Zum Inhalt wechseln


Foto

Ruf-911er


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.389 Beiträge

Geschrieben 09 Mai 2019 - 19:45

Hi,

es werden immer mal wieder Ruf-Fahrzeuge angeboten bzw. welche, die mit Ruf deklariert werden, aber Elfer mit Ruf-Komponenten sind. Da sich ein Freund von mir für einen (angeblichen) Ruf-993 interessiert, bin ich zu dem Thema befragt worden ohne dass ich verlässliche Antworten wusste.

Echte "Ruf's" haben eine eigene FIN, ist das richtig? Wie würde so eine Ruf-FIN beispielsweise lauten, beginnt sie auch mit WPO? Wer weiß mehr zu dem Thema?

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#2 sry

sry

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 1.694 Beiträge

Geschrieben 09 Mai 2019 - 22:42

Servus,

 

Ruf wurde irgendwann vom 'Tuner' zum Hersteller, weiß nicht wann, aber recht sicher vor der 993 Zeit. Insofern dürfte der Hersteller-Eintrag (HSN) in den Papieren Aufschluss geben, Porsche hat  0583, Ruf 6942, sihe auch hier: https://www.kba.de/S...icationFile&v=8

 

HTH,

Sándor

 


  • Frank 911, d911o und Ummi gefällt das

Alle Rechte an Texten und Bildern vorbehalten

 

Gewinner suchen nach Lösungen, Verlierer liefern Erklärungen.

 

https://p7h.de
 

 


#3 Tom Sch

Tom Sch

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.013 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 07:48

Servus,

 

es gibt zwei Varianten von Fahrzeugen die als RUF angeboten/besprochen werden:

 

Bei RUF umgebaute Porsche Fahrzeuge die am ende mit einer RUF FIN fahren.

Bei RUF umgebaute Porsche Fahrzeuge die ihre ursprüngliche Porsche FIN behalten und "nur" diverse Zusatzeintragungen haben.

 

Interessanter weise hängt diese Vorgehensweise nicht mit der Menge der Umbauten am Fahrzeug zusammen.

Ich hatte einen modifizierten 3.2er Carrera mit RUF FIN, die Umbauten waren wirklich gering.

Kürzlich hatte ich einen 964er in Händen mit Porsche FIN, das Fahrzeug wurde bei RUF erheblich umgebaut, alles eingetragen, die Porsche FIN blieb.

 

Alles in allem ist der Markt mit RUF Fahrzeugen/Modifikationen etwas seltsam...

Wenn es um ein konkretes Fahrzeug geht würde ich AUF ALLE FÄLLE bei RUF in Pfaffenhausen anrufen und konkret nachfragen. Die haben viel dokumentiert und sind in der Regel auch recht hilfsbereit - auch wenns manchmal 2-3 Tage dauert...

 

Grüße

 



#4 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.318 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 09:01

Servus,

 

es gibt zwei Varianten von Fahrzeugen die als RUF angeboten/besprochen werden:

 

Bei RUF umgebaute Porsche Fahrzeuge die am ende mit einer RUF FIN fahren.

Bei RUF umgebaute Porsche Fahrzeuge die ihre ursprüngliche Porsche FIN behalten und "nur" diverse Zusatzeintragungen haben.

 

Interessanter weise hängt diese Vorgehensweise nicht mit der Menge der Umbauten am Fahrzeug zusammen.

Ich hatte einen modifizierten 3.2er Carrera mit RUF FIN, die Umbauten waren wirklich gering.

Kürzlich hatte ich einen 964er in Händen mit Porsche FIN, das Fahrzeug wurde bei RUF erheblich umgebaut, alles eingetragen, die Porsche FIN blieb.

 

Alles in allem ist der Markt mit RUF Fahrzeugen/Modifikationen etwas seltsam...

Wenn es um ein konkretes Fahrzeug geht würde ich AUF ALLE FÄLLE bei RUF in Pfaffenhausen anrufen und konkret nachfragen. Die haben viel dokumentiert und sind in der Regel auch recht hilfsbereit - auch wenns manchmal 2-3 Tage dauert...

 

Grüße

 

Kann ich alles vollauf bestätigen!
 


