Zum Inhalt wechseln


Foto

2-ter gang springt raus bei G50


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 28 Mai 2018 - 22:43

Hallo zusammen,

 

ich war letzten samstag seit längerer Zeit wieder mal an einen Trackday in Frankreich, wo ich meine neuen Semis getestet habe.

Die Yokohama A052 haben super funktioniert auf dem G-Modell.

Jedoch wurde der Spass getrübt, dass in engen Rechtskurven des Öfteren der 2-te Gang wieder raus sprang. 

Gibt es beim G50 / 00 evtl. an einer Getriebehalterung oder so eine bekannte Schwachstelle ?

 

Komischerweise trat das Problem am Nachmittag dann nicht mehr auf, nachdem ein Freund ein paar Runden gefahren ist. ??

 

Hat jemand bei einem G50 auch schon ähnliche Probleme gehabt ?

 

P.s das Getriebe selbst wurde durch die Firma Krämer im Allgäu vor ca. 8000 km revidiert. (das heisst alles ausgemessen und die
Synchronringe ersetzt. Von daher denke ich, dass das Getriebe selbst in Ordnung sein sollte. )

 

 

Gruss Mario



#2 Wanderdüne

Wanderdüne

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 4.927 Beiträge

Geschrieben 29 Mai 2018 - 09:23

Tobias hatte das gleiche Problem bis zuletzt auch immer. Der zweite Gang sprang auf Rennstrecken oder Slalom gerne mal heraus, vor allem bei Ladtwechseln. Ich hatte das Problem nie gehabt, aber der zweite ist beim G 50 immer ein bisschen hakelig, vor allem auch vom ersten in den zweiten.
Bei den Cabrios ist es meines Wissens noch schlimmer, weil die Karosserie mehr verwindet. Daher hatten die Cabrios auch immer andere Motor-Lager. Diese Motorlager kann man auch beim Coupé nachrüsten. Ich hatte das seinerzeit auch gemacht wodurch der Übergang von eins in zwei besser wurde.
Viele Grüsse Thorsten

#3 Wanderdüne

Wanderdüne

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 4.927 Beiträge

Geschrieben 29 Mai 2018 - 09:24

Bei den 915ern konnte man, wenn ich mich recht erinnere, diese Motor-Lager sogar als Getriebelager verwenden. Beim die 50 geht das nicht mehr.
Viele Grüsse Thorsten

#4 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 29 Mai 2018 - 21:59

Hallo Thorsten,

 

danke für die Info. Nach der Getrieberevision wurden bei meinem C1 gleich die Lager vom Cabrio verbaut, da diese wie du bereits erwähnt hast, steifer seien.
Interessanterweise ist es mir ja nur in den engen Rechtskurven aufgefallen. Von daher müsste es ja eine Bewegung bei der Gewichtsverlagerung der Motor-

Getriebeeinheit sein, welche das Rausspringen des 2-ten Gang hervorruft.
Gibt es denn keine Möglichkeit irgend ein Nachrüstteil einzubauen, welches das ganze Zeugs etwas steifer macht ?

Die Amis haben sonst doch auch immer was bereit..  ???

 



#5 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.639 Beiträge

Geschrieben 30 Mai 2018 - 11:00

der Schaltbock 911 424 019 06 steht falsch , wahrscheinlich steht der  zu weit nach vorne .

oder das Schaltgestänge hat an der Verschraubung , unterhalb der klappe , mitte hintere sitze , spiel.

 

das erstere ist aber wahrscheinlich.

 

grüße, MW



#6 Wanderdüne

Wanderdüne

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 4.927 Beiträge

Geschrieben 01 Juni 2018 - 13:21

Hi, die Amis haben auch hier etwas, nämlich starre Lager.
Das ist aber nicht zu empfehlen, weil hiermit auch Geräusche und Vibrationen auf die Karosserie übertragen werden.
Manni spricht Spiel im Schaltgestänge an: Hier hatte ich unter der der Deckklappe kleine Gummis eingefügt, die das Spiel verringert haben. Das hat die ganze Schaltung etwas präziser gemacht.
Viele Grüsse Thorsten

#7 Wanderdüne

Wanderdüne

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 4.927 Beiträge

Geschrieben 01 Juni 2018 - 13:23

Ach ja, und ab 1989 gab es auch noch Links diese Alustrebe, die sich gegen den Auspuff abgestürzt hatte.
Die sollte bei deinem 89er aber schon vorhanden sein.
Viele Grüsse Thorsten

#8 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 06 Juni 2018 - 16:57

Hi, die Amis haben auch hier etwas, nämlich starre Lager.
Das ist aber nicht zu empfehlen, weil hiermit auch Geräusche und Vibrationen auf die Karosserie übertragen werden.
Manni spricht Spiel im Schaltgestänge an: Hier hatte ich unter der der Deckklappe kleine Gummis eingefügt, die das Spiel verringert haben. Das hat die ganze Schaltung etwas präziser gemacht.

Hallo Thorsten,

 

hast du mir da mal ein Bild wie genau die Gummis befestigt sind ?

 

Gruss Mario



#9 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 06 Juni 2018 - 17:08

Ach ja, und ab 1989 gab es auch noch Links diese Alustrebe, die sich gegen den Auspuff abgestürzt hatte.
Die sollte bei deinem 89er aber schon vorhanden sein.

Thorsten, meinst du diese Stütze da ?
 

https://www.ebay.com...t-/232337589365



#10 AWR

AWR

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 07 Juni 2018 - 13:04

Hallo Mario,

 

ja, das ist die Stütze, die sollte aber hauptsächlich die Getriebegeräusche reduzieren und bringt auch dabei nicht viel. Als Abhilfe gegen rausspringende Gänge ist sie jedenfalls nicht geeignet.

 

VG

Alex


Carrera Coupé 3.2, MJ 1988, Grandprix-Weiß, 930/25

#11 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 19 Mai 2019 - 19:01

Hallo zusammen,

ich möchte das alte Thema wieder hervorheben.

Letzhin stiess ich wieder auf diesen Post und hatte dann aus Neugier mal meinen Schaltbock

freigelegt. Uns siehe da, Manfred hatte recht !

Anstatt der 5mm im 4.Gang waren es rund 9mm Abstand.

Nun habe ich es auf die 5mm justiert und bin gespannt, ich ich eine Besserung feststellen kann.

 

Ich werde dann wieder berichten..

 

Gruss Mario

 


  • AWR gefällt das

#12 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 28 Mai 2019 - 12:46

Update..

Also es hat wirklich was genützt.  Ausser bei einem Dreher auf der Piste

was absolut mein Verschulden war, hatte ich keine Probleme mehr.

 

Somit kann dies als erledigt betrachtet werden.  :)



#13 Wolfgang Büker

Wolfgang Büker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 763 Beiträge

Geschrieben 31 Mai 2019 - 05:37

Bei meinem 915er Getriebe sprang vor 4 Wochen der erste Gang raus. Das Problem also das gleiche, nur die Ursache eine andere. Läuft jetzt wieder.

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Z1.jpeg   53,17K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  Z2.jpeg   42,73K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  Z3.jpeg   78,06K   0 Mal heruntergeladen

Geist ist geil !




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0