Zum Inhalt wechseln


Foto

Probefahrt im 718 Spyder


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
18 Antworten in diesem Thema

#1 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 11:50

so, nächste Woche habe ich einen Probefahrttermin mit dem neuen 718 Spyder.

Ich wollte eigentlich den neuen GT4 probefahren, aber die Zuteilung für das örtliche PZ ist wohl erst Ende November, und das Ding dann auf Winterreifen zu fahren, hat mich nicht so gereizt.

Aber Motor und Fahrwerk sind ja beim Spyder und GT4 identisch, das Dach werde ich wahrscheinlich sowieso zulassen.

Ich bin sehr gespannt was der "neue" Sauger kann und wie er trotz OPF klingt, und das Fahrwerk interessiert mich sehr.

Ich bin weiterhin mit meinem Carrera T sehr happy, aber fahren kann man das Ding ja mal, wenn das PZ einem das schon anbietet.

Ich werde hier berichten wie meine Erkenntnisse sind...


  • Arno Schiebler und d911o gefällt das

Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#2 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.206 Beiträge

Geschrieben 18 Oktober 2019 - 21:09

Lieber Reinhold, Du wirst viel Spaß haben denn das Teil ist der Hammer! Der 4,0 Liter Sauger packt auch untenrum schon sehr kräftig an. Dann dreht er spontan bis 8000! Der Klang ist auch sehr sportlich aber nie prollig, so wie der Vorgänger.
Am beeindruckenden war für mich aber die Vorderachse. Ich habe noch kein Auto gefahren das so spitz einlenkt und so leichtfüßig den Lenkbefehlen folgt. Auch die Alpine kann das bei weiten nicht so gut.
Für mich ist dieses Auto das Beste das ich gefahren bin. Einzig ein Schaltfan werde ich nicht mehr.Angehängte Datei  A47A8942-8B87-4E98-82AD-156D2465613F.jpeg   160,63K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  FA1EA169-7697-4CB8-9D10-66DACE567181.jpeg   285,93K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  9CD4CE61-5E6B-44D9-9D71-0460C8630707.jpeg   256,22K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  7A5EFF12-B4E6-43E9-9940-19385A53A568.jpeg   202,15K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  A3BF6673-933B-483C-9E81-BC5F76EC4999.jpeg   115,71K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  51F6CC32-FE81-405C-B902-3B4D2DB725E7.jpeg   126,8K   1 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  771EEAF8-9FB5-46D0-9028-43F5634DB823.jpeg   186,39K   2 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  19868724-177E-4261-BCAB-AC0FB3EAAB2F.jpeg   123,08K   1 Mal heruntergeladen
  • sven_c1 und Ummi gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#3 11er4ever

11er4ever

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 09:50

Ich bin diesen Spyder gestern auch probegefahren.

Das Auto hat mich von Anfang an begeistert - vor allem das 5 Gang Schaltgetriebe und der tolle Saugmotor.

Die Semislicks waren bei den herbstlichen, wechselhaften Fahrbahnbedingungen schon herausfordernd. 

Der Klang ist trotz OPF tatsächlich unglaublich. 

Ein klein wenig Umstellung ist aber für einen Elferfahrer ist aber schon erfordelich. Der Übergang vom grünen zum roten Bereich ist deutlich schmaler.

 

Fazit: Diesen Motor und das 5 Gang Schaltgetriebe hätte ich gerne in einem 992 Carrera T :-)



#4 Stefan Frost

Stefan Frost

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 434 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 14:03

5 Gang??? Sicher?



#5 11er4ever

11er4ever

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 14:25

5 Gang??? Sicher?

natürlich 6 Gang - sorry, ich bin wohl immer noch berauscht vom Fahrerlebnis! :D



#6 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 974 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 15:47

Den Touring gibt es doch als Schalter, oder?


Viele Grüße

 

Detlef


#7 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 16:27

Den Touring gibt es doch als Schalter, oder?

meinst Du den GT3 Touring?

Wir sind hier beim 718 Spyder...


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#8 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 974 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2019 - 19:22

Ja schon Reinhold, ich wollte auf den Wunsch von 11er4ever antworten.

Viele Grüße

 

Detlef


#9 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 22 Oktober 2019 - 08:28

der Motor im Spyder ist laut Porsche aber eine direkte Ableitung aus dem aktuell in den 11ern verbauten 3,0 L Motor.

Im GT3 Touring ist ein ganz andere Motorenversion verbaut.

Ich bin sehr gespannt wie sich der "neue" Sauger heute nachmittag fährt.


