Zum Inhalt wechseln


Foto

Silbernes G-Modell "aufhübschen" Innen + Aussen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 Joshua

Joshua

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 28 Dezember 2018 - 21:17

Hallo Zusammen

 

Wie in meinem Vorstellungsthread bereits berichtet, steht bei uns seit September ein silbernes G-Modell (3,2, BJ. 1985) in der Garage.

Seit einigen Monaten machen wir uns Gedanken, wie wir diesen 11er ein wenig "aufhübschen" besser gesagt verändern, ja individualisieren können (ohne daraus eine Bastelbude machen resp. ihn in seiner Form, Originalität einschränken zu wollen).

 

Folgendes haben wir uns überlegt und z.T. auch schon umgesetzt:

 

Innenraum:

- geschüsseltes MOMO Sportlenkrad Mod. 07 aus Wildleder mit 12 Uhr Markierung und natürlich mit Porsche-Hupenknopf (den gibts übrigens hier im Vergleich recht preiswert, obwohl das für so ein Teil noch immer zu viel Asche ist...)

- Porsche 917 Schaltknauf aus Holz (Mahagoni und Eiche)

 

Beides haben wir über die Festtage montiert und naja ich bin ziemlich begeistert. Das Lenkrad fühlt sich top an, ist wegen seiner geschüsselten Form auch viel näher am Fahrer und auch der Holzknauf ist ein echter Handschmeichler.

Weitere Ideen (?) hierzu: ggf. Schaltkulisse auf Knauf zeichnen lassen? Dieser Herr aus den USA macht dies bereits (hat sich leider zu spät bei mir gemeldet, sonst hätte ich ihn wohl dort bestellt: https://www.facebook.../917shiftknobs/ )

 

Aussen:

Hier stehe ich seit ein paar Tagen mit car-bone.pl in Kontakt und habe uns heute Rallye-Steifen (siehe Anhang) in dunkelgrün und sonnenblumengelb bestellt.

Auch werden wir die klassischen Porsche Schriftzüge an den Seiten in dunkelgrün anbringen. Bin schon sehr gespannt, wie das aussehen wird und ob es uns dann auch überhaupt gefällt ...

Ich werde auf jeden Fall berichten.

 

Was habt ihr an eurem Porsche so "nur weils hübsch ist" oder eben weniger (über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten) verändert? Zeigt her eure Innenräume und Aufkleber!

 

Freue mich auf Anstösse und Impressionen

Joshua

Angehängte Dateien


  • Ummi gefällt das

#2 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.652 Beiträge

Geschrieben 29 Dezember 2018 - 10:48

hi joshua

der original schaltknauf gefällt mir besser .

der Knauf im 17er soll übrigens komplett aus Balsaholz bestehen !

der rallystreifen gefällt mir . der fällt auf  und man wird besser gesehen.

als Lenkrad käme für mir nur das original Porsche LEDER sportlenkrad  in frage. kein alcantara . 

der Motorraum mit neuteile wäre super.

 

gruß, MW

Angehängte Dateien


  • Joshua gefällt das

#3 AWR

AWR

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge

Geschrieben 29 Dezember 2018 - 12:50

Hallo Joshua,

 

ich habe auch das Momo 07 in der Porsche-Ausführung verbaut, ist ein super Lenkrad, leider nur schwer einzutragen. Die Streifen sehen gut aus und wenn man ihnen mal überdrüssig wird, sind sie ja entfernbar. Der 917-Knauf ist nicht so mein Ding, der passt in ein minimalistisches Cockpit mit viel Metall, im G-Modell wirkt er auf mich wie ein Fremdkörper. Ansonsten halte ich es in punkto optisches Tuning gemäss dem Motto "weniger ist mehr".

 

Viel Spaß noch mit Deinem schönen Auto!

 

VG

Alex


  • Joshua gefällt das
Carrera Coupé 3.2, MJ 1988, Grandprix-Weiß, 930/25

#4 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 12:33

Hallo Joshua,
mache Elfer mit Streifen gefallen mir recht gut. Ist eine relativ einfache Art sein Auto unverwechselbar zu machen ohne das es auf Ewig so bleiben muss. Bion auf die Fotos gespannt wenn ihr fertig seid.
 
Der Schaltknauf gefällt mir nicht, wirkt irgendwie wie ein Fremdkörper.
 
