Zum Inhalt wechseln


Foto

Mahle Kolben 3,0 SC

Motorrevision Kolbengewicht

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 JoJo

JoJo

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2019 - 21:47

Guten Abend zusammen,

Ich möchte mich, bevor ich mein erstes Thema einstelle kurz vorstellen.
Mein Name ist Johannes Nießen und wohne am schönen Niederrhein.
Nach einigen Oldtimern in den letzten 30 Jahren und einem restaurierten F Modell welches ich leider zu früh kurz vor der Preisexplosion verkauft habe, bin ich seit einigen Jahren im Besitz eines 3,0 SC, US Modell, Motor 930/7. ich habe im vergangenen Jahr den Motor komplett überholt.
Hier ist meine eigentliche Frage:
Ich habe bei der Gelegenheit auch neue Kolben und Zylinder gekauft und eingebaut.
Es sind die Mahle Kolben 5038192, diese habe ich bei Feboe als 204 PS Kolben gekauft.
Verbaut waren in Form und Optik die gleichen Kolben mit dem Kolbenboden der beiden schrägen Flächen, leicht eingemündet und zur Mitte hin erhöht. Die alten Kolben waren aber um die 30 Gramm leichter. Sind die neuen Kolben in der Neufertigung eventuell verstärkt worden, oder hatte man für die USA andere Kolben eingebaut. Macht sich so ein Mehrgewicht in der Leistung bemerkbar?
Wie gesagt, sind jetzt eingebaut und laufen sehr gut.
Vielleicht hat jemand von euch eine Erklärung.

Gruß
Johannes

#2 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.379 Beiträge

Geschrieben 11 Juni 2019 - 11:48

Hallo Johannes,

willkommen und viel Spaß hier :) .

Zu den Kolben kann ich leider nichts beitragen ,,, ,

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0