Zum Inhalt wechseln


Foto

Fensterheber oder Schalter Fahrerseite defekt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 georg911

georg911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 07 Mai 2020 - 19:23

Hallo Gemeinde,

 

Der Fensterheber auf der Fahrerseite meines 89er G-Modells funktioniert nicht mehr, weder bei geschlossener Tür mit Zündung, noch ohne Zündung bei geöffneter Tür. Beifahrerseite geht problemlos.

Hab mich jetzt mal durchs Forum gelesen, Frage ist was das Relais genau macht und ob das Relais quasi 2 Ausgänge hat für rechten und linken Fensterheber. Nen Schaltplan hab ich, aber da bin nicht wirklich draus schlau geworden.

Bevor ich jetzt die Türverkleidung ausbaue, war die Überlegung das Relais zu überbrücken um zu sehen ob der Fensterheber dann läuft.

Denn nach meinem Verständnis müsste doch der Schalter in der Tür lediglich das Relais ansteuern und das Relais dann wiederum den Fensterhebermotor.

Aber ganz kaputt kann es wohl nicht sein, weil der rechte Fensterheber ohne Probleme funktioniert.

Gibt`s beim Türverkleidung ausbauen irgendwelche Fallstricke??? Im Reparaturhandbuch steht etwas von "Schlüsselleiste"

Hat jemand ne Idee??

 

Gruß Georg

 

 


Der Trend geht zum 3 (,2) Liter Auto 89er G- Modell mit SD, samtrot- metallic 1303 Cabrio

#2 Spider911

Spider911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 07 Mai 2020 - 19:56

Hallo Georg,

 

ich tippe mal auf den Schalter selbst, oder es ist das Kabel innerhalb der Tür irgendwo ab. Die Türverkleidung ist kein Hexenwerk. Musst halt alle Schräubchen finden. Teilweise ist die Verkleidung auch noch geklipst. Diese mit einem Plastikhebel (wegen verminderter Beschädigungsmöglichkeit) lösen. Die "Schlüsselleiste habe ich eben nochmal nachgelesen, dass ist die Plastik/Kunstlederleiste oben. Diese ist meine ich mit 2 Schrauben (eine vorne und eine hinten) fest (meine ich) und nach oben abzunehmen (ist ggf. etwas schwierig, wenn das Fenster nicht runter fährt). Check aber nochmal, ob es so richtig ist. Hatte bislang keine Fotos davon gemacht, da es insgesamt recht einfach ging mit der Türverkleidung.

Sobald Du an die Schalter kommst, kannst Du die Schalter (auf der Fahrerseite sind ja zwei) miteinander vertauschen, dann müsstest Du schon mal feststellen, ob es der Schalter ist. Vorher unbedingt (mehrere) Fotos von der Kabelbelegung machen.

 

Viel Erfolg.

 

VG

Jürgen


  • d911o gefällt das
  • 911 Carrera, Targa, Bj 1986; 944 S2 Cabrio, Bj 1990;Boxster S, Bj 2003; Diesel Junior 4, Bj 1958; Käfer Cabrio 1303 LS, Bj 1977, Alfa Spider Fastback, 2,0 , Bj 1979; Beetle Cabrio, Bj 2003; Moto Guzzi 250 TS, Bj 1974

#3 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.599 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 07:21

Hallo Georg,
gib einfach "911 Türverkleidung abbauen" auf Google ein. Da gibt es Anleitungen und auch Videos.
Ich würde auch als erstes die Schalter tauschen.

Gruß Frank
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#4 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.582 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 08:00

Die Schalter kannst Du doch auch ohne die Verkleidung auszubauen rausziehen, wenn Du am Rand mit einem Schraubenziehen oder Messer vorsichtig anhebst. Dann tausch doch mal Schalter Fahrerseite gegen Beifahrerseite. Ist die einfachste Art für die Überprüfung. Die Schalter halten nicht ewig, hatte früher bei meinem G-Modell auch einige getauscht.


  • Ummi gefällt das
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#5 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 840 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 13:31

Die Schalter kannst Du doch auch ohne die Verkleidung auszubauen rausziehen, wenn Du am Rand mit einem Schraubenziehen oder Messer vorsichtig anhebst. Dann tausch doch mal Schalter Fahrerseite gegen Beifahrerseite. Ist die einfachste Art für die Überprüfung. Die Schalter halten nicht ewig, hatte früher bei meinem G-Modell auch einige getauscht.

