Zum Inhalt wechseln


Foto

Motoröl Empfehlung - 911 SC Targa 1981


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#21 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.106 Beiträge

Geschrieben Gestern, 06:07

Ich denke das moderne Öle auch einfach eine Antwort auf die Forderung nach möglichst langen Inspektionszyklen der Leasingfirmen geben müssen. Je weniger der Wagen während der 3 Jahre Leasing in die Werkstatt muss um so günstiger können diese die Lessingraten gestalten.
Viele von uns wechseln ja einmal pro Jahr und viel bewegt werden die Oldies ja oft garnicht.
Daher nutzen wir die Potentiale dieser Öle meist nicht und ein günstigeres Öl erfüllt dann unsere Ansprüche auch.
  • d911o und Detlef gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#22 Christian Stephan

Christian Stephan

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 181 Beiträge

Geschrieben Gestern, 06:43

So ist das sehr gut zusammengefasst. Das wird so sein. Und so alt, daß wir aufpassen müssen, daß das Öl nicht auch irgendwelche 'modernen' Eigenschaften hat, die ggf. schädlich sind, sind unsere Autos glaube ich