Zum Inhalt wechseln


Foto

718 T


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
38 Antworten in diesem Thema

#21 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 11:52

Für mich muß ein Auto nutzbar sein - auch für eine Urlaubsfahrt zu Zweit. Und das bei Wind und Wetter - also auch heute bei geschlossener Schneedecke.

Daher kommt mir nur noch ein Allradler mit ausreichend Platz ins Haus.

 

Ein Cayman gefällt mir gut, denn mein Freund hat einen der Ersten 3,2 Liter in der Garage stehen, meldet ihn aber jeden Winter vorsichtshalber ab, weil das Fahrverhalten dann unschön wird.

Dabei muß ich Dirk Recht geben, dass wohl der Cayman schneller um`s Eck kommt wie ein 996-C4, aber nach dem Eck klebt der Cayman an der Mauer bei Schnee oder Aquaplaning und der C4 zieht weiter seine Bahn.

 

Grüße

Hans-Werner



#22 Udo Jeske

Udo Jeske

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 482 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 13:29

...

 

Die Fachpresse vergleicht übrigens die ALPINE mit dem Cayman.

 

Hier:

 

https://www.welt.de/...an-Porsche.html

 

@ Hans-Werner: Ich erinnere mich, daß viele PORSCHE-Fahrer ( u.a. ich ) früher ganz selbstverständlich mit einem 914 ( Mittelmotor ! ) oder 911 ganzjährig unterwegs waren, ja sogar mit den Autos in den Wintersport fuhren. Wenn es zu viel Schnee gab: Ketten drauf ! Oder konnte man damals einfach besser ( vorausschauend, sich nicht auf Helferlein verlassen können - es gab sie ja noch nicht, eigenverantwortlich, … ) fahren ? Es scheint so.


Gruß aus D´dorf

 

Udo


#23 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.405 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 17:36

Hi;

 

wir "Erfahrenen" sind ja sicherlich alle früher mit irgendwelchen Heckschleudern(Käfer, NSU, Fiat, AR, BMW, Mercedes) klargekommen, bzw. extra auf Schnee oder nasser Fahrbahn "herumgedriftet".

 

Aber man muss auch fair sein und die Kirche im Dorf lassen :)

 

Das waren Autos die max. 100PS hatten, wenn überhaupt.

Aber auch mit einem 34PS Käfer oder eine 55PS TT ging es zur Sache.

Aber so mit 30-40 km/h auf Schnee, im Nassen hat man die Kiste dann auch schon mal weggeschmissen.

Weil, von Strassenlage konnte man nicht wirklich sprechen

Und das waren alles relativ niedrige Geschwindigkeiten.

 

Heute hat so eine Alpine oder 718 280/300PS oder mehr.

Da ist der KM/H Level massiv höher.

 

Von 11er, M, S und AMG Modellen gar nicht zu reden

 

Da bin ich froh, das die meisten Fahrer(und manchmal auch ich ;) ) ein paar Helferlein im Auto haben.

 

Gruß

hwp

 


  • sven_c1 und d911o gefällt das

#24 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.904 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 20:56

Angehängte Datei  E3278393-2BEE-4DC2-8D26-5484DFF0FA7B.jpeg   81,8K   0 Mal heruntergeladen
  • Frank 911, sven_c1, d911o und 4 anderen gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#25 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 06:55

  Hallo,

 

Ich habe zwar kein Bild mehr , kann jedoch erzählen, dass ich selbstverständlich meinen VW-Porsche  und meinen ersten Elfer als Ganzjahresautos gefahren habe, meistens sogar als Laternenparker. Im Winter gab es da  mit dem Licht des 914 ein eigenes Problem, denn die  Klappscheinwerfer  froren gerne fest und dann war es dunkel.  Auf dem Elfer hatte ich Stahlfelgen aus dem Transporterprogramm und eher schmale Winterreifen; ganz unbefangen und sicher nicht zugelassen......

Highlight: Winterreifen von "Pneumant " allein auf der Hinterachse (Sparmaßnahme eines chronisch unterfinanzierten  Studenten)  beim VW-Porsche mit den entsprechenden Folgen, nämlich einem Dreher in den Straßengraben bei Schneetreiben im Westerwald.

 

Gute Winter-Fahrt wünscht

 

Thomas

 

:D


  • Frank 911, d911o und Udo Jeske gefällt das
 

 

Das letzte Hemd hat keine Taschen..........

 

 


#26 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 07:33

Tja Thomas.  Da kann ich gut mithalten:

Im Januar 1974 war ich mit einem nagelneuen VW 1303 ( indischrot ) mit 4 Cibies aber auch nur mit Sommerreifen nur bis kurz vor Boppard gekommen. Und nach einem Dreher mit einem kapitalen Einschlag in eine massive Pappel war von meinem damaligen Schätzchen nicht mehr viel übrig. Ab diesem Zeitpunkt galt die Devise: im Winter nur noch Winterreifen und zusätzlich eine Vollkasko-Versicherung. Die HUK konnte sich freuen, denn sie brauchte bis heute nix zurück zu zahlen.

 

Grüße

Hans-Werner



#27 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 07:37

Tilo, wo und wann ist das tolle Foto entstanden?

So einen ( lahmen ) Audi 80 wie rechts neben dem Targa habe ich auch gähnende 4 Jahre gefahren, und das nach einem Golf GTI-16V mit 139 PS ( war ich blöd ).



