Zum Inhalt wechseln


Foto

Verkaufe meinen GT3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#21 Arno Schiebler

Arno Schiebler

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 1.119 Beiträge

Geschrieben 06 Dezember 2019 - 08:34

Spannende Geschichte, Hans Werner. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung! :)


911 Carrera Coupe, Mj. 88, diamantblau-metallic, sog. "Jubi-Modell".

#22 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.801 Beiträge

Geschrieben 06 Dezember 2019 - 11:23

ein Tickern/klickern im Leerlauf hatte mein 997 GT3 1. Serie auch, es hat mich anfänglich auch beunruhigt, mir hat es ein Schrauber meines Vertrauens als "normales" Geräusch der Einspritzpumpe erklärt, war für mich auch nachvollziehbar. Ist natürlich schwierig zu sagen, ob es gleiche Geräusch war....

Ich finde es immer schade, wenn man mehrfach Aufwand in ein potenziellen Käufer steckt (Probefahrt, Besichtigung, auf die Bühne usw.) und dann am Ende wegen Bauchgefühl eine Absage zu bekommen. Ich bin gespannt auf weitere Geschichten  :)


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#23 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.875 Beiträge

Geschrieben 06 Dezember 2019 - 12:00

Eine köstliche Geschichte, kenne ich auch.
Wir hatten mal einen Käufer, der sich auch immer wieder hin und her gewendet hat. Trotzdem kam es dann doch zum Kaufvertrag.
Allerdings hat er danach, noch vor Übergabe des Autos, permanent nachkarten wollen und hat unendlich genervt. Ich habe ihm dann am Handy gesagt, er möchte jetzt bitte genau hinhören und habe den Vertrag laut zerrissen. Nachdem danach noch stundenlang Anrufe kamen, die ich nicht entgegennahm, habe ich dann seine Nummer gesperrt und nie wieder etwas von ihm gehört.
Darüber bin ich heute noch heilfroh, das wäre ein Schrecken ohne Ende geworden.
Der Mann war wohl eher ein Patient als ein Autokäufer ;)
  • Wanderdüne, sven_c1 und Henning Schirmer gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#24 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.745 Beiträge

Geschrieben 06 Dezember 2019 - 13:52

Wir hatten auch mal den Wagen meiner Frau verkauft, im Nachhinein kam der Käufer und meinte, er hätte zuviel bezahlt und wollte Geld zurück. Auch das kann es geben (es war ein fairer Preis, wir haben niemanden über´s Ohr gehauen)


Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#25 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.407 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2019 - 09:53

Tolle Stories, HW und nichts ist so spannend wie das reale Leben. Und genau diese Stories sind der Grund, weshalb ich meine letzten drei Autos (zwei Mercedes, einen Porsche) über einen - uns allseits bekannten - Händler verkauft habe. Vielleicht etwas weniger $$, aber unendlich mehr Lebenszeit und weniger Stress.  B) 


1989er 911 Carrera, 1993er 928 GTS


#26 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2019 - 13:49

Hi;

 

Frank, ich habe bewusst den direkten Weg gewählt.

 

Mir war klar, das da einiges auf einen zukommen kann.

Andererseits, da ich fast alle meine Fahrzeuge noch besitze, wollte ich ganz bewusst jetzt beim GT3 das "Ende" miterleben ;) .

Und ehrlich gesagt, das war alles in Allem eher interessant bis anregend.

 

Wie ich ja schon geschrieben habe, technischer Vertrieb ist mein Hauptjob.

Immer noch sehr gerne, aber man ist dann auch ein wenig "abgehärtet" :)

 

Zu guter Letzt hat meine GT3 Verkaufs-Story ja dann doch  ein Happy-End.

Comming soon....... :D

 

Servus

hwp



#27 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.407 Beiträge

Geschrieben 10 Dezember 2019 - 15:57

HW,

 

es werden ja immer Angebote gemacht, dazuzulernen, auch im hohen Alter ;-) Und wenn man Menschen kennenlernen möchte, gibt man eine private Verkaufsanzeige für einen Porsche auf.

