Zum Inhalt wechseln


Foto

944 S2 Fensterheber einstellen??


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Marcus Burghardt

Marcus Burghardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 23 April 2017 - 15:22

Moin, moin Leute,

 

ich bräuchte bitte mal wieder Eure Hilfe, bei meinem 944 S2 BJ90; funktionierter der Fensterheber auf der Fahrerseite nicht richtig.

Fehlerbeschreibung:

 

• beim kompl. runterfahren, fährt er irgendwie so runter das sich das irgendwas "aushängt" => ich die Scheibe dann von unten ca. 5cm nach oben schieben, danach fährt er wieder

  hoch

• da die Tür kompl. ohne Verkleidung ist habe ich durch den Fenster - Schacht ein großes Zahnrad gesehen, was sehr locker sitzt (wackelt ganz schön); Muss das so sein?

• beim hochfahren bleibt der Motor dann ca. 4cm vor den Dichtungsgummis stehen? Wenn ich das Fenster aber dann von unten "anschiebe" kann ich die Scheibe wieder

  Problemlos schließen und sie bleibt auch an Ort und Stelle 

 

Ich bin da jetzt etwas überfragt ob ich nun das alles auseinander bauen soll, oder ob man da im montierten Zustand noch etwas machen kann???

  • Ist es ein großer Akt die Mechanik mal kompl. auszubauen? (für einen Nichtprofi)

 

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Viele Grüße aus Filderstadt Stadt

Marcus

 

P.S.: :) DANKE EURE :)  Hilfe:

  • Heckklappenverriegelung funktioniert wieder einwandfrei
  • Hauptscheinwerfer fahren mit den Licht ein/ausschalten wieder ordnungsgemäß auf und zu

Danke dafür :)


Sprittpreise.....-egal ich tanke immer voll!

#2 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.650 Beiträge

Geschrieben 24 April 2017 - 19:35

Moin, moin Leute,

 

ich bräuchte bitte mal wieder Eure Hilfe, bei meinem 944 S2 BJ90; funktionierter der Fensterheber auf der Fahrerseite nicht richtig.

Fehlerbeschreibung:

 

• beim kompl. runterfahren, fährt er irgendwie so runter das sich das irgendwas "aushängt" => ich die Scheibe dann von unten ca. 5cm nach oben schieben, danach fährt er wieder

  hoch

• da die Tür kompl. ohne Verkleidung ist habe ich durch den Fenster - Schacht ein großes Zahnrad gesehen, was sehr locker sitzt (wackelt ganz schön); Muss das so sein?

• beim hochfahren bleibt der Motor dann ca. 4cm vor den Dichtungsgummis stehen? Wenn ich das Fenster aber dann von unten "anschiebe" kann ich die Scheibe wieder

  Problemlos schließen und sie bleibt auch an Ort und Stelle 

 

Ich bin da jetzt etwas überfragt ob ich nun das alles auseinander bauen soll, oder ob man da im montierten Zustand noch etwas machen kann???

  • Ist es ein großer Akt die Mechanik mal kompl. auszubauen? (für einen Nichtprofi)

 

Vielen Dank für Eure Hilfe,

Viele Grüße aus Filderstadt Stadt

Marcus

 

P.S.: :) DANKE EURE :)  Hilfe:

  • Heckklappenverriegelung funktioniert wieder einwandfrei
  • Hauptscheinwerfer fahren mit den Licht ein/ausschalten wieder ordnungsgemäß auf und zu

Danke dafür :)

 

hallo schrauber

bau alles aus, kontrolliere alles . was nicht neuwertig aussieht weg.

wenn du dir die ZEICHNUNGEN der  PORSCHE ERSATZTEILLISTE ansiehst , dann merkst du schnell , das die Mechanik simpel ist.

das Zahnrad für den kreuzarm , das die scheibe hoch drückt , muß bestimmt fest sein. die teile sind im laufe der jahre  ausgeleiert.

die Führungsschienen , die Dichtungen müssen funzen. das zeug rostet natürlich im laufe der jahre.

also, alles so weit wie möglich neu.

 

gruß, MW

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0