Zum Inhalt wechseln


Foto

wenn es ein klassischer Elfer und richtig schnell und exklusiv sein soll.....


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.302 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 13:40

könnte man versuchen, sich davon einen zu sichern...

Genial finde ich die Idee der Dokumentation der Historie des jeweiligen Triebwerks (Bild 6)

 

https://www.auto-mot...xing_share=News

 

und der Drehzahlmesser bis 10.000 U/min !!!


  • Frank 911 und d911o gefällt das

Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#2 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.480 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 18:35

Wow!
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#3 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.389 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 18:52

Hi,

irre. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass so ein Fahrzeug überhaupt fahrbar ist. Das ist sicher ganz schön anspruchsvoll zu fahren.

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#4 Lothar

Lothar

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 19:05

Genial!! ..und außerdem würde das Wörtchen 'Water' auf der Temperaturanzeige etwas irritieren, hätte man vorher keinen Blick in den Motorraum geworfen.

10000/min (und 3bar) scheint eine 'gedrosselte Stassenversion' zu sein (den Briten traut man eine Strassenzulassung für diese Waffe zu). Zwischen 1984 und 87 hatte der Motor nämlich 11.500/min - 12.300/min bei 810PS-1050 PS. (abgelesen bei 'Porsche und ich').

Interessant wäre auch , wie die Jungs es geschafft haben, das Kühlsystem unterzubringen. 


  • Frank 911 gefällt das

#5 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.320 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 19:24

Absolut der Hammer!!

Testverbrauch:  493762_5.png


#6 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.339 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 20:18

Unglaublich, dass man überhaupt noch solche Triebwerke auftreiben konnte...

An anderer Stelle habe ich gelesen, dass etwas weniger Leistung zu erwarten ist, da man auf handelsübliche Spritsorten adaptieren musste.
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#7 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 16 Oktober 2018 - 20:37

Fährt so eine Kiste schon?
Bis jetzt sehe ich nur einen Motorblock der in einen Motorraum gehängt wurde.

Dürfte für die noch fehlenden Aggregate/Kühler extrem eng werden, war es ja schon mit dem Elferverwandten 962-Motor.

Angehängte Datei  post-61-1193130676.jpg   115,97K   1 Mal heruntergeladen

Ich glaube nicht das die Dinger eine brauchbare Performance zeigen werden die der Erwartungshaltung entspricht. Werden Sammlerstücke zum Bewundern, weniger für schnelle Runden.
  • Frank 911, sven_c1 und Tom Sch gefällt das

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#8 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.320 Beiträge

Geschrieben 17 Oktober 2018 - 06:51

"shoehorned backwards into the engine bay" ... shoehorned musste ich erstmal nachkucken .. herrlich :)

 

Könnte mir schon vorstellen, dass man mit dem Fahrzeug ein paar schnelle Runden drehen kann, jedoch könnte es an der Fahrbarkeit mangeln; so genau kenne ich mich zwar nicht aus mit den Triebwerken, aber dadurch, dass ich ein F1-Kucker der 1. Stunde (meiner Generation) bin, also so ab 1979/80, konnte man einen guten Eindruck gewinnen von der (eigentlich) Unfahrbarkeit der Triebwerke. War es René Arnoux oder JP Jabouille, einer von denen berichtete, dass der 1,5 Liter vierfach-turbo von Renault einem in Kyalami auf boost "einen Tritt in den Hintern" bescheren würde.

 

Also würde zu einem solchen Triebwerk im 911 aus meiner Sicht zumindest ein vernünftiges, vermutlich sequenzielles, Getriebe gehören, das entsprechend abgestuft ist. Die turbo-Bremsen aus dem 930 werden es tun, die haben ja auch Le Mans überlebt. Vielleicht ist noch das Gewicht des Motors an dieser Stelle wichtig, aber ich gehe mal davon aus, dass er nicht mehr wiegt, als der Carrera-Mezger-Motor, weil gewichtsoptimiert.

 

Also ich wäre Feuer und Flamme für so ein Gerät :wub:


Testverbrauch:  493762_5.png


#9 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.302 Beiträge

Geschrieben 17 Oktober 2018 - 08:17

zur Not werden die die Trennwand zwischen Motorraum und Innenraum verlegen um alles unter Dach zu bringen ;)

Ich bin gespannt ob man nochmal was davon hört/sieht.

Ich glaube eine halbwegs fahrbare Version könnte man schon hinzaubern, das G-Modell war ja auch Basis für damalige Renngeräte mit mehr als 600 PS.

Mich würde es auf jeden Fall mal reizen so etwas zu fahren. :wub:


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0