Zum Inhalt wechseln


Foto

DAB+ Radio im G-Modell


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 19 April 2020 - 09:45

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich das Blaupunkt SQR 46 Dab+ Radio gekauft.
Ein Vorteil ist sicherlich die Retro-Optik und der geringe Platzbedarf in der Tiefe.

Die Scheibenantenne habe ich nun auf die hintere Seitenscheibe geklebt, da dies

gemäss einigen Berichten aus dem Netz die beste Lösung sein soll.

 

Nun kommt aber mein Problem...

Der DAB+ Empfang ist leider miserabel. Bei jeder Unterführung oder oder in Senken

bricht die Verbindung ab. Auch in Tunnels hat der Radio Probleme mit der Umschaltung.

Daraufhin habe ich mir eine andere aktive Antenne von Caliber ANT741 besorgt und diese verbaut.https://www.conrad.c...ne-1437037.html

Leider ist auch da der Empfang nicht wirklich besser.

 

Meine Frage ist nun, wer hat von euch den Radioumbau auf DAB+ am G-Modell auch schon

gemacht und kann mir seine Erfahrungen berichten oder evtl. Tipps geben ?
Im Netz finden sich leider keine schlauen Erfahrungsberichte zum Blaupunkt SQR 46.

 

Liebe Grüsse

Mario
 



#2 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.649 Beiträge

Geschrieben 19 April 2020 - 09:56

Hallo Mario,
da in Thüringen die Netzadeckung von DAB eher schlecht ist und ein Freund von mir (anderes Auto, anderes DAB-Radio) dieselben Probleme hat, wie ist denn in deiner Region die Netzabdeckung? Da gibts irgendwo im Internet eine Karte. Ggf. liegt es gar nicht an den von dir verbauten Radio/Antenne?
Grüße, Dirk
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#3 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 19 April 2020 - 14:17

Hallo Dirk,
die Abdeckung ist bei uns eigentlich sehr gut.
Beim Golf1 Cabrio meiner Frau ist der Empfang super mit einem Pioneer Radio.
Daher meine Frage ob beim G Modell was speziell berücksichtigt werden muss.
Gruss Mario
  • d911o gefällt das

#4 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.649 Beiträge

Geschrieben 19 April 2020 - 14:19

ok,

dann ist diese denkbare Ursache schon mal ausgeschlossen.

Wie wäre es, wenn du probeweise das Radio vom 911 ins Golf Cabrio und umgekehrt testweise einbaust? Ggf. ist das Blaupunktgerät defekt oder doch schwächer als das Pioneer?

Grüße, Dirk


  • sven_c1 gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).

#5 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 19 April 2020 - 16:07

Ja das ist wohl der nächste Schritt, den ich aber eigentlich lieber vermieden hätte. :-)

 

Hat den noch keiner aus dem Forum den Umbau auf DAB+ gemacht ??

 

Gruss Mario



#6 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.388 Beiträge

Geschrieben 20 April 2020 - 07:52

Hallo Mario,

 

falls sich nicht noch jemand hier melden sollte, würde ich auch Dirks Vorschlag in Erwägung ziehen.

Es kann wohl durchaus sein, dass Dein Exemplar eine Macke hat. Es gibt auffallend viele Rezensionen, bei denen von schlechtem Empfang die Rede ist: https://www.amazon.d...z/dp/B07XVMBKW4

 

Vielleicht ist die Qualitätssicherung bei diesem Hersteller einfach nicht so gut?

 


  • d911o gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#7 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 962 Beiträge

Geschrieben 21 April 2020 - 10:39

Hallo zusammen,

 

es ist so, dass Scheibenantennen für den DAB Empfang sehr suboptimal sind. Wenn man eine Außenantenne am Auto hat, sollte man die verwenden. Vorhandene passive UKW Antennen können für DAB+ verwendet werden, indem man einen aktiven DAB Splitter (Frequenzweiche mit Verstärker) vor dem Radio einsetzt.

 

Vorhandene aktive UKW Antennen (z.B. Dachantennen hinten) können für DAB+ verwendet werden, indem man einen passiven DAB Splitter (Frequenzweiche ohne Verstärker) vor dem Radio einsetzt. Dabei muss geprüft werden, ob der Verstärker der aktiven Antenne das Frequenzband filtert und außerhalb dem UKW-Bereich überhaupt noch andere Frequenzbereiche, hier 174—230 MHz  überträgt. In der Regel filtern hochwertige aktive Antennen das Frequenzband für den ursprünglichen Zweck und sind nicht für DAB-Empfang geeignet.

 

Wie prüft man, welche Vorgehensweise am idealsten ist? Man schließt den Anschluss eines DAB Empfängers testweise an der UKW Antenne an. Empfängt der DAB Empfänger alle Sender, dann kann ich mit einem  passiven oder aktiven Splitter den Frequenzbereich für UKW und DAB+ aufteilen. Es gilt die Regel, dass man immer nur einmal verstärkt, d.h. bei einer Passivantenne kommt ein aktiver Splitter zum Einsatz, bei einer Aktivantenne (Scheibenantenne Porsche) wird ein passiver Splitter verwendet.