 

Allerdings habe ich sowieso nie verstanden, warum Du Dir den GT3 zugelegt hattest. Wenn man ein Fahrzeug verkauft hat, ist ja wieder Platz in der Garage. D.h. ab und zu muss man sich einfach mal ein "neues" altes Fahrzeug zulegen. Je perfekter dessen Zustand, oder je seltener, desto besser für den "technischen Vertrieb" am Ende.

 

Bin gespannt auf die Fortsetzung ... B)

 

 

 


1989er 911 Carrera, 1993er 928 GTS


#28 Arno Schiebler

Arno Schiebler

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 1.119 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2019 - 09:07

Ich hatte vor Jahren einen alten VW Bus T4 verkauft, das war auch recht interessant. Es kamen 4 oder 5 Russen, die das Auto mit nach Russland nehmen wollten. Einer konnte Deutsch und hat mit mir den Verkauf abgewickelt, während die anderen draußen warteten.

Als wir nach 30min zum Auto kamen, war das bereits bis unters Dach voll mit Sofa, Schrank, Regalen und allem möglichen Gerümpel. Es war zufällig Sperrmüll an diesem Tag. Da musste ich Schmunzeln... :)


  • Frank 928 und d911o gefällt das
911 Carrera Coupe, Mj. 88, diamantblau-metallic, sog. "Jubi-Modell".

#29 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.899 Beiträge

Geschrieben 11 Dezember 2019 - 09:29

Hi,
wir sollten mal einen gesonderten Thread über die Erlebnisse beim Autoverkauf aufmachen? Da käme sicher Einiges zusammen :-).
Grüße, Dirk
  • Frank 928, sven_c1 und Arno Schiebler gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#30 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 14:30

Hi;

 

Frank, warum der GT3?

Weil ich mit den "großen Jungs spielen wollte", so hatte ich es am Anfang des Threads ja angedeutet.

Das ging eine Zeitlang ganz gut, aber es kommt ja immer ein Schnellerer(Auto und/oder Fahrer).

 

Also, wie Du ja schreibst, müsste was neues "Neues" oder "Altes" her?

Jetzt mir nen 991 GT3/RS für 120.000 bis 150 000 Euro +/- in die Garage stellen, das wäre mir dann doch zu viel rumstehendes Geld.

Wie beschrieben, da ist "leihen für die Trainings die finanziell sinnvollere Lösung.

 

Was neues "Altes"?

Also Altes habe ich ja nun genug zur Verfügung, und genau darauf konzentriere ich mich jetzt.

Targa on Track und in die Seealpen, das habe ich in den nächsten Jahren vor.

 

So, nun zum Happyend :D

Der GT3 wurde heute abgeholt und es gibt nichts gei...eres, aber auch nichts traurigeres, so einem scharfen, leicht brabbeldem Porschehintern hinterherschauen zu dürfen/müssen.

Genug der Emotionen ;), zurück zur Story.

 

Es gab in den letzten Wochen immer wieder die üblichen Nachfragen, wegen der Umbauten, warum überhaupt, Rückbau möglich, wie schlimm war der Unfall(es war KEIN Unfall!!), usw.

 

Dann eine Nachfrage, sehr speziell nach den Umbauten, z:B. wie viel Gewichts Ersparnis denn dabei herausgekommen ist, wie sich das auf das Fahrverhalten auswirkt, wo ich den überall mit dem Wagen gefahren bis, warum dies, warum das. 

Sehr speziell, auch sehr viel gefragt(geschrieben), hat sich auch entschuldigt dafür.

Da habe ich angeboten(nach dem ich alle Fragen beantwortet habe), doch mal zu telefonieren.

 

Es rief an:

- ein sehr netter, sehr viel fragender Interessent aus dem Süden des Landes.

