Zum Inhalt wechseln


Foto

Porsche 901.057 vom 14.12.17 - 08.04.18 im Porsche-Museum


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.339 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2017 - 19:26

Hi,

laut einer Pressemeldung zeigt das Porschemuseum von heute an bis zum 08.04.18 den angeblich ältesten bekannten 911 im Porsche-Museum. Es handelt sich dabei um den 901 Nr. 57, also mit FIN 300.057, den der Trödeltrupp gefunden und dann an PAG verkauft hatte. Nun ist er restauriert und nicht mehr in dem erbarmungswürdigen "Fund-Zustand".

Grüße, Dirk


  • Frank 911 gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#2 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.638 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2017 - 22:46

@ : man könnte ein kleines elferlistetreffen abhalten.

 

vorschlag :samstag  31.03. 2018

 

    oder     samstag  07.04. 2018  zum Porsche museumsbesuch . Uhr 12 .00 mittags ?

 

anschließend : je nach wunsch fahrt und geselliges beisammensein  , mit  Übernachtung in Hockenheim  ?

 

gruß, MW

 

 

Angehängte Dateien


  • d911o gefällt das

#3 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 15 Dezember 2017 - 07:48

Moin zusammen!

Den Filmbericht über das Auffinden dieses seltenen Exemplares vom Trödeltrupp habe ich im Fernsehen verfolgt ( vermutlich auch irgendwo auf der Festplatte gespeichert ). Erworben von Porsche für etwas über 100.000,--€.

 

Das war schon ein wahrer Schrotthaufen.

Schön, dass er wieder unter den Lebenden ist.

 

Grüße

Hans-Werner

 


  • d911o gefällt das

#4 Udo Jeske

Udo Jeske

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 511 Beiträge

Geschrieben 15 Dezember 2017 - 10:30

Moin zusammen!

.....

Das war schon ein wahrer Schrotthaufen.

Schön, dass er wieder unter den Lebenden ist.

 

Grüße

Hans-Werner

 

So schön das neue Auto nun dastehen mag - damit ist das unberührte (?) Original unwiederbringlich vernichtet. Wie macht man´s richtig ?


Gruß aus D´dorf

 

Udo


#5 Targa1987

Targa1987

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 835 Beiträge

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 10:52

Servus zusammen.

 

Man kann aber sagen, dass er keinen überrestaurierten Eindruck hinterlässt.

An den Scheiben sind z.B. teilweise noch alte, originale Aufkleber vorhanden. Und für die Freunde der unberührten Originalität stehen einige Teile des Originalzustands zur Ansicht bereit.

 

Grüße

 

PS: Ich hätte vielleicht mal ein paar Bilder von der Nr.57 machen sollen.

Blöderweise hatte ich nur Augen für den großen Pott  :wub:  :)

 

So schön das neue Auto nun dastehen mag - damit ist das unberührte (?) Original unwiederbringlich vernichtet. Wie macht man´s richtig ?

 

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  pok2.jpg   170,26K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  pok12.jpg   158,81K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  pok4.jpg   184,39K   0 Mal heruntergeladen

"Nur wer seine eigene Melodie hat kann auf den Rest der Welt pfeifen!"


#6 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.244 Beiträge

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 14:39

steht die Nr. 2 so im Museum? Mit dem Originaldreck aus dem Rennen? Genial, das liebe ich! :wub: :wub: :wub:

Hoffentlich wurde der Dreck mit Klarlack o.ä. konserviert, das hat Opel mit dem DTM-Astra gemacht, der die 24 Std. N'ring gewonnen hatte, sowas finde ich super.


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#7 Targa1987

Targa1987

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 835 Beiträge

Geschrieben 26 Dezember 2017 - 11:02

Das war auf dem Vorplatz am Eingang des Museums.

Aber ja, mit dem Originaldreck natürlich.

Ich weiß jetzt gar nicht, ob der Wagen im Museum steht ... muss ich mal rausfinden...

 

 

steht die Nr. 2 so im Museum? Mit dem Originaldreck aus dem Rennen? Genial, das liebe ich! :wub: :wub: :wub:

Hoffentlich wurde der Dreck mit Klarlack o.ä. konserviert, das hat Opel mit dem DTM-Astra gemacht, der die 24 Std. N'ring gewonnen hatte, sowas finde ich super.

 


"Nur wer seine eigene Melodie hat kann auf den Rest der Welt pfeifen!"


#8 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 05 Februar 2018 - 18:19

Gestern kam der Abschlussbericht nach 2,5 Jahren Restauration in "Grip".

Nach dem Anschauen wollte ich den Bericht kopieren, habe aber versehentlich die "Löschtaste" erwischt.

Dumm gelaufen.

 

Grüße

Hans-Werner



#9 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.339 Beiträge

Geschrieben 05 Februar 2018 - 19:16

Hallo Hans-Werner,

ggf. hilft das http://go.rtl2.de/se....gart-folge-428 weiter?

VG Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#10 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 06 Februar 2018 - 08:21

Moin Dirk!

Genau der Link hat geholfen - vielen Dank.

 

Grüße

Hans-Werner


  • d911o gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0