Zum Inhalt wechseln


Foto

Erneuern der Ölrücklaufrohre


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 13:18

hallo elferfreunde,

eines tages musste das ja mal kommen, einer der klassiker der altelfer-schrauberei, der austausch der ölrücklaufrohre. je kälter es wurde, desto grösser wurde die ölpfütze unterm targa.

beim blick unters auto war rechts und links je ein rohr undicht. erfreulicherweise aber auch eines der rohre, vorne links, durch ein teleskoprohr ersetzt.

auf der hebebühne einer befreundeten werkstatt waren die drei restlichen rohre in eineinhalb stunden problemlos mit hilfe zweier gabelschlüssel 26/28 mm ersetzt. im kurbelgehäuse waren zwei liter öl abzulassen und wieder einzufüllen. 

soweit alles gut, alles dicht.

meine frage an die experten: kennt jemand den hersteller der ersatzrohre? es sind kombiteile aus stahlblech und massivem aluminium, machen einen soliden eindruck und sitzen richtig fest. 

siehe anlg. fotos...das rechte teil

danke und grüsse, winnie


  • Frank 928 und d911o gefällt das
1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#2 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 13:20

hier isse, die datei...ww

Angehängte Dateien


1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#3 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.192 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 13:27

Hat das neue Rohr unten schon eine Delle an der Dichtungsstütze?
  • Holgipolgi gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#4 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 15:00

ja, tilo, das ist wohl beim ausbau passiert. 

die drei anderen verbauten rohre waren unbeschädigt und sind dicht. es ist das übrige vierte rohr als muster 

Angehängte Dateien


1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#5 AWR

AWR

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 72 Beiträge

Geschrieben 30 Januar 2019 - 21:36

Solche Rohre habe ich noch nie gesehen. Die üblichen sind aus gelb chromatierten Stahlblech und dann kenne ich noch silberne, wahrscheinlich auch aus Stahl oder einer Alulegierung. Aber letztendlich kommt es ja eher auf die Qualität der Dichtringe an, als auf die Rohre.

 

VG

Alex


Carrera Coupé 3.2, MJ 1988, Grandprix-Weiß, 930/25

#6 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 00:00

ja, alex, im europäischen handel sind sie jedenfalls nicht...

ich vermute, aus amerikanischer produktion. das innere rohr enthält drei (!) dichtringe. der vierte ring aussen ist ein sicherungsring. sehr solide, das ganze. aber nichts genaues weiss man nicht. daher die umfrage.

grüsse, winnie


1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#7 Frank Plegge

Frank Plegge

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 322 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 10:14

Wo die her sind weiß ich auch nicht.
Ich hatte auch erst welche aus Alu montiert.Feine gedrehte Teile,sahen toll
aus,waren nur sehr schnell wieder undicht.
Ich hab jetzt seit ca.5 Jahren und 25000km die Blechdinger drin.
Und die sind dicht!
Gruß
Frank

#8 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.701 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 20:26

Solche Rohre habe ich noch nie gesehen. Die üblichen sind aus gelb chromatierten Stahlblech und dann kenne ich noch silberne, wahrscheinlich auch aus Stahl oder einer Alulegierung. Aber letztendlich kommt es ja eher auf die Qualität der Dichtringe an, als auf die Rohre.

 

VG

Alex

 

genau : die vom PZ sind Goldgelb und dicker im Durchmesser ? aber auch relativ weich.

beim einbau ist Vorsicht geboten.

 

ich habe leider meinen erlaubten Speicherplatz für anhänge überschritten ,

sonst hätte ich hier ein bild hoch geladen.

 

grüße, MW



#9 Sven 3.2

Sven 3.2

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 11:15

Beim Einbau hilft ein aufgesägtes Rohr mit Schraube ungemein...

 

Angehängte Datei  20180324_110902.jpg   135,15K   19 Mal heruntergeladen

 

Gruß

 Sven


  • Frank 928 und d911o gefällt das

#10 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.754 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 11:37

Beim Einbau hilft ein aufgesägtes Rohr mit Schraube ungemein...

 

attachicon.gif20180324_110902.jpg

 

Gruß

 Sven

 

... als Spreizer/Drücker? Klasse!