Erzählte, das er bisher erst wenig Trackerfahrung hätte, mit seinem "Traumwagen", den er sich nach langen Jahren geleistet hat.

Dabei aber festgestellt, das der "Traumwagen" nun nicht des richtige wäre, es muss ein Porsche her.

Er hat sich viel umgehört, in Clubs, Foren usw., und wenn Porsche, dann nur ein GT3.

Sein Budget passt für 997, und an meinem ist er sehr interessiert, weil er schon einen Großteil der Umbauten hätte, welche er zukünftig auch vorhat.

Tja, was soll ich sagen, ein Interessent wie gemalt, oder?

 

Er wollte auch möglichst schnell das Auto sehen und fahren, alles andere macht keine Sinn.

Bingo, sag ich doch immer.... ;)

Er hätte ca. 3h Fahrt, ob es mir morgen früh 08.00 recht wäre.

Nur zur Info, wir sprachen Samstags nachmittags, "morgen" also Sonntag recht früh..... ;)

Ich sag natürlich zu, der Wagen steht bereit, kann dann kalt gestartet werden, somit gibt es keine "Geheimnisse".

 

Sonntag Morgen 07.45 steht der Mann(ca. 50) vor meiner Haustüren, mit seinem Sohn(ca.20).

Wir trinken erst mal einen Espresso.

 

Er fragt wieder sehr viel, wir gehen die Papiere, Rechnungen, Gutachten durch.

Grosse Begeisterung bei Ihm, was ich da so alles aufgehoben und dokumentiert habe in den 6 Jahren.

 

Dann frage ich Ihn, mit was und wo er den bisher auf dem Tack unterwegs war.

Er kennt den NS(1x), Bilster Berg(2x), Salzburgring(2x).

Und mit was?

Ja, mit seinem Traumwagen, mit dem ist er auch heute da.

Und jetzt kommts, es ist ein AMG :o

Ein SL63S, Sonderserie in Lack und Ausstattung.

Da kamen mir wieder leichte Zweifel, ob das mit "uns" was wird.

 

Er erzählte dann recht begeistert und erregt, wie er erkennen musste, das das mit dem SL und Track nix wird.

Viel zu schwer, die Bremsen(Keramik) machen nach 2 Runden schlapp.

Auf der NS hat er sich beim "Kampf" mit einem Megane RS in die Leidplanke gedreht.

NE, ne, ne, der SL63 bleibt sein Traumwagen, aber für den Track will er/kann er das Auto nicht mehr einsetzten.

 

Nun, da waren wir uns dann wieder einig, es konnte losgehen zur Probefahrt.

 

Zur Garage gefahren, Tür geöffnet, er seht vor dem Wagen mit leuchtenden Augen.

Wirklich, es war ja noch leicht dunkel, da sieht man das.... ;)

Wagen gestartet(keine Ölwolke, der GT3 hat sich gut benommen..), wir hatten vereinbart, das ich das Auto warmfahre und wir dann auf der Raststätte tauschen.

Der Sohn muss solange m SL warten.

 

Während der Fahrt zur Raststätte weitere Fragen, zum Klang, zum recht harten Fahrwerk(aktuell auf GP Strecke justiert), ob es das Auto während sein Fahrt mal ausdrehen darf(soll er auf alle Fälle, damit gegenüber dem SL63 mal merkt, wie toll Drehzahlen sein können....)

Auf der Raststätte betrachten wir uns in Ruhe das Auto im helleren Licht, dann steigt er hinter das Steuer.

Am Anfang ein paar Probleme mit dem Schalten, der GT3 hat eine Schaltweg-Verkürzung, Kupplung sehr hart, da muss sich so ein AMG Fuss erst mal daran gewöhnen.

Geht aber recht schnell, der Mann hat Gefühl.

 

Wir fahren die A3 Richtung Limburg, er ist begeistert über die Kurven.

Sonntags morgens recht leer, er kann das Auto frei fahren.

