Zum Inhalt wechseln


Foto

Quitscht beim runterschalten...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 16:39

Nach 1 Start aus dem Winterschlaf lief der 11er wie gewohnt gut, nach dem er warmgefahren war so nach 80km quitschte es hinten plötzlich beim zurückschalten vom 3 in den 2 Gang. :huh:

 

Nicht jedes mal aber so 2-3 Mal , einmal auch beim hochschalten in den 3 Gang, immer wenn der Kraftschluss erfolgt...

 

Hört sich nicht metallisch an, eher wie wenn Gummi kurz qutischt, der Keilrimmen :ph34r: ?!

 

Frank


Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#2 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 16:45

Sollte der Keilriemen sein, habe ich auch dann und wann weil ich die Riemen nicht so stark spanne.
Kannst du ja schnell überprüfen. Etwas mehr spannen und es sollte sich verändern.

Gruß Frank
  • d911o und Karsten M gefällt das

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#3 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 18:13

Nächste Woche geht er eh zum Service, die sollen mal genauer nachsehen....

Getriebeölwechsel wurde, bevor größere Aktionen gemacht werden auch schon angeraten, mal sehn...



Frank ...
Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#4 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 18:58

Getriebeölwechsel kann nach langer Zeit immer sinnvoll sein, also machen.
Ich sehe da aber keinen Zusammenhang zu deiner Beanstandung. Wie wurde denn der Tipp begründet?

Gruß Frank

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#5 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 19:14

Weiß ich jetzt nicht aber nach 8 Jahren und zwar nur 31000km wird es wohl auch nicht schaden, Spirax MB90 hätte ich noch...

 

Könnte ein defekter Synchronring evtl. solch ein Geräusch machen  ?  :huh:

 

Frank ...


Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#6 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 19:46

Glaube ich nicht.
Das Quitschgeräusch kommt ja auch nicht während des Synchronisierens, sondern in dem Moment des Einkuppelns, also des Drehzahlsprungs, oder?

Ich tippe auf den Keilriemen, liege aber manchmal daneben ;)

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#7 Karsten M

Karsten M

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 90 Beiträge

Geschrieben 02 April 2019 - 20:01

Wenn es so hochfrequent quietscht, wie es ein rutschender Keilriemen tut, dann hast Du von Ummi schon die adäquate Maßnahme genannt bekommen.

Ist es ein eher niederfrequentes "Heulen" ausschließlich bei schnellen Schaltvorgängen mit großen Drehzahlsprüngen, dann würde ich an das Pilotlager der Getriebeeingangswelle in der Kurbelwelle denken. Dieses Lager ruht bei geschlossener Kupplung und arbeitet nur bei getrennter Kupplung. Beim Rauf- und Runterschalten wird es extrem beschleunigt, macht sich im Falle des Verschleißes genau dann hörbar.

 

Gruß Karsten


  • Frank 911 gefällt das

89er Carrera 3,2 Coupé, G-50 mit Sperre, ESSD


#8 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 16 April 2019 - 05:42

Also erstmal Entwarnung, der 911er war gestern beim Service und es konnte nichts entdeckt werden was für das Geräusch verantwortlich sein könnte. Der Chef selbst fährt auch dieses Modell, der Keilriemen könnte es gewesen sein, ich solle aber nichts auf/ an den Riemen sprühen.
Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#9 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.415 Beiträge

Geschrieben 16 April 2019 - 08:07

Also bleibt das so oder wie ist das zu verstehen?
Habt ihr den Riemen getauscht oder zumindest etwas nachbespannt?

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#10 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 16 April 2019 - 08:19

Also vorerst bleibt mal alles so, ist ja bei der Probefahrt nicht wieder aufgetreten, neuer Riemen wäre die erste Option, Spannung war ja ok.
Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#11 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.339 Beiträge

Geschrieben 16 April 2019 - 21:14

Hallo Frank,

gibt es Ähnlichkeiten zu dem Geräusch, das ich vor einigen Jahren an meinem C1 hatte?
Siehe https://www.elferlis...tzung/?p=100084
... mit Video.
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#12 Frank63

Frank63

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2019 - 18:35

Hallo Sven, nein das Quitschen bei deinem Video ist / war ja dauerhaft, bei meinem 911 war es ja nur ganz kurz beim Kraftschluss der Kupplung. Bisher war auch nix mehr, wenn ja würde als erstes der Keilriemen getauscht bzw. die Riemenscheiben kontrolliert werden.


Gruß Frank.... ...und den Rest hab ich vergessen....

#13 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 314 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2019 - 23:46

meine 4 Pfennige...

 

Wenn der Riemen quietscht wie im Video, fehlt Spannung - Riemen ist perfekt ok, sonst würde er Durchrutschen ohne Geräusche...

 

Gruß

Jens

 


Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

http://jensschumi.00...911erCorner.php


#14 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 314 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2019 - 23:47

meine 4 Pfennige...

 

Wenn der Riemen quietscht wie im Video, fehlt Spannung - Riemen ist perfekt ok, sonst würde er Durchrutschen ohne Geräusche...

 

Gruß

Jens

 


Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

http://jensschumi.00...911erCorner.php





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0