#28 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.253 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 11:27

  Hallo,

 

Ich habe zwar kein Bild mehr , kann jedoch erzählen, dass ich selbstverständlich meinen VW-Porsche  und meinen ersten Elfer als Ganzjahresautos gefahren habe, meistens sogar als Laternenparker. Im Winter gab es da  mit dem Licht des 914 ein eigenes Problem, denn die  Klappscheinwerfer  froren gerne fest und dann war es dunkel.  Auf dem Elfer hatte ich Stahlfelgen aus dem Transporterprogramm und eher schmale Winterreifen; ganz unbefangen und sicher nicht zugelassen......

Highlight: Winterreifen von "Pneumant " allein auf der Hinterachse (Sparmaßnahme eines chronisch unterfinanzierten  Studenten)  beim VW-Porsche mit den entsprechenden Folgen, nämlich einem Dreher in den Straßengraben bei Schneetreiben im Westerwald.

 

Gute Winter-Fahrt wünscht

 

Thomas

 

:D

 

Pneumant ... war das nicht ein Reifenhersteller in der ehemaligen DDR?
 


Testverbrauch:  493762_5.png


#29 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 12:14

Hab mich nochmal schlau gemacht, was wirklich anders und besser ist am 718 T, hier nachzulesen:

 

https://www.auto-mot...ouring-version/

 

Es ist ein wirklich verschwindend geringer Gewichtsvorteil von 15 kg, wenn man das Infotainment kostenfrei weglässt, was man auch kostenneutral dazu ordern kann!

Ansonsten gibt es ein PASM angepasst an den 718 mit an Bord. Mit PDK ist er auch noch etwas schneller als mit Handschalter.

Es ist zu hoffen, das der T ähnlich wie der GT4 fahrdynamisch reagiert, allerdings zu einem günstigeren Preis.

Der normale 718 ist mir persönlich zu unbestimmt im Fahrverhalten, da ist der GT4 schon eine andere Hausnummer, 

hier zu sehen beim trackday vom Porsche Club Nürburgring, muss das Video noch zurechtschneiden dazu....

Gruß Horst

 

hier noch das versprochene Video dazu:

Die onboard Videos habe ich von Andreas Bloch bekommen, der zusammen mit Udo, Verfasser des threads dabei war!

 

Das komplette Video vom Trackday könnt ihr auf meinem youtube Kanal finden. 

Gruß Horst


  • d911o und Udo Jeske gefällt das

#30 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 14:53

Pneumant ... war das nicht ein Reifenhersteller in der ehemaligen DDR?
 

 ......stimmt. Waren besonders "preiswert". Wer,wie ich, in den Siebzigern des letzen Jahrhunderts öfters die Transitstrecke zwischen Marienborn (Helmstedt) und Berlin gefahren,  oder besser gehoppelt, ist, konnte die Werbung für "Pneumant-Reifen" und "Plaste und Elaste aus Zkopau "nicht übersehen; dafür aber leider die geschickt platzierten Radarfallen. 100 ----  40  -----Falle: Zahlen in D-Mark natürlich.

 

Thomas


  • Frank 911 und d911o gefällt das
 

 

Das letzte Hemd hat keine Taschen..........

 

 


#31 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.904 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 15:11

Das war so 1986 in der Schweiz
Gruß
Den turbo vergisst man nie!

#32 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.262 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 18:15

Hi,

die Pneumant-Reifen waren nicht auf Grip gebaut, sondern auf maximale Haltbarkeit. Wenn ich mit Vaters 1600er Lada (egal ob Sommer oder Winter) unterwegs war, galt mit Pneumant-Bereifung der Spruch von Atze Schröder: Straße nass, Fuß vom Gas ... ;) :D. Sonst endete das Ganze schnell mit einem Dreher oder noch Schlimmeren :angry:. Die tschechischen Barum-Reifen waren begehrter, weil auf Grip ausgelegt. Allerdings waren die sehr schnell alle :rolleyes:.

Grüße, Dirk


  • Frank 911 und Udo Jeske gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#33 Targahorst

Targahorst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 19:57

Das Thema ist aber stark in Richtung (N)ostalgie abgedriftet :D

Gruß Horst


  • d911o und Udo Jeske gefällt das

#34 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.904 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 20:05

Der Buchstabe „T“ ist ja auch nostalgisch:)
Den turbo vergisst man nie!

#35 Thomas Bernhardt

Thomas Bernhardt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 130 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 21:58

Schließlich  war der 911 T der stärkste Konkurrent des 914/6....

Und wer fährt Boxster T ?

 

 

 


 

 

Das letzte Hemd hat keine Taschen..........

 

 


#36 Udo Jeske

Udo Jeske

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 482 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 08:03

Das war so 1986 in der Schweiz
Gruß

 

1981 kurz vor der Höhe des Nufenenpasses zw. Tessin und Wallis.

Angehängte Dateien


  • Frank 911 und Lothar Machulka gefällt das

Gruß aus D´dorf

 

Udo


#37 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 2.904 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 08:14

Cooles Bild! Wir waren früher viel freier im Kopf. Ich werde das wieder einführen. Porschefahren im Winter und nein nicht mit SUV‘s.
  • Udo Jeske und Lothar Machulka gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#38 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.353 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 09:10

Der Buchstabe „T“ ist ja auch nostalgisch:)

:)  :) :)  


Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#39 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 416 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 13:09

Tilo.  Das mache ich schon seit Jahren. An Stelle eines Saison-Kennzeichens gibt´s eine Wachsschicht unten drunter und g`scheite Winterreifen ( von Michelin ).

Ich will Ganzjahres-Spaß.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0