Ist unheimlich begeistert über die Lenkreaktionen, die satte Strassenlage, etwas erschrocken über die "Sprünge"(die A3 ist da nicht immer neu ;) ), den mit Speed zunehmenden aerodynamischen Grip, insgesamt angenehm überrascht über die Sensibiltät des Autos in Bezug auf Gaspedal und Fahrwerksreaktionen, er redet sich richtig in Begeisterung.

 

Nebenbei fahren wir noch mit 200-260 durch langgezogene Kurven.

Insgesamt fährt er aber souverän, sonst hätte ich Ihn eingebremst.

 

Nach ca. 30 km drehen wir an einer Aus/Einfahrt.

Es ist immer noch recht kalt, ich erzähle Ihm gerade etwas über die Semis(PSC") und das recht grobe ASR.

Er fährt auf die AB auf, beschleunigt bei ca. 6500-700-U/Min, und, schwupp, steht die Karre quer.

Ich habe es kommen sehen, bei der Drehzahl beißt der GT3 zurück.

 

Der Fahrer aber hat gute Reflexe und macht instinktiv alles richtig, bleibt leicht auf dem Gas, keine Panik, der Wagen fängt sich und es geht recht gesittet auf die AB.

Also, für einen AMG Fahrer der noch nie einen 11er gefahren hat, hat er das gut gelöst. Sage ich ihm auch.

Die Rückfahrt ist dann wenig ruhiger :)

 

Ich denke mir schon, das hat Ihn jetzt geschockt.

"ob das wirklich das richtige Auto ist", könnten jetzt seine Gedanken sein.

Bin mir nicht mehr sicher, ob er den Wagen wirklich nimmt

 

Wir kommen zurück zur Garage, sein Sohn steht schon davor und macht Bilder mit dem I-Phone.

Ich sage, ich fahre das Auto erst mal rein, er kann sich ja solange mit seinem Sohn besprechen.

 

Beim Aussteigen sagt er, er nimmt den GT3!

Genau so ein Auto hat er gesucht, das will er.

Tja, so schnell gehts dann.

 

Details zur Abholung(heute, mit Papieren) und zur Zahlung(Anzahlung direkt über Online Banking; Buchung erfolgt sofort), Vertrag unterschrieben.

Habe ihm dann sofort noch ein paar Teile mit gegeben sowie alle Belege und techn. Beschreibungen.

Freut sich sehr, dann hat er bis zur Abholung was zu lesen.

 

Fazit:

-wenn ich mir eine Käufer malen würde, dann wäre das genau so eine Person.

Insgeheim war meine Einschätzung der Verkaufschancen "das Auto ist recht speziell, es kann nur Einen geben".....

-ich habe den Wagen 2013 für 65.000 Euro/39000KM gekauft, jetzt für 65.000EURO/81.000KM verkauft.

Das passt.

 

Ich danke Euch fürs Lesen :)

 

Ciao

hwp

 

 

 


  • Wanderdüne, Frank 928, sven_c1 und 7 anderen gefällt das

#31 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.745 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 14:55

Tolle Geschichte, der ideale Käufer, auf den muss man eben warten können! Daumen hoch, Glückwunsch!
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#32 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.899 Beiträge

Geschrieben 14 Dezember 2019 - 17:02

Hallo hwp,

Glückwunsch zum Verkauf und schön, dass sich "der Eine" gefunden hat.

Die Wehmut, wenn sich ein 911 für immer verabschiedet und einem nur der Blick auf den Hintern bleibt, in den Ohren das Brabbeln - ja, das habe ich vom Verkauf meines 964 im April 2011 immer noch in Erinnerung, auch wenn es schon sehr lange her ist, seufz.