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#10 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 974 Beiträge

Geschrieben 22 Oktober 2019 - 15:08

Stimmt natürlich, Reinhold, es gibt die manuelle Schaltung nur im Spyder und Speedster. Bei den anderen nocht nicht einmal auf Wunsch. Der Touring war ja auch schon von der letzten Reihe (komme da scheinbar nicht so schnell mit... :wacko: ).


Viele Grüße

 

Detlef


#11 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 22 Oktober 2019 - 19:43

so, heute war Probefahrt.

Leider endete diese sehr unerwartet, aber dazu später mehr.... (nein, ich habe das Auto nicht geschrottet ;))

Termin wurde wie vereinbart vom netten Verkäufer vorbereitet, das Auto stand bereit. Fotos zu machen habe ich mir geschenkt, denn es war exakt dasselbe Auto wie bei Tilo.

Erst mal aus der Stadt raus, im Stadtverkehr lässt sich auch mit niedrigen Drehzahlen gut im Verkehr mitschwimmen, kein Ruckeln o.ä, und der Motor dreht auch aus niedrigen Drehzahlen zügig hoch.

Dann in Richtung fränkische Schweiz, da wo die schönen Kurven wohnen und in der Woche nachmittags auch nicht so viel Verkehr ist (dachte ich).

Sobald ich von den größeren Bundesstraßen runter war, hatte ich leider eine Kolonne aus einem Kieslaster (ganz vorne) und ein paar motorisierten Gehhilfen vor mir.

Na gut, dann musste der Spyder schon mal direkt seine Sprintqualitäten beweisen. Er dreht schön geschmeidig hoch, die Kraftentfaltung ist sehr linear bis 8.000 U/min.

aber irgendwas vermisste ich da schon, konnte es aber nicht so genau greifen.....

Im Gegensatz zu Tilo mag ich immer noch gerne von Hand die Gänge wechseln und dabei die Kupplung treten, und es war auch ein emotionaler Genuss. Die Schaltwege extrem kurz und knackig, die Schaltgassen präzise.

Die Übersetzung würde ich mir für so einen Sportler anders wünschen, ich fand die Gänge alle zu lang übersetzt. Ich könnte mir gut 5 kürzere Gänge und einen 6. als "Overdrive" für die AB vorstellen.

Oder 6 Fahrgänge entsprechend abgestuft und einen 7. wie bei meinem 991 S als Autobahngang.

Zum Sound: mit geschlossenen Fenstern/Dach war ich eher etwas enttäuscht, ich weiß nicht ob es am OPF liegt, aber das war irgendwie gar nicht so richtig Porsche Boxermotor-Klang...

Bei geöffneten Fenstern und/oder Dach... der Hammer, das Ding brüllt und schreit ab 4.000 U/min. , genial. :D :wub:

Natürlich erst richtig gut mit offener Sportabgasanlage. Geschlossen ist das dann doch nachbarschaftsverträglich. ;)

Nach der Kolonne hatte ich eine wunderbare freie Strecke bergauf mit vielen aufeinander folgenden Kurven, mit jeder Kurve bekamen die Semis mehr Temp. und die Kurvenspeeds stiegen.

Der montierte Michelin Sport Cup 2 kann richtig was und man bekommt ihn bei 15 Grad Außentemp. auch ganz gut warm.

Nach diesem schönen Stück kam eine längere Gerade mit gutem Belag, also mal im 3. und 4. Gang durchbeschleunigt bis 8.000, zumindest war das der Plan.

Leider war es so, dass in beiden Gängen ab ca. 6.000 die Kupplung rutschte und der Motor zwar mehr Drehzahl produzierte, aber nicht in entsprechenden Vortrieb umsetzen konnte.

Zuerst dachte ich, evtl. eine Bodenwelle erwischt und damit ggf. Wheelspin produziert zu haben...

Also gewendet und das Gleiche nochmal in Gegenrichtung und an anderen Stellen beschleunigt. Leider mit demselben Ergebnis, die Kupplung rutschte. :o

Direkt auf den nächsten Parkplatz, Wartungsklappe auf und mal ausgiebig schnuppern, ich konnte jedoch keinen typischen Kupplungsgeruch wahrnehmen, seltsam.

Jedenfalls war mir danach der Spaß am Beschleunigen vergangen und ich bin gemütlich zurück gecruist. :(

Zum Fahrwerk würde ich sagen: sehr gelungen, ich stimme Tilo zu, das Ding lenkt sehr zackig ein, die Lenkung ist präzise und gibt gute Rückmeldung. Es ist zwar straff, muss ja auch für einen GT4 so sein (ist ja baugleich mit dem Spyder), aber auch auf sehr schlechten Straßen muss man keine Angst um seine Bandscheiben haben, es federt trotzdem noch einiges weg. Komfortabel ist es nicht, soll es ja auch nicht sein.

