Zum Inhalt wechseln


Foto

Toyo R888R auf dem G-Modell


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#21 Martin Röpke

Martin Röpke

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 204 Beiträge

Geschrieben 14 Juni 2017 - 21:32

Hallo Frank, den Trofeo finde ich irgendwie nirgendwo mehr, nur noch den Trofeo R ? Am besten ich rufe mal bei dem Reifenhändler an und frage direkt mal nach dem Trofeo !

Du fährst doch auch den R oder ?

Viel Grüße Martin

„Eine Garage ohne Porsche 911 ist doch ein ödes, leeres Loch!“   Zitat Walter Röhrl

 

 

7 Zoll vorne,Grüne Konis rundherum,Ruf-Auspuff,Fahrwerk einstellen lassen bei Stimming in Bad Segeberg.

Routes des Grandes Alpes

 


#22 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.291 Beiträge

Geschrieben 15 Juni 2017 - 09:21

Ja Trofeo R ... goggel' mal KBaumi ... der kann Dir auch was inhaltlich zu den Reifen sagen, weil er selbst auf der Rennstrecke unterwegs ist.

Testverbrauch:  493762_5.png


#23 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge

Geschrieben 19 Juni 2017 - 21:21

Hallo zusammen,

 

ich möchte gerne auch noch den Yokohama Advan A052 ins Rennen schicken.  :-)

Wer kann mir über den Reifen auf dem 911 etwas berichten ?

 

Gruss Mario



#24 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.291 Beiträge

Geschrieben 19 Juni 2017 - 21:43

Ich hatte den 032R und den 048R - beides sehr gute Reifen! 032R erwas laut, so wie der Toyo ein Heuler.
Gibts halt nicht in "meinen" Dimensionen?

Testverbrauch:  493762_5.png


#25 Klara

Klara

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 30 Juni 2017 - 13:11

Hallo,
ich bin auch auf der Suche nach einem Reifen für mein leichtes F-Modell.
In meiner Größe 205/50r15 und 225/50r15 gibt es nur noch :
Kumho V70a
Toyo R888R ( den ohne 2.R gibt es leider nicht mehr )
Pirelli Trofeo r
Was würdet ihr mir raten wenn er auch oft auf der Straße genutzt wird.
Fast nur bei schönem Wetter.
Gelegentliche Ausflüge auf die GP Nürburgring.
Gruß Andy

#26 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge

Geschrieben 14 September 2018 - 20:06

Hallo zusammen,

 

ich wollte schon lange mal meine Erfahrungen mit den neuen Semis kundtun.
 

Einerseits aus Neugier und anderseits auch aus ein wenig Enttäuschung über die R888 habe ich mir einen Satz Yokohama Advan A052

gekauft. Bisher habe ich 2 Trackdays damit gefahren inkl. hin- und Rückfahrt zur Rennstrecke.

 

Was soll ich sagen..  Ich bis absoluter Fan von diesen Reifen und voll begeistert !!!

 

Die Yokis werden rasch warm und kleben absolut genial auf dem Asphalt.
Im Vergleich zu den R888 praktisch keine Rubbel und ein schönes Bild auf der Reifenoberfläche. 
Zu einem Vergleich bei Nässe kann ich noch nichts sagen, da bin ich auch selber noch neugierig.

 

Also wer sich mal traut und einen neuen Reifen auf einem alten G-Modell probieren will, ist mit dem Yokohama Advan A052

sicher gut bedient.

Ich habe für mich einen neuen Favoriten gefunden.

 

Gruss Mario

 


  • Frank 911 und Ummi gefällt das

#27 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.291 Beiträge

Geschrieben 17 September 2018 - 09:14

Hallo Mario,

 

bin auch ein großer Fan der Yokohama Advan A032/048/52 R. Leider musste ich sie wegen fehlender Dimensionen aussortieren. Aber Deine Euphorie zu ihrer Qualität und Performance teile ich. :-)

 

LG Frank


Testverbrauch:  493762_5.png


#28 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.427 Beiträge

Geschrieben 07 April 2019 - 18:42

Hi;

 

ich bin auch auf der Suche nach neuen 16" Semis für den Targa.

Bisher MPSCup1, sind nun runter und auch alt.

 

Ich fahre 205/16 sowie 245/16, nie auf dem Hänger, muss also auch Anfahrten zum Track(meistens NS oder Bilster Berg) im Regen überstehen.

Und da habe ich keine Lust, mit 80 über die BAB zu schleichen.

 

Ich persönlich bin begeistert vom MPSCUP2, allerdings auf dem GT3.

Erfahrene Trackspieler haben mir davon abgeraten, Cup2 oder auch Trofeos auf dem "kleinen, leichten" 11er zu fahren, viel Aufwand(Geld) für wenig Ergebnis.

Auch das Thema "Temperaturfenster" steht ja im Raum

Es geht mir eher weniger um die letzte Zehntelsekunde, aber der Reifen muss was aushalten, sollte thermisch nicht die Grätsche machen und mit Profilblöcken schmeissen ;)

 

Was ich hier nun so gelesen haben, präferiere ich den Yokohama Advan A052. Unklar ist mir noch die Nässe Eignung.

Es ist ja auch so, wenn es beim Trackday nass ist, will ich nicht in der Box bleiben.

Der Reifen soll keine Höchstleistungen vollbringen.

Aber fahrbar bleiben.

Natürlich immer vorausgesetzt, er ist ausreichend frisch.

 

Meinungen?

 

Merci und Gruß

hwp

 

 

 

Was ich so gelesen habe, präferiere ich den Yokohama.