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#11 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 13:27

...ging mit zwei genau passenden gabelschlüssel problemlos...links mit hebelwirkung, rechts mit druck und schraubendreher auf der oberseite angesetzt. schmiermittel: normales motoröl...und flutsch! 

winnie


  • d911o gefällt das
1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#12 AWR

AWR

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 72 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 18:52

Hattest Du den linken Wärmetauscher demontiert oder dran gelassen?


Carrera Coupé 3.2, MJ 1988, Grandprix-Weiß, 930/25

#13 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 01 Februar 2019 - 19:03

...da links nur das hintere rohr zu tauschen war (das vordere war schon mal gewechselt worden), konnten beide w.t. dranbleiben. das wird auch dringend empfohlen, da man sich sonst noch probleme mit abgerissenen stehbolzen einhandeln kann. 

der linke w.t. konnte dazu als widerlager für die gabelschlüssel genutzt werden (hebelwirkung). das ging einfacher als gedacht...

ww

 


  • AWR gefällt das
1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#14 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 02 Februar 2019 - 14:34

übrigens...wer sich den gesamten vorgang im detail (auf american english, aber verständlich) ansehen möchte, der gebe auf youtube den begriff ,,oil drain tube replacement,, ein. dann kommt in sieben minuten eine übersicht über die wichtigsten arbeiten. auf deutsch gibts leider nichts, jedenfalls habe ich nichts vergleichbares gefunden. 

ww


  • d911o gefällt das
1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#15 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 880 Beiträge

Geschrieben 12 Februar 2019 - 12:04

übrigens...wer sich den gesamten vorgang im detail (auf american english, aber verständlich) ansehen möchte, der gebe auf youtube den begriff ,,oil drain tube replacement,, ein. dann kommt in sieben minuten eine übersicht über die wichtigsten arbeiten. auf deutsch gibts leider nichts, jedenfalls habe ich nichts vergleichbares gefunden. 

ww

Hallo Winfried,

das hier?

https://www.youtube....jWLtKhxI&t=194s

Luftgekühlte Grüße

Bernd


"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#16 winfried wf911h

winfried wf911h

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 383 Beiträge

Geschrieben 12 Februar 2019 - 23:05

ja, genau das, bernd...danke fürn link. ww


1911: Grossvater fährt das erste Auto im Ort! 2011: Nach 100 Jahren; Enkel kauft einen Porsche 911. Es lebe der Neun-Elfer!

#17 Patrick Fischer

Patrick Fischer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 28 Oktober 2020 - 22:34

Hallo,

ich bin auch gerade dabei die Rohre zu tauschen.

Die Beifahrer Seite ging problemlos rein.

Auf der Fahrerseite scheitere ich schon beim positionieren des Rohrs.

Von welcher Seite führt ihr das Rohr rein?

Von außen (Zylinder Seite Richtung Block) stoße ich oben einem Blech an. Ich vermute es ist ein Hitzeschild.

Das Rohrende hängt an den Kühlrippen vom Zylinder, die Mitte vom Rohr am Wärmetauscher.

Wenn ich es von der anderen Seite aus einführen möchte ( Block Richtung Zylinder) ist entweder die Leitung der Frischluft Einspritzung im Weg oder ich hänge an der Mutter/Nuss wo der Wärmetauscher festgeschraubt ist. Es ist zum verzweifeln...

 

Was ist das eigentlich für eine Nuss, mir der der WT auf der einen Seite am Zylinder befestigt wird. Die eine Seite hat ne 13 Mutter auf der anderen Site schaut es aus wie eine Nuss. Nur leider kein klassischer 4Kant.

 

Bin über jeden Tip dankbar.

 

Es ist ein 3.0 SC Bj 81

 

Grüße Patrick



#18 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.733 Beiträge

Geschrieben 29 Oktober 2020 - 10:02

Was ist das eigentlich für eine Nuss, mir der der WT auf der einen Seite am Zylinder befestigt wird. Die eine Seite hat ne 13 Mutter auf der anderen Site schaut es aus wie eine Nuss. Nur leider kein klassischer 4Kant.
Grüße Patrick

Das müsste die Wärmetauschermutter mit Innensechskant sein.

Angehängte Datei  Screenshot_20201029-095851_Samsung Internet.jpg   132,21K   0 Mal heruntergeladen
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#19 Patrick Fischer

Patrick Fischer

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 29 Oktober 2020 - 13:50

Danke, aber eigentlich will ich den Wärmtauscher nicht Demontieren, wenn das alles war ist was man im Netz alles liest.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0