Ja, und was vermisse ich am Motor: die sonst so für Saugmotoren typische Leistungsspitze bei einer bestimmten Drehzahl! Der Moment wo Dich das Ding nochmal so richtig ins Kreuz tritt und die Post abgeht....

Kannte ich halt so von meinen GT3s und auch vom 991 S. Diesen Moment habe ich aber vergeblich erwartet, den gibt es schlicht nicht. Das soll nicht heißen, dass der Motor nicht gut geht,

aber die Kraftentfaltung ist eben sehr linear ohne diese emotionalen Spitzen. Ich hätte mich über den Tritt ins Kreuz gefreut....

Mein Fazit: ein tolles Auto, wenn jemand vom Boxter S oder GTS kommt, auf jeden Fall eine bedenkenswerte Alternative, für mich jetzt eher nicht.

Mein "T" lenkt fast genauso gut ein und fühlt sich leichtfüßig und wendig an, sogar ohne Hinterachslenkung.

Die Leistung reicht mir völlig aus, auch wenn ich sowas früher nie gesagt oder geglaubt hätte, aber man wird halt älter und vernünftiger :D ;)

 

 

 


  • sven_c1, d911o und Ummi gefällt das

Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#12 11er4ever

11er4ever

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 08:28

so, heute war Probefahrt.

 

Leider war es so, dass in beiden Gängen ab ca. 6.000 die Kupplung rutschte und der Motor zwar mehr Drehzahl produzierte, aber nicht in entsprechenden Vortrieb umsetzen konnte.

 

ooops - ich war`s nicht - ehrlich!!!

:huh:

 

Thomas



#13 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.797 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 09:15

Hallo Reinhold,
das ist natürlich sehr schade :-(.
Grüße, Dirk
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#14 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 09:25

ooops - ich war`s nicht - ehrlich!!!

:huh:

 

Thomas

da haben wohl zu viele PDK-Fahrer die den Umgang mit dem Kupplungspedal nicht mehr gewöhnt sind, eine Probefahrt gemacht  :D  ;)


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#15 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.593 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 12:46

Hi Reinhold;

 

Deine "Fahrberichte" schätze ich sehr :) .

Das was Du beschreibst, kann ich mir vorstellen(bei Fahrzeugen welche ich noch nicht gefahren habe)

Und bei Fahrzeugen, welch wir beide gefahren habe, stimme ich Dir, innerlich ;) , zu fast 100% zu.

Speziell die Beschreibung der Motoren Charakteristik.

Die heutigen Motoren kranken alle sehr an den notwendigen Abstimmungen/Grenzwerten.

Es gibt schon noch sehr tolle, dazu zähle ich alle 6Zylinder Porsches, aber auch da hat ein zwangsläufiger Perfektionismus Eingang gefunden, welches oft Langeweile verbreitet.

 

Kann ein GT3RS oder Turbo S Motor langweilig sein?

Natürlich nicht, das sind Hämmer ;)

Aber vielleicht doch, weil z.B. eine immer linearere Kraftentfaltung(wie bei den Saugern), oder immer weniger Turboloch, das nimmt halt auch Charakter.

 

Es ist okay, die Fahrbarkeit wird besser, dadurch auch die Performance auf dem Track, alles gut.

Aber wird dann z.B. durch eine Probefahrt eine Zone im Hirn angetrigggert, welche zum unbedingten "Habenwollenwunsch" führt?

 

Wie man sieht, eher nein.

So höre ich es zumindest aus Deinem Bericht raus.

 

Zu Kupplung:

Du hattest beschrieben, das Du wg. dem Kieslaster ja wohl auch schon mal durchbeschleunigen musstest.

Da rutschte noch nix?

 

Servus

hwp



#16 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 12:51

danke für die Blumen, damit habe ich (zumindest bei Dir) das Ziel meiner Berichte erreicht  :)

beim Überholen der Kolonne habe ich nicht so hoch gedreht, eher bei/vor 6.000 geschaltet, da ich bis dahin nur rumgeschlichen war und noch kein Gefühl hatte, wir schnell das Ding bis zum Anschlag dreht, und ich wollte Überdreher bei einer Probefahrt möglichst vermeiden.

Das Rutschen trat dann oberhalb der 6.000 auf....


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#17 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.206 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 15:45

Also bei mir nicht :)
Den turbo vergisst man nie!

#18 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.705 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 16:13

Also bei mir nicht :)

kann ja jeder behaupten  :P

Aber Dir glaube ich das sogar  ;)

Es ist nur sehr verwunderlich, dass bei knapp 5.000 km die Kupplung schon rutscht...


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#19 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.593 Beiträge

Geschrieben 23 Oktober 2019 - 17:28

Hi;

 

Simmering! :P ?

 

Gruß

hwp






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0