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#33 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.310 Beiträge

Geschrieben 15 Dezember 2019 - 10:47

Glückwunsch zum Verkauf- ist auch eine super Geschichte.
Auch hier wieder- es muss dich der eine finden. Manchesmal kommt der am ersten Tag- dann denkt man oft man war zu günstig und manchesmal kommt er nach langer Zeit, dann ist man glücklich das es geklappt hat.
Den turbo vergisst man nie!

#34 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.440 Beiträge

Geschrieben 15 Dezember 2019 - 19:56

Schöne Geschichte mit Happy End! Ich denke, da wird jemand sehr viel Spaß mit dem GT3 haben.

 

 


Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#35 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.875 Beiträge

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 05:20

Ein guter Verkauf und ein noch besserer Bericht darüber :)
Danke Hans Werner.
  • Henning Schirmer gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#36 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.407 Beiträge

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 09:24

Sehr schöne Story. Der beste Moment ist das Querstehen auf der Autobahnauffahrt :o :) :D :wub:


1989er 911 Carrera, 1993er 928 GTS


#37 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.801 Beiträge

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 09:28

 schöne Story mit happy end !  :D  Wie sagt man immer: jeden Morgen steht der Richtige auf, man muss ihn nur finden.

Du hast ihn anscheinend gefunden. 

Ich hatte am Samstag einen Anruf von jemandem, der gerade dabei ist, meinen ex997 GT3 von meinem Nachbesitzer zu kaufen.

Er hat wohl nur 10.000 km mehr drauf als ich ihn verkauft hatte 2014 und hat immer noch die "Kriegsbemalung" die ich ihm verpasst hatte.

Sicherlich ein guter Kauf zu dem ich ihm auch geraten habe.


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#38 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 16 Dezember 2019 - 09:52

Hi;

 

freut mich, das solche Stories gefallen :)

 

Letztendlich geht es ja nur um eine Auto(Sache), aber ein bisserl Herzblut hängt schon dran.

Wie schon WR sagte, "einen Porsche kannst net einfach wie eine Sache behandeln..." oder so ähnlich ;)

 

Habe schon einige Bilder bekommen, sauber geputzt nach der Fahrt in den Süden, abgestellt vor dem Haus im Carport, auf der Autobahn, usw.

Das macht mir den Abschied nicht leichter...... :(

Ich finde es aber klasse, das der Wagen an einen echten Liebhaber gegangen ist.

 

Servus

hwp


  • sven_c1, Thomas Bernhardt, Martin W. und 3 anderen gefällt das

#39 Martin W.

Martin W.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 660 Beiträge

Geschrieben 02 Januar 2020 - 12:31

Ouhmann, bei diesen Stories bereue ich jetzt schon den Erwerb meiner Spassautos, da deren Verkauf irgendwann mal fällig sein wird.

Allein für den Zeitinvest zur Werkstatt nach Wahl des Interessenten würde ich eine Pauschale aufrufen, die er bei Kauf erstattet bekommt.

Toi toi und weiterhin gute Nerven!
Martin
  • Frank 928 gefällt das

#40 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 02 Januar 2020 - 17:26

Hi Martin;

 

ganz ehrlich, bei dem "Nichtverkauf-Motorschaden-Werkstatt Termin" hat mich am meisten geärgert, das der bis dato blitzsaubere  Wagen total verdreckt wurde, da die Hin/Rückfahrt auf der AB bei einem ziemlichen Sauwetter stattfand :angry: .

 

Ansonsten hatte mich mein Phlegma sowie gute Erziehung vor unpassenden Bemerkungen geschützt.

 

Der Fairness halber muss ich erwähnen, das der Nichtkäufer übrigens den Aufwand abgelten wollte.

Ich wollte erst nicht, war zu stolz.

Bevor es zu Streit kam, haben wir uns geeinigt ;)

 

Aber eins ist klar, zum Autoverkäufer eigne ich mich nicht.

Würde ja nur das kaufen, was mir gefällt.

Und dann hängen schon wieder zu viele Emotionen dran, um cool und abgeklärt zu handeln.

 

Ciao

hwp

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0