  • d911o gefällt das

Viele Grüße

 

Detlef


#8 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 962 Beiträge

Geschrieben 21 April 2020 - 11:19

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich das Blaupunkt SQR 46 Dab+ Radio gekauft.
Ein Vorteil ist sicherlich die Retro-Optik und der geringe Platzbedarf in der Tiefe.

Die Scheibenantenne habe ich nun auf die hintere Seitenscheibe geklebt, da dies

gemäss einigen Berichten aus dem Netz die beste Lösung sein soll.

 

Nun kommt aber mein Problem...

Der DAB+ Empfang ist leider miserabel. Bei jeder Unterführung oder oder in Senken

bricht die Verbindung ab. Auch in Tunnels hat der Radio Probleme mit der Umschaltung.

Daraufhin habe ich mir eine andere aktive Antenne von Caliber ANT741 besorgt und diese verbaut.https://www.conrad.c...ne-1437037.html

Leider ist auch da der Empfang nicht wirklich besser.

 

Meine Frage ist nun, wer hat von euch den Radioumbau auf DAB+ am G-Modell auch schon

gemacht und kann mir seine Erfahrungen berichten oder evtl. Tipps geben ?
Im Netz finden sich leider keine schlauen Erfahrungsberichte zum Blaupunkt SQR 46.

 

Liebe Grüsse

Mario
 

 

Hallo Mario,

 

wie hast Du denn bei der mitgelieferten DAB-Antenne die Folie auf Blech am Seitenfenster bekommen?

Zur Conrad-Antenne, wie hast Du die mit Spannung versorgt?

 

Es gibt im PFF Forum den Thread: https://www.pff.de/t...b-bt/?pageNo=11

Leider muss man da viel Unsinn für einige wenige, aber gute Informationen lesen.
 


Viele Grüße

 

Detlef


#9 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 21 April 2020 - 14:33

Hallo zusammen,

 

hier mal ein kurzes Update..

Also alleine am radio kann es def. nicht liegen. Ich habe nun Testweise das Pioneer DAB+ Radio meiner Frau ausgeliehen und prov. eingebaut.

Beim Pioneer sind die Unterbrüche auf der selben Teststrecke ebenfalls vorhanden, jedoch nicht ganz so stark wie beim Blaupunkt.

Habe mir nun eine neue Scheibenantenne mit Masseanschluss bestellt und werde diese dann an der Frontscheibe testen.

 

@ Detlef  Sowohl die mitgelieferte Blaupunkt Antenne wie auch das aktive Modell von Caliber haben keinen Masseanschluss.

                Die mitgelieferte Blaupunkt-Antenne ist wohl das billigste, was ich bisher an DAB Antennen gesehen habe.

bremen_antenne.jpg

 

                Und im Radio habe ich natürlich die Antennenspeisung aktiviert für die aktive Antenne.

 

 

Gruss Mario



#10 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 962 Beiträge

Geschrieben 22 April 2020 - 09:04

Hallo Mario,

 

die original mitgelieferte habe ich noch nicht gesehen. Kannst ja mal ein Foto hochladen.

 

DAB-Antennen benötigen immer einen sog. Gegenpol. Das Blech des Autos ist dafür gut gegeignet, muss aber mit der Antenne verbunden werden (Masse). Das Conrad-Teil kann nur entlang einer Blechkante rel. gut funktionieren, also z.B. Oberkante Windschutzscheibe.

 

Hast Du eine Standard-Antenne für UKW zusätzlich angeschlossen?

 

Laut bisherigen Berichten funktioniert das Blaupunkt am Besten mit einer (passiven) UKW-Antenne und einem aktiven Splitter. Weiter ist es wohl so, dass es empfindlich auf Störungen der Eingangsspannung reagiert (es lässt sich nicht mit einem Schaltnetzteil betreiben).

 

Der abgebildete Dipol wird gern für Camper mit Kunststoffdach verwendet. Den Klebt man auf eine Aluplatte und diese dann innen unter das Dach.


Viele Grüße

 

Detlef


#11 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 22 April 2020 - 21:54

Hallo Detlef,

 

das Bild oben von maxxcount.de zeigt die original mitgelieferte Antenne vom Blaupunkt Radio.

 

Habe heute Abend noch ein wenig ausprobiert. Ergebnis ist, dass die aktive Caliber ANT 741 -Antenne keinen guten

Empfang zu stande bringt. Egal ob an der Seitenscheibe oder an der Frontscheibe im 911 montiert.

 

Mit dem Pioneer Radio Deh-x8700dab ist der Empfang im 911 minim besser als mit dem Blaupunkt SQR46 DAB.
Habe dann noch ein Software-Update gemacht am Blaupunkt Radio und werde morgen noch eine weitere Antenne

probieren. (Habe noch ein Modell von Kennwood bestellt. Modell CX-DAB1 )

 

Die Variante mit einem Antennensplitter und der bauseits vorhandenen UKW-Scheibenantenne ( da Modell 1989) wäre

auch noch einen Versuch wert. Da müsste ich aber wohl eher einen passiven Splitter nehmen, wenn ich original ja schon

einen Antennenverstärker für UKW habe, oder ?