Hallo,

die Mühe würde ich gar nicht machen, für 13,50 € einen neuen kaufen und gut ist.

Luftgekühlte Grüße

Bernd


"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#6 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.582 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 13:35

Hallo,

die Mühe würde ich gar nicht machen, für 13,50 € einen neuen kaufen und gut ist.

Luftgekühlte Grüße

Bernd

Hallo Bernd,

 

grundsätzlich bin ich da bei Dir, nur muss er ja erstmal wissen ob es überhaupt der Schalter ist.


  • Spider911 gefällt das
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#7 georg911

georg911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 19:36

Hallo,

 

danke schonmal für Eure Antworten.

@ Bernd: Ich gebe dir recht, für den Tarif kann man nicht viel falsch machen. Ist schon bestellt.

@ Thomas: Sollte es nicht der Schalter sein lege ich ihn einfach ins Ersatzteilregal ;-)

 

Trotzdem ist mir nicht klar was das Relais eigtl schaltet. Sollte morgen das Wetter gut sein gehe ich mal auf Fehlersuche. Ich werde berichten.

 

Schönen Feierabend

 

VG Georg


Der Trend geht zum 3 (,2) Liter Auto 89er G- Modell mit SD, samtrot- metallic 1303 Cabrio

#8 Spider911

Spider911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 19:38

Die Schalter kannst Du doch auch ohne die Verkleidung auszubauen rausziehen, wenn Du am Rand mit einem Schraubenziehen oder Messer vorsichtig anhebst. Dann tausch doch mal Schalter Fahrerseite gegen Beifahrerseite. Ist die einfachste Art für die Überprüfung. Die Schalter halten nicht ewig, hatte früher bei meinem G-Modell auch einige getauscht.

 

Die Kabel hinter dem Schalter sind verdammt kurz. Es war bei mir schon ein extremes "gefrickel" diese abzuziehen.

Hab doch noch ein Bild gefunden

Angehängte Datei  IMG_20140215_181416.jpg   78,45K   0 Mal heruntergeladen


  • AndreasB. gefällt das
  • 911 Carrera, Targa, Bj 1986; 944 S2 Cabrio, Bj 1990;Boxster S, Bj 2003; Diesel Junior 4, Bj 1958; Käfer Cabrio 1303 LS, Bj 1977, Alfa Spider Fastback, 2,0 , Bj 1979; Beetle Cabrio, Bj 2003; Moto Guzzi 250 TS, Bj 1974

#9 Spider911

Spider911

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 64 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 19:42


 

Trotzdem ist mir nicht klar was das Relais eigtl schaltet. Sollte morgen das Wetter gut sein gehe ich mal auf Fehlersuche. Ich werde berichten.

 

Ich vermute das Relais schaltet aufgrund des Tür-Offen-Signals so um, dass Du die Fenster öffnen kannst, wenn die Tür auf ist und die Zündung aus.

Tür zu: Relais öffnet wieder und Du kannst nur das Fenster öffnen, wenn die Zündung an ist.

Hab es bisher nicht im Schaltplan gesucht, aber das könnte ich mir so sinnvoll erklären.
 


  • d911o gefällt das
  • 911 Carrera, Targa, Bj 1986; 944 S2 Cabrio, Bj 1990;Boxster S, Bj 2003; Diesel Junior 4, Bj 1958; Käfer Cabrio 1303 LS, Bj 1977, Alfa Spider Fastback, 2,0 , Bj 1979; Beetle Cabrio, Bj 2003; Moto Guzzi 250 TS, Bj 1974

#10 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.605 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2020 - 19:58

Ich vermute das Relais schaltet aufgrund des Tür-Offen-Signals so um, dass Du die Fenster öffnen kannst, wenn die Tür auf ist und die Zündung aus.

Tür zu: Relais öffnet wieder und Du kannst nur das Fenster öffnen, wenn die Zündung an ist.

Hab es bisher nicht im Schaltplan gesucht, aber das könnte ich mir so sinnvoll erklären.
 

 

Genau so ist es!

Grüße, Dirk
 


  • Spider911 gefällt das
997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0