Das geschüsselte Lenkrad bekommt man nur sehr schwer eingetragen, wurde ja auch schon erwähnt. Eigentlich ist es gar nicht möglich, da es keine Nummer hat, also nur durch Gefälligkeit oder Unwissenheit des Prüfers.
Und wer braucht wirklich die 12 Uhr-Markierung? Ich nicht, denn wenn ich bei einem Quersteher erst schauen muss wo sich die Markierung befindet wäre es speziell beim Elfer eh schon zu spät für die Korrektur ;)
 
Der Hupenknopf ist eine nicht authentische Nachfertigung, die z. Zt. auf allen möglichen Portalen verhökert wird. Es fällt eben sofort auf, das die Geweihe nicht schwarz sind und der Porsche-Schriftzug schwarz hinterlegt ist, anders als beim originalen Wappen.
Angehängte Datei  $_9.jpg   7,38K   0 Mal heruntergeladen

 
Ich wünsche Euch weiter viel Spaß mit Eurem Auto. Mit jedem Schritt lernt man auch neues dazu und der Spaß steigert sich noch weiter.
 
Gruß, Frank

P.S. Mein Innenraum ist eher "sportlich Funktional" ;)
Angehängte Datei  IMG_2285.JPG   118,87K   1 Mal heruntergeladen
  • Joshua gefällt das

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#5 Joshua

Joshua

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 13:22

Tja da habe ich wohl mit dem Schaltknauf nicht ganz den vorherrschenden Geschmack des Forums getroffen …  :D  Mir gefällts trotzdem :)

Da wir in der Schweiz wohnen, ist das mit der Eintragung kein Problem. Hier sieht es die sonst überhaupt nicht liberal eingestellte Prüfstelle eher locker -> Zitat StVA SG: „Der Ersatz des Originallenkrads (ohne integriertem Airbag) durch ein Austauschlenkrad mindestens gleicher Grösse oder mit mindestens 300mm Aussendurchmesser ist nicht melde und Prüfpflichtig. Die Bedienungseinrichtungen müssen zweckmässig und die Kontrollgeräte leicht ablesbar sein."

@Manfred: So ein Motorraum mit Neuteilen fände ich auch super!

@Frank: Natürlich «brauchen» wir die 12-Uhr Markierung nicht wirklich, die war für den Kauf auch absolut nicht ausschlaggebend. Jedoch wollten wir was geschüsseltes und das Mod. 07 hat uns gut gefallen. Btw.: Solche Recaro Pole Position Sitze wie du sie hast (oder sind das andere? SPG?) wären auch mein Traum, finde die absolut klasse!

 

Eine weitere Idee, die von unserer Werkstatt kam, wäre hinten 8x16 Fuchs Felgen zu montieren und die 7j an der VA zu montieren. Distanzscheiben sind nach deren Auskünften in der CH für diese Fahrzeuge nicht einzutragen ...

Die Idee gefällt mir, denn ich finde den hinteren Radkasten irgendiwe nicht ganz ausgefüllt (Rad steht zu weit innen).

Weiss jemand, wo ich originale 8x16 Fuchsfelgen zu einem anständigen Preis bekomme?

Habe ausserdem in mehreren Foren schon von diesen Replicas gehört - taugen die was? Weiss jemand ob die schwerer sind als die Originalen?

 

Edit: Gerade auf http://www.944racing...gengewichte.phpgesehen, dass die originale Felge 7.0 KG wiegen soll, folglich wären die Replica 0.9 KG schwerer..



#6 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.652 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 16:20

replikas bei felgen : nur mit Zertifikat des Herstellers . sonst nicht .

 

ob man die fuchsfelgen in meinertzhagen kaufen kann ?

 

soviel ich weiß hat Porsche alle fuchsfelgen im Programm.

 

meine auch .

 

gruß, MW

 

Angehängte Dateien



#7 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.339 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 17:09

Am geschüsselten Lenkrad gefällt mir, dass man damit eine bessere Sitzposition findet. Allerdings halte ich das sicherheitstechnisch für fragwürdig. Ich möchte jedenfalls nicht mit der Nabe in Berührung kommen, da ist mir im Fall des Falles der Serienpralltopf deutlich sympathischer...

Der Schaltknauf ist auch nicht so sehr meins. Aber ich würde mir auch keine Perserteppiche ins Auto legen ;-)

Was die Fuchsfelgen anbelangt: ich würde von Repliken die Finger lassen (wobei nach Papierform die Maxilite immerhin ein TÜV Teilegutachten haben), die sind alle deutlich schwerer, sprich die ungefederten Massen steigen. Und so robust werden sie auch nicht sein.
Kaufen: entweder gute gebrauchte Originalfelgen (Augen auf bei eBay und Co) oder mal zum Spaß im PZ nachfragen, aber vorher Baldrian oder Johanneskraut einnehmen.
Evtl. kann es sein, dass man die Kotflügelkanten umbördeln muss?