 

Gruss Mario

 



#12 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.645 Beiträge

Geschrieben 23 April 2020 - 09:17

Ich brauche mal etwas Nachhilfe. Welche Vorteile bringt denn so ein Gerät im alten Elfer?

Ich habe zur Zeit ein zeitgenössisches Becker Navi Pro mit Bluetooth Adapter und streame mittels iPhone Webradio, Amazon music und so weiter.

DaB+ hat Vorteile in der Klangqualität, aber können wir diese überhaupt in unserem Lufti ausspielen?
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#13 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.388 Beiträge

Geschrieben 23 April 2020 - 12:08

Bei dem Blaupunkt hast Du noch eine Freisprecheinrichtung an Bord. 

 

Ansonsten hast Du da keine besonderen Vorteile, vielleicht Gewichtsoptimierung ;) (das Ding baut ziemlich kurz).

 

DAB+ halte ich nach wie vor (und mittlerweile durch Praxiserfahrungen untermauert) für verzichtbar.

 

 


  • Ummi gefällt das
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#14 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 23 April 2020 - 13:27

Also meine Motivation für DAB+ besteht darin, dass ich noch ganz gerne Radio höre wenn ich länger unterwegs bis.

Und da bei uns in der Schweiz das UKW-Netz immer mehr abgeschalten wird, werden wir Eidgenossen wohl oder über

auf DAB+ wechseln müssen.  ;)

 

Bisher war ein älteres Alpine Radio verbaut, das optisch gar nicht passte. habe mich daher von der tollen Retro-Optik 

des Blaupunkt blenden lassen.

 

LG Mario


  • Ummi gefällt das

#15 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.550 Beiträge

Geschrieben 23 April 2020 - 14:06

in meinem Alltagsauto und meinem (modernen) Elfer möchte ich den DAB+ Empfang nicht missen, der Klang ist schon top.

Ob ich das in meinem früheren 964er gebraucht hätte, bin ich mir unsicher, da war das Radio nur auf langen Strecken an.


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#16 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.645 Beiträge

Geschrieben 23 April 2020 - 17:09

Und da bei uns in der Schweiz das UKW-Netz immer mehr abgeschalten wird, werden wir Eidgenossen wohl oder über
auf DAB+ wechseln müssen. ;)


Internetradio vom Mobilephone einspielen ist keine Alternative?
  • sven_c1 gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#17 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 962 Beiträge

Geschrieben 24 April 2020 - 08:26


Die Variante mit einem Antennensplitter und der bauseits vorhandenen UKW-Scheibenantenne ( da Modell 1989) wäre

auch noch einen Versuch wert. Da müsste ich aber wohl eher einen passiven Splitter nehmen, wenn ich original ja schon

einen Antennenverstärker für UKW habe, oder ?

 

 

 

Hallo Mario,

 

ja, so ist es.


Viele Grüße

 

Detlef


#18 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 24 April 2020 - 09:47

Es gehr weiter...

 

hallo zusammen, gestern habe ich die neu erworbene Scheibenantenn "Kenwood CX-DAB1" an der Frontscheibe installiert.

Dies sollte der letzte Versuch sein, ansonsten hätte ich das alte UKW Radio wieder eingebaut.

 

Bei der CX-DAB1 handelt es sich um eine aktive Scheibenantenne mit Masseanschluss. Damit das Masseband sauber mit dem

Scheibenrahmen Kontakt hat, musste ich ein wenig improvisieren.

Ich habe einen feinen Schnitt in den Scheibengummi gemacht weil das Masseband etwas kurz ist. (Da die Scheibe in Zukunft eh

mal gewechselt werden muss wegen diversen Steinschlägen war es den Versuch wert.)

Das Antennenkabel wurde danach unter die Scheibendichtung verlegt und beim Armaturenbrett durch eine kleine Öffnung

in den Kofferraum gezogen. Von da aus durch die Gummitülle der Leitung des Türkontakt wieder unter das Armaturenbrett

zum Radio.

 

Voller Spannung machte ich dann eine weitere Probefahrt auf meiner Teststrecke.

Das Ergebnis ist genial !  :)  Voller Empfang in allen Tunnels und Unterführungen !

Die Kombination mit dem FW-Update und der neuen Antenne ist absolut zufriedenstellend für mich.

 

Von der Optik her ist die Antenne halt nicht gerade eine Schönheit, aber das nehme ich in Kauf.

 

Gruss Mario

 

 

 

 



#19 Mario Bombelli

Mario Bombelli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 24 April 2020 - 09:49

 

 

Angehängte Dateien


  • d911o gefällt das

#20 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 962 Beiträge

Geschrieben 24 April 2020 - 11:24

Top :)


Viele Grüße

 

Detlef





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0