  • d911o gefällt das

Testverbrauch:  493762_5.png


#5 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.389 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 09:44

Hi,
@all: danke euch!
Vielleicht gibt's hier noch mehr, die was wissen zum Thema Ruf?
Grüße,Dirk
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#6 sry

sry

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 1.694 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 10:14

Servus,

Alles in allem ist der Markt mit RUF Fahrzeugen/Modifikationen etwas seltsam...

da war ja wohl sogar mal vor vielen Jahren etwas mit gestohlenen Autos / frisierten FINs...

 

Sorry wenn etwas OT B)

 

CU,

Sándor


Alle Rechte an Texten und Bildern vorbehalten

 

Gewinner suchen nach Lösungen, Verlierer liefern Erklärungen.

 

https://p7h.de
 

 


#7 Frank 911

Frank 911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.318 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 11:40


Alles in allem ist der Markt mit RUF Fahrzeugen/Modifikationen etwas seltsam...

<..>

 

Verstehe dies etwas anders: nach meiner Beobachtung stehen RUF-Fahrzeuge z.T. recht lange zum Verkauf. Das könnte mehrere Ursachen haben - zum Einen der geforderte meist recht hohe Preis (der vielleicht mit den Ausgaben korreliert, aber nicht mit dem intrinsischen Wert der Fahrzeuge) und zum Anderen genau wegen der o.g. Heterogenität der Modifikationen.

 

Es geht also bei diesen Autos umso mehr um die Vollständigkeit der Historie und die Recherche beim Hersteller bzw. Tuner.

 

VG Frank
 


Testverbrauch:  493762_5.png


#8 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.337 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 15:19

Ruf ist seit 1981 Hersteller (vom KBA anerkannt).

 

https://ruf-automobi...aktur/historie/

https://de.wikipedia...true#Geschichte

 

 

 

 


  • d911o gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#9 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.412 Beiträge

Geschrieben 10 Mai 2019 - 17:31

Wenn es um ein konkretes Fahrzeug geht würde ich AUF ALLE FÄLLE bei RUF in Pfaffenhausen anrufen und konkret nachfragen. Die haben viel dokumentiert und sind in der Regel auch recht hilfsbereit - auch wenns manchmal 2-3 Tage dauert...

+1


In meinen Augen gibt es grob 3 Kategorien von als "RUF" angebotenen Fahrzeugen.

1) RUF-FIN, also RUF als Hersteller in den Fahrzeugpapieren

2) Porsche-FIN, aber mit Zertifikat von RUF welches bestätigt, dass das Fahrzeug dem entsprechenden RUF-Modell entspricht.
Wie der CR4 von meinem Arbeitskollegen Wolfgang, der vom Alois geadelt wurde.
Angehängte Datei  Seite 1.pdf   285,17K   8 Mal heruntergeladen
Angehängte Datei  Seite 4.pdf   348,76K   5 Mal heruntergeladen

3) Als RUF angebotene Fahrzeuge, die mehr oder weniger RUF-Teile verbaut haben und sich deshalb mit dem Namen RUF schmücken.
Ich habe eine RUF-Domstrebe verbaut, ist also fast schon ein RUF, oder? ;)
Angehängte Datei  IMG_0992.jpg   87,18K   0 Mal heruntergeladen
Angehängte Datei  IMG_0995.jpg   70,03K   0 Mal heruntergeladen

Gruß, Frank


  • sry und d911o gefällt das

pue8qzxa.jpg

 

392114_5.png


#10 Udo Jeske

Udo Jeske

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 12 Mai 2019 - 09:22

Servus,

da war ja wohl sogar mal vor vielen Jahren etwas mit gestohlenen Autos / frisierten FINs...

 

Sorry wenn etwas OT B)

 

CU,

Sándor

 

Ja -  Razzia und viel Getöse. Der Verdacht hat sich aber nicht bestätigt. Voll rehabilitiert.


  • sry gefällt das

Gruß aus D´dorf

 

Udo


#11 Udo Jeske

Udo Jeske

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 12 Mai 2019 - 14:25

Zum Thema Ruf: https://bringatraile...aign=2019-05-12


  • d911o gefällt das

Gruß aus D´dorf

 

Udo





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0