Die Streifen in grün-gelb finde ich ganz schick, verleihen dem Elfer irgendwie einen Lotus-Touch ;-)
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#8 Frank Plegge

Frank Plegge

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 318 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 18:51

Hallo Joshua,
Ich finde das Alles gut.:-)
Weitermachen,und bitte Bilder von dem Auto mit den Streifen posten.
Ich hätte auch kein Problem damit Maxlites aufs Auto zu stecken.In Deinem
Fall würde ich aber wohl nach guten gebrauchten 8ern suchen.Die 7er sind ja
schon vorhanden.
Gruß und Allen einen Guten Rutsch
Frank

Angehängte Dateien


  • Joshua gefällt das

#9 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.991 Beiträge

Geschrieben 30 Dezember 2018 - 21:57

Neue Maxi sind bestimmt nicht schlechter als alte Fuchsfelgen die schon Gott weiß was hinter sich haben.
  • Detlef und Joshua gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#10 AWR

AWR

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 68 Beiträge

Geschrieben 31 Dezember 2018 - 13:07

Ich fahre auch 7/8x16 Maxilites, meine 7/9 Füchse liegen im Keller. Die Maxis sind weder deutlich schwerer noch qualitativ schlecht, der Reifenmonteur hat sie sogar für den guten Rundlauf gelobt. Die kannst Du bedenkenlos kaufen.

15 und 16 Zoll Fuchsfelgen gibt es nicht direkt bei Fuchs sondern nur über Porsche, und auch dort erst seit kurzem wieder, da sie zuletzt wegen Qualitätsproblemen zurückgezogen wurden. Sie werden nun offenbar mit neuen Maschinen produziert und unterscheiden sich leicht von den alten Felgen.

 

Einen guten Rutsch :-)

Alex


  • Joshua gefällt das
Carrera Coupé 3.2, MJ 1988, Grandprix-Weiß, 930/25

#11 alain

alain

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2019 - 16:18

Hallo zusammen,
Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr.
Mein ˋ81er steht auch auf Maxilite 7 & 8 * 16¨
Sieht von mir aus gesehen ganz gut aus.
VG, Alain

Angehängte Dateien


  • Joshua gefällt das

#12 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.991 Beiträge

Geschrieben 03 Januar 2019 - 17:43

Richtig gut und ein Freund von mir hat auch welche, laufen super rund beim wuchten.
Den turbo vergisst man nie!

#13 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 892 Beiträge

Geschrieben 04 Januar 2019 - 10:02

....da sie zuletzt wegen Qualitätsproblemen zurückgezogen wurden.

 

Sie werden nun offenbar mit neuen Maschinen produziert und unterscheiden sich leicht von den alten Felgen.

 

Die wurden nicht zurückgezogen, sondern die Produktion wurde angehalten/reduziert. 15 Zöller z.B. waren gar nicht betroffen.

 

Dass die sich sichtbar unterscheiden (abgesehen vom Produktionsstempel) halte ich für ein Gerücht. Ich habe zwei (Versicherungsfall) neue aus aktueller Produktion in 15". OK, das Oberflächenfinish der blanken Stellen hat weniger Bearbeitungsriefen als früher, aber die sehen sonst genau so aus wie alte, die ich in Leonberg überarbeiten lassen habe. Durch die Behandlung in Leonberg sind auch die alten Bearbeitungsriefen etwas weniger geworden.

 

16" habe ich neue in einem PZ gesehen. Auch dort konnte ich keine Unterschiede erkennen. Man darf die natürlich nicht mit alten Felgen vergleichen, die schon mal (wellig) poliert wurden oder dick überlackiert/gepulvert sind. Ich habe schon alte Fuchsfelgen gesehen, die abgedreht oder sogar gestrahlt wurden. Oder mit einer Poliermaschine malträtiert. Das sind dann Schlauchhalter für den Garten.


  • sven_c1 und Arno Schiebler gefällt das

Viele Grüße

 

Detlef


#14 Thomas L aus BZ

Thomas L aus BZ

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 12:30

Hier mal ein Preisvergleich: 1 Satz neue Original 8X16'' Fuchsfelge aus dem PZ: 1.801,90€ schon inkl. 8% Nachlass, allerdings aus 2014!!!

Dagegen 8x16 Maxilites aktuell 550,-€ inkl. Versand!!!!
Würde gerne mehr über die Qualität der Maxilites Felgen erfahren?!

 

Grüße TL



#15 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.991 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 13:11

Ich werde mir wohl demnächst welche für meinen 944 turbo kaufen da ich leider noch kein Datenblatt von den wunderschönen geschmiedeten Fikse habe.
Dann kann ich aus erster Hand berichten.
Den turbo vergisst man nie!

