Zum Inhalt wechseln


Foto

Tiptronic - S Getriebe defekt 996C2 Bj 6/2001


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
90 Antworten in diesem Thema

#81 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 188 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 10:32

Nochmal zum Thema Tiptronic Ölwechsel-Intervall:

Porsche schreibt für die Tiptronic-S im Serien 996 den ATF Wechsel und Filterwechsel erst nach 160.000 km vor. Meine Tipronic-S ist mit ca. 150.000 km verraucht. Gekauft habe ich den 996 in 4/2016 mit 144.000 km mit Serviceheft . Das ATF habe ich erstmals in 6/2016 und danach in 4/2017 gewechselt und das Öl hatte extremen Abrieb. Entweder stimmt der km Stand nicht oder der Wagen ist extrem gefahren worden oder die Wechsel-Intervalle vom Werk sind zu optimistisch gewesen!!!

 

Die Erkenntnisse hierzu kamen erst später bei den Doppelkupplungsgetrieben, hier werden viel kürzere Ölwechsel-Intervalle vorgeschrieben, zumindest bei meinem VW CC, hier bereits nach 60.000 km!

 

Was schreibt Porsche denn bei den PDK Getrieben im Serviceheft, wäre mal interessant zu erfahren.

 



#82 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.318 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 19:39

Hallo Horst,

 

ich bezweifle, dass die Erkenntnisse erst später kamen. Bei den Doppelkupplungsgetrieben in VW und Audi sind, soweit ich das sehe, schon seit jeher in kürzeren Abständen Ölwechsel vorgeschrieben gewesen. Bei den Wandlerautomatikgetrieben nicht, zumindest bei meinen letzten 3 Audi war die Getriebeölfüllung "lebenslang" (entgegen der Vorgaben des Getriebezulieferers ZF wohlgemerkt ;-)).

 

Vermutlich ist die Belastung ein wichtiger Einflussfaktor. Bei meinem vorletzten Audi hatte ich nach ca. 120tkm das Öl wechseln lassen, lt. Meister von ZF sah das noch recht gut aus. Der Wagen hatte bei mir keinen Hängerbetrieb gesehen, der Wagen wurde im Alltag und nicht als Rennwagen eingesetzt.

 

Grundsätzlich sind die Wechselintervalle meiner Meinung nach immer vor Hintergrund der Flottenkostenoptimierung (Leasing-Vollkostenrate) zu sehen. Da gehen die OEM's an die Grenzen und darüber hinaus. Das die Doppelkuppler zwischendurch einen Wechsel benötigen, zeigt meines Erachtens klar, dass diese Getriebe nicht so robust sind.

Ein Indiz ist auch, dass bei den drehmomentstarken Aggregaten - mit Ausnahme von Porsche - wieder sehr gern Wandlerautomatikgetriebe verwendet werden. Die scheinen etwas mehr "abzukönnen".

Der 354 PS TFSI im Audi S4/SQ5 hat 500 Nm, verpaart mit einer ZF8HP Wandlerautomatik. Den gleichen Motor im Modelljahr 2019 Macan S hat man auf 480Nm abgestimmt. Ob das am PDK liegt?

 


  • Ummi gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#83 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.360 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 20:07

Nicht böse sein, aber mir kam gleich dieses Bild in den Sinn ;)

 

Wandler-Planetengetriebe                     

Angehängte Datei  ApfelBirne.jpg   212,72K   0 Mal heruntergeladen

Doppelkupplungsgetriebe

 

Und es gibt tatsächlich Fahrzeugbaujahre  bei denen das Öl überfordert sein konnte, weil man unbedingt die Lebensdauerfüllung anstrebte.

Das hat man dann erkannt und bei den Folgeentwicklungen das Öl durch bessere Kühlungsmaßnahmen, Schutzeingriffe bei ungewöhnlichen Betriebszuständen etc. entlastet, sodass es heute über die ganze Lebendauer gut funktioniert.

 

Deshalb ist es bei den älteren Getrieben aus dieser Zeit tatsächlich sinnvoll das Öl zu wechseln, obwohl der Hersteller dieses nicht vorschreibt.