Toyo R88

 



#29 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.291 Beiträge

Geschrieben 08 April 2019 - 08:22

Hallo HW,

 

>"Erfahrene Trackspieler haben mir davon abgeraten, Cup2 oder auch Trofeos auf dem "kleinen, leichten" 11er zu fahren, viel Aufwand(Geld) für wenig Ergebnis."

 

Das kann ich nicht bestätigen für den Pirelli Trofeo R. Das ist ein rundum fähiger Reifen auch für "leichte" G-Modelle, außer wenn komplett kalt. Der Reifen ist aber schnell aufgewärmt. Nässe geht auch recht gut, solange keine Sintflut. Den Yokohama 048R und seine Vorgänger bin ich ja auch lange gefahren. Nur gabs die m.E. in der Dimension 205/55R16 nicht mehr.

 

VG Frank

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  KBaumi.jpg   58,94K   0 Mal heruntergeladen

Testverbrauch:  493762_5.png


#30 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.427 Beiträge

Geschrieben 09 April 2019 - 10:39

Hi;

 

Frank, wenn ich mir die Pirelli Beschreibung zum Trofeo R anschaue, dann will der Reifen alles, nur KEIN Wasser!

Das mit Semis im Nassen vorsichtig umgegangen werden soll, schreibt ja jeder Hersteller, aber Pirelli "warnt" ja förmlich.

 

Nun, trotzdem nehme ich mal Deine eher positiv realistische Einschätzung auf :)

Beim GT3 habe ich vom Trofeo auch immer deshalb Abstand gehalten, weil der Verschleiss extrem hoch ist.

Für "Hängerfahrer" mag das nebensächlich sein, ich aber will mehr wie einen Trackday mit einem Reifensatz fahren/anfahren.

Wie sind Deine Erfahrungen in dieser Hinsicht?

 

Insgesamt ist das Hauptproblem, die 16" Reifengrössen(205/55 sowie 245/45) überhaupt zu bekommen.

Und Toyos sind ja echt billig, da kommt man ins Grübeln ;)

 

Gruß

hp



#31 Andreas Gilz

Andreas Gilz

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.868 Beiträge

Geschrieben 10 April 2019 - 16:37

Hi,

 

ich hatte den T 1 R, kein Semi, aber ein sehr guter Reifen.

 

Wäre schade, wenn es den nicht mehr geben würde.

 

OT off,


 
IMG 0065
IMG_4018.JPG

 


#32 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.291 Beiträge

Geschrieben 11 April 2019 - 09:49

Hi;

 

Frank, wenn ich mir die Pirelli Beschreibung zum Trofeo R anschaue, dann will der Reifen alles, nur KEIN Wasser!

Das mit Semis im Nassen vorsichtig umgegangen werden soll, schreibt ja jeder Hersteller, aber Pirelli "warnt" ja förmlich.

 

Nun, trotzdem nehme ich mal Deine eher positiv realistische Einschätzung auf :)

Beim GT3 habe ich vom Trofeo auch immer deshalb Abstand gehalten, weil der Verschleiss extrem hoch ist.

Für "Hängerfahrer" mag das nebensächlich sein, ich aber will mehr wie einen Trackday mit einem Reifensatz fahren/anfahren.

Wie sind Deine Erfahrungen in dieser Hinsicht?

 

Insgesamt ist das Hauptproblem, die 16" Reifengrössen(205/55 sowie 245/45) überhaupt zu bekommen.

Und Toyos sind ja echt billig, da kommt man ins Grübeln ;)

 

Gruß

hp

 

Hallo HW,

 

Nässeverträglichkeit bei Semis ist sicher auch streckenabhängig. Auf der Nordschleife ist es mit einem Semi bei Nässe per se hakelig, in Spa funktioniert er bis zu einem gewissen Grad sehr gut.

 

Wegen Verschleiß würde ich den Pirelli Trofeo R so einschätzen, dass er 5 Trackdays gut wegsteckt, bis er runter ist, abhängig davon, wie sehr man ihn hernimmt. Mein Satz Pirellis wurde tatsächlich zu alt, Profil war aber noch drauf. Gefahren war ich vier Tage: zwei Spa, eineinhalb Donnington und ein paar Runden NS.

 

Erst jetzt, nach dreineinhalb Jahren tausche ich den Satz. Aber wie gesagt, wegen altem Gummi.

 

Der Toyo ist auch nicht schlecht, aber ich finde ihn nicht besser bei Nässe. Hatte ihn ja vorher drauf, also direkter Vergleich. Bei mir hat der vor allem an warmen/heißen Tagen auf der Rennstrecke gefühlt stark abgebaut. Das ist beim Pirelli das Gegenteil.

 

Das sind alles subjektive Eindrücke. Ich fahre ja nicht so "hart" und "Racing" wie Du. Kommt alles auf den Versuch an. Der Unterschied zw. einem Satz Toyos und einem Satz Pirellis beträgt m.E. "nur" ca. 350? Da ist ja eigentlich ein Kleckerlesbetrag verglichen mit so manchen Ausgaben für unser Hobby. ;-)

 

VG Frank
 


Testverbrauch:  493762_5.png


#33 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.427 Beiträge

Geschrieben 11 April 2019 - 17:17

Hi;

 

Frank, danke, Deine Einschätzungen sind für mich nachvollziehbar.

Verstehe was Du meinst ;)

 

Ich lasse mir jetzt mal Angebote für den Toyo, Pirelli und auch den Advan zusenden.

Wie gesagt, nicht alle gibt es, zumindest aktuell, in den notwendigen Größen.

 

Servus

hwp






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0