#16 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 792 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 16:20

Hier mal ein Preisvergleich: 1 Satz neue Original 8X16'' Fuchsfelge aus dem PZ: 1.801,90€ schon inkl. 8% Nachlass, allerdings aus 2014!!!

Dagegen 8x16 Maxilites aktuell 550,-€ inkl. Versand!!!!
Würde gerne mehr über die Qualität der Maxilites Felgen erfahren?!

 

Grüße TL

Hallo Thomas,

ich denke, da hast Du Dich verschrieben, oder meinst Du nur eine Achse?

1 Satz 8 x 16" Fuchsfelgen sind für mich 4 Stck., die kosten heute im PZ 4 x 1.074,50 € = 4.296,20 € (ohne Nachlass)

 

Die Maxilite sind erheblich preiswerter, sehen täuschend echt aus, haben fast das gleiche Gewicht, sind halt gegossen anstatt geschmiedet.

Ich kenne mittlerweile viele die Maxilite ohne Probleme fahren, auch die Zulassung in Deutschland scheint ohne Probleme zu sein, da sie über ein Gutachten des TÜV Austria verfügen

Luftgekühlte Grüße

Bernd


"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 284 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#17 Thomas L aus BZ

Thomas L aus BZ

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 50 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 17:16

Hallo Thomas,

ich denke, da hast Du Dich verschrieben, oder meinst Du nur eine Achse?

1 Satz 8 x 16" Fuchsfelgen sind für mich 4 Stck., die kosten heute im PZ 4 x 1.074,50 € = 4.296,20 € (ohne Nachlass)

 

Die Maxilite sind erheblich preiswerter, sehen täuschend echt aus, haben fast das gleiche Gewicht, sind halt gegossen anstatt geschmiedet.

Ich kenne mittlerweile viele die Maxilite ohne Probleme fahren, auch die Zulassung in Deutschland scheint ohne Probleme zu sein, da sie über ein Gutachten des TÜV Austria verfügen

Luftgekühlte Grüße

Bernd

 

Hallo Bernd,

 

ja, ich meinte 2 Stk.! weil ich gerne meine original Füchse in 7 x 16'' auf die Vorderachse montieren möchte!

Für mich dann die beste Kombi: mit Hinterachse 8 x 16'' und Vorderachse 7 x 16'' 

Deswegen auch mein Interesse, ob das groß auffällt wenn man 2 verschiedene Hersteller montiert?!

Viele Grüße TL



#18 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.339 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 17:25

Warum nicht direkt 4 Maxilite nehmen, die ollen Füchse verticken und gut?
  • d911o gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#19 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.463 Beiträge

Geschrieben 06 Januar 2019 - 18:36

Hi;

 

ich fahre Maxilites(7"/9"x19) auf dem Track.

Keinerlei Probleme mit der Haltbarkeit sowie Rundlauf.

Der Preis für die Felgen ist schon extrem gut.

Auch die optische Qualität ist okay.

 

"Mischen" würde ich nicht, es gibt schon optische Unterschiede.

Schwerer als die Füchse sind sie auch, aber der Unterschied von z.B. 15" zu 16" Felgen ist in der Performance viel nachteiliger.

Also kann man mit den Gewichtsnachteil der Maxilites gut leben.

 

Wenn man den 911 schon umrüstet, würde ich gleich auf 7" und 9"x16 gehen.

Fahre diese Kombi, optisch und fahrwerkstechnisch für mich optimal.

Und so groß ist der Preisunterschied 8" vs. 9" nicht.

 

Der Längstreifen gefällt mir auch sehr gut :)

 

Gruß

hwp



#20 Joshua

Joshua

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 17 Januar 2019 - 18:48

Mal ein kurzes Update meinerseits…

Betreffend Felgen: Hier werde ich mich wohl auf die Suche nach originalen 8j Fuchsfelgen machen - falls hier jemand einen Tipp hat (ausser Ebay + co) her damit! :)

 

Betreffend Folie: Die ist letzten Freitag eingetroffen. Nach verspäteten Beginn am Samstagnachmittag und einer anschliessenden Nachtschicht klebt jetzt auch alles - und uns gefällt's !

 

Zur Arbeit selbst: Es war die erste Folienarbeit, an die wir uns rangetraut haben und das sieht man auch an ein paar wenigen Stelle. Auch ärgerlich: Der von car-bone empfohlene 3m Primer (Kleber), welcher für die Ränder/Ecken verwendet werden soll, scheint die Folie irgendwie anzugreifen. Also Vorsicht bei der Verwendung!

 

PS. bei der Demontage des Emblems auf der Haube ist mir aufgefallen, dass einer der beiden Schrauben schon abgebrochen ist -> hier kommt natürlich noch ein frisches Emblem hin.

Angehängte Dateien






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0