 

Gruß, Frank

 

 

 


  • sven_c1 gefällt das

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#84 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.954 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 20:37

Frank,
der Getriebehersteller schreibt es ja vor. Der Autohersteller halt nicht um die Leasingkosten runter zu bekommen.
Und wenn es kaputt ist ist die Garantie in 99% der Fälle eh abgelaufen.
Heute will doch kein Hersteller mehr das die Kisten lange halten.
Macht bei der Zwangsenteignung ja auch keinen Sinn mehr.
  • sven_c1 gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#85 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.360 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 21:21

Und wenn es kaputt ist ist die Garantie in 99% der Fälle eh abgelaufen.
Heute will doch kein Hersteller mehr das die Kisten lange halten.
Macht bei der Zwangsenteignung ja auch keinen Sinn mehr.


Hallo Tilo,
Du schreibst über die Gegenwart, der Thread beschäftigt sich doch mit den Fhzg.-Entwicklungen vor 20 Jahren.

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#86 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.954 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 21:40

Der 996 war der erste breitflächig verkaufte Leasingporsche.
Den meine ich.
Grob 20 Jahre her.
Der letzte Satz ist für die Neuzeit- stimmt, da kam einfach was hoch :)
Den turbo vergisst man nie!

#87 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 188 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 14:02

Ist alles richtig, hinzu kommt, das man Anfangs ja auch noch keine echten Erfahrungswerte hatte, wie lange die Öle halten. Fakt ist, das bei den modernen Wandler und Doppelkupplern eine Unzahl von beweglichen Teilen bewegt werden müssen und das blitzartig, da ist das Getriebe-Öl schon ein wichtiges konstruktives Element bei der Entwicklung. Bei meinem Getriebe vermute ich, das auch die Getriebekühlung nicht mehr richtig funktioniert hat und somit die thermische Überlastung die Teile hat regelrecht "verrauchen" lassen. Das konnte man deutlich an den ausgebauten und ersetzten Teilen sehen-s. Fotos im Beitrag vorher!.

Daher überlege ich für Getriebeöl und Motoröl je ein Anzeigeinstrument einzubauen, leider fehlt das ja bei fast alles Autos!

Gruß Horst



#88 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 18:35

Horst - sei kein Pessimist!

Wenn dein neues Getriebe wieder 150.000 km hält, dann sind sicher einige andere teure  Bauteile am 996-er Kernschrott und du hast dich bereits vom Silberpfeil getrennt oder ir d+rfen gesetzlich keine Verbrenner mehr fahren.

 

Grüße

Hans-Werner

 

 


  • Udo Jeske gefällt das

#89 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2019 - 09:10

Moin Horst!

Läuft dein 996-er wieder zufriedenstellend?

Das Wetter läd ja zu einer Ausfahrt ein.

 

Grüße

Hans-Werner



#90 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 188 Beiträge

Geschrieben 17 Juni 2019 - 16:06

Danke der Nachfrage Hans-Werner,

ja läuft besser als je zuvor, zumal auch die Zündspulen am Motor erneuert wurden. Habe schon einige Ausfahrten ins Bergische Land damit gemacht und in die Eifel muss der auch nochmal, wollte ja eigentlich die Nürburgring Classic damit fahren, aber dafür war er dann noch zu jung und der Targa musste ran...s. Beitrag

 

PS: das Foto ist auf der ehem.Bergrennstrecke Remlingrade

Angehängte Dateien



#91 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 431 Beiträge

Geschrieben 17 Juni 2019 - 17:17

Hallo Horst!

Die Zündspulen sind bei meinem auch im Frühjahr gewechselt worden. War eine ziemlich kniffelige Arbeit für die Werkstatt.

 

Habe momentan ein kleines unbedeutendes Problem mit der Montage des neuen monit-Tripmasters.

Ich bin bereits an 2 Werkstätten gescheitert, weil keine Werkstatt wusste, wo das Geschwindigkeits-Signal abzugreifen ist.

 

Aber wir arbeiten dran.

 

Viel Spaß mit dem revidierten 996

Grüße

Hans-Werner

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0