Zeiten sind ähnlich, also auch der Speed, da wartet man auf gewisse Reaktionen, welche das eigene Autos macht.
Um wieviel ist Dein 997 tiefer gegenüber Serie?

Gruß
hwp


Hallo HWp,

Ich habe die 30mm H&R federn verbaut, also ist er beim 997S 20mm tiefer als serie da der 997s bereits 10mm tiefer liegt.
Auto liegt rel. Ruhig im video, das stimmt. Liegt u.a. aber auch daran das ich da erst in der 2. Runde in 2018 bin. Weiterhin beifahrer 》100kg an bord, zudem beide ohne helm.
Leider in besseren runden temporär unfall-gelb, deshalb das video von dieser frühen runde.
Optimale runde 7:50min, mal sehen ob ich sowas nochmal auf video zusammen bekomme. Muss evtl. Doch mal einen trackday fahren statt immer nur 3-4 runden pro jahr :-(

Gruss
Michael




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0