Zum Inhalt wechseln


Foto

Kupplung zu weich


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Christoph Zieger

Christoph Zieger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 381 Beiträge

Geschrieben 21 März 2020 - 17:05

Hallo Zusammen,

 

habe heute mein G-Modell aus dem Winterschlaf geweckt. Fährt wunderbar, allerdings ist die Kupplung etwas weich. Ich habe das Gefühl, dass die erst bei der Hälfte des Pedalweges einen Widerstand aufbaut. Das ändert sich aber. Schalten an sich tut er wunderbar. Meines Wissens nach teilt sich die Kupplung die Flüssigkeit mit der Bremse. Der Bremsflüssigkeitsbehälter ist voll. Kann es sein, dass da etwas während der Standzeit verstopft ist?

 

Vielen Dank, viele Grüße und vor allem bleibt gesund!!


Porsche 911


#2 Christian Stephan

Christian Stephan

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 184 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 09:39

Hallo Christoph,

 

das heißt, Du hast ein G Modell ab Mj86 mit G50 Getriebe ? Die 915er Getriebe haben keine hydraulische Kupplungsbetätigung

 

Ist der Effekt auch nach längerer Fahrt immer noch da?

 

Könnte mir vorstellen, daß die Geber und Nehmerzylinder nahc langer Standzeit ggf. erstmal nicht mehr so flutschen wie sie sollen

 

Das da was 'verstopft' ist glaube ich nicht. Wo soll der Dreck herkommen. Aber bei sowas sind immer Gummiteile und Schläucje verdächtig.

 

Ist da irgendwo ein Schlauch, der zugequollen ist über den Winter. Beliebter Fehler auch bei Bremsen. Dito in den beiden Zylindern. Da sind auch Gummimanschetten drin.

 

Viele Grüße

 

Christian

 

 



#3 Manfred Witte

Manfred Witte

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.686 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 09:41

was für ein baujahr hast du ?

 

mir scheint eher deine kupplungsscheibe wird dünner ?

 

gruß,



#4 Christoph Zieger

Christoph Zieger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 381 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 11:00

Hallo Manfred,

 

vielen Dank für die Antwort. Ja es ist ein G.Modell Baujahr 1988 mit G-50. Kupplungsscheibe könnte ich ausschließen, da die Kupplung schon mal von einem Vorbesitzer gemacht wurde. ich habe ihn jetzt seit 14 Jahren und habe ihn immer vorsichtig und auch leider immer weniger bewegt. Geber und Nehmer Zylinder hatte mich mal bei meinem w123. das könnte es sein. Das Auto stand warm und kuschelig. Würdest du empfehlen im Stand bei laufendem Motor ordentlich zu pumpen, also das Kupplungspedal mehrfach zu drücken? Größere Fahren will ich eigentlich nicht machen, da ich Angst habe dann irgendwo hängen zu bleiben. 

 

Viele Grüße

Christoph


Porsche 911


#5 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.609 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 11:52

Hi,
mal entlüften? Da kommt hinten garantiert trübe Brühe oder gar Schmodder raus.
Grüße, Dirk
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#6 Uwe

Uwe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 11:56

Servus Christoph,
es wird gerne vergessen, die Flüssigkeit in diesen Zylindern zu tauschen,
weil man da auch nicht so toll ran kommt.
Habe meinen Kupplungsnehmerzylinder letztes Jahr vorsorglich tauschen lassen,
der sah aus wie 31 Jahre alt und irgendwann sollen die auch kommen.
Manschetten von den Antriebswellen habe ich schon ohne Bühne getauscht,
aber den Nehmerzylinder entlüften oder tauschen ohne Bühne macht keinen Spass.
Viele Grüße, Uwe

Angehängte Dateien



#7 Christoph Zieger

Christoph Zieger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 381 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 19:07

Hallo zusammen,

 

das hört sich doch schon gut an. Da weiß ich wo ich anfangen muss. @ Uwe: Deiner hat die gleiche Farbe wie meiner ;) . Kannst Du was zu den Kosten sagen? 


Porsche 911


#8 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.615 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 20:05

aber den Nehmerzylinder entlüften oder tauschen ohne Bühne macht keinen Spass.
Viele Grüße, Uwe


Auto etwas aufbocken damit man sich drunterlegen kann, Getriebe umarmen wie seine Liebste und man hat den Nehmerzylinder schnell ausgebaut bzw. den Entlüftungsschlauch auf den Nippel gesteckt und diesen aufgedreht.
Ich mache alles ohne Bühne, geht gerade beim Elfer sehr gut.
  • d911o gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#9 Uwe

Uwe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 23 März 2020 - 21:43

Siehe Bild

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Kosten.JPG   38,59K   1 Mal heruntergeladen


#10 Christoph Zieger

Christoph Zieger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 381 Beiträge

Geschrieben 24 März 2020 - 09:05

...sobald der Corona-Spuk vorbei ist, werde ich mit dem Nehmerzylinder anfangen. Schon mal vielen Dank für die Antworten und ich halte Euch auf dem laufenden.....


  • d911o gefällt das

Porsche 911


#11 Christoph Zieger

Christoph Zieger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 381 Beiträge

Geschrieben 18 Mai 2020 - 19:08

Hallo zusammen,

 

ein kleines Update zu meiner Kupplung. haben es heute endlich mal in die Werkstatt geschafft. Die Kupplung wurde entlüftet und funktioniert jetzt wieder tadellos! Bin sehr froh, dass das so einfach ging!

 

Viele Grüße und bleibt gesund!

Christoph


  • sven_c1, d911o und Ummi gefällt das

Porsche 911





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0