Zum Inhalt wechseln


Foto

Anhänger für Porsche


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
45 Antworten in diesem Thema

#41 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 984 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2020 - 11:26

Dirk,

 

Rechtlich erlaubte Anhängelast PKW

Verkehrsrechtlich darf in Deutschland bei Personenkraftwagen die gezogene Anhängelast die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeuges nicht überschreiten (1:1), in keinem Fall jedoch mehr als 3500 kg.

 

Rechtlich erlaubte Anhängelast Geländewagen

Personenkraftwagen, die gemäß der Definition in Anhang II der Richtlinie 70/156/EWG Geländefahrzeuge sind, dürfen in Deutschland Anhängelasten von bis zu einem anderthalbfachen Wert des eigenen zulässigen Gesamtgewichts ziehen (1:1,5), in keinem Fall jedoch mehr als 3500 kg.[2]

In der Schweiz dürfen schwere Pickups (z. B. Dodge RAM) mit Druckluftbremse bis 10 t ziehen.

 

Damit kann man den Bedarf an SUV/Geländewagen besser verstehen. I.d.R. sollte man ab 2t schon einen Allradwagen mit einer Anhängelast von 2,5t als Zugfahrzeug verwenden, Mit PKW kommt man da nicht weit, zumal die erlaubte Stützlast (meist 50kg) viel zu gering ist. In USA z.B. wird aus Sicherheitsgrunden mit Stützlasten von 300kg gefahren. Man sieht dort sehr deutlich die nach hinten versetzen Achsen der Trailer. Allerdings kann man dann mit Spielzeug-PKW nichts anfangen.

 

Das alles bedeutet, dass die Gesamtmasse des Gespanns höher als 3,5t (und der Anhänger >750kg) ist. Dafür reicht "B" nicht mehr. Man benötigt "BE" oder "B96" (bis 4,25t).


  • Frank 928 und d911o gefällt das

Viele Grüße

 

Detlef


#42 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.872 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2020 - 11:40

Hi Detlef,
danke, verstanden.
Jetzt muss ich mir nur noch den Fahrzeugschein meines A5 mal genauer anschauen, um für den Fall der Fälle Klarheit zu haben.
Grüße, Dirk
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#43 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 486 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2020 - 18:59


Lufdruck der Reifen:

Mein Bekannter hat einen geeigneten Nachläufer mit einem sehr kleinen Reifenformat

Nach seinen Angaben werden seine Hänger-Reifen mit 4 bar aufgepumpt und springen und hoppeln somit im unbeladenenm Zustand.

Es empfiehlt möglichst große Reifen für einen Auto-Trailer.

 

Grüße

Hans-Werner

 

Die hoppeln alle bei 4 bar leer, ob klein oder groß...

Es lohnt sich, mal einen Blick auf die Reifendruck/Traglast-Tabelle zu werfen - wenn man diese für seinen Reifen findet.

Draufstehen tut immer nur der Maximaldruck bei voller Belastung.

Bei meinem Hängergewicht beladen fahre ich komfortabel mit 3,5 bar, bei 4,5 springt der auch mit SC drauf.

 

Gruß

Jens

 


  • Frank 928, d911o und Detlef gefällt das

Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

https://jensschumi.d...911erCorner.php


#44 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 984 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2020 - 13:42

Hi Detlef,
danke, verstanden.
Jetzt muss ich mir nur noch den Fahrzeugschein meines A5 mal genauer anschauen, um für den Fall der Fälle Klarheit zu haben.
Grüße, Dirk

 

Siehe auch hier: https://www.mit-pfer...elasten2018.pdf

 

Gemäß der Liste ist ein A5 (1400-1900kg Anhängelast) eher generell leider nicht als Zugfahrzeug geeignet.


  • d911o gefällt das

Viele Grüße

 

Detlef


#45 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.872 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2020 - 14:18

Hi Detlef,
ja, das sehe ich genauso. Für's Trailern taugt der A5 nicht. Zum Glück gibts für den Fall der Fälle den Dodge Durango meines Schwagers.
Grüße, Dirk
  • Frank 928 gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#46 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.397 Beiträge

Geschrieben 04 Februar 2020 - 11:15

Wie Ihr meinem vorangegangenen Post vom 29.1.2020 mit dem Barthau Anhänger entnehmen konntet, hab ich ja auch ne Weile lang getrailert. Das Zugfahrzeug war damals ein Volvo XC90 mit starrer AHK ohne Schlinger. Dank bis zu 140 KG Stützlast war es kein Problem, den Hänger zu ziehen.

 

So wie Jürgen A. oben ganz richtig schreibt, ist es in unserem Fall der leichten zu transportierenden Fahrzeuge tunlich, einen 2.700KG-Hänger auf 2.000KG abzulasten. Dann kann man 100Km/h machen, Voraussetzungen sind bekannt. Mit dem XC90 hatte ich kaum den Eindruck, wirklich was zu ziehen. (Davor hatte ich mit nem 5er BMW E39 gezogen, das war vergleichsweise ein Unterschied wie Tag und Nacht.)

 

Man darf die Gewichte-Thematik und die Regulatorik bei dem Thema nicht unterschätzen. Nur wenn das gesamte Gespann "ausbalanciert" ist, ist es ein Genuss und man ist legal unterwegs. Für "Schnellschüsse" eigntet sich das Thema daher nicht. Lest Jürgens Post dazu nochmal genau, viele gute Infos.


  • d911o gefällt das

1989er 911 Carrera, 1993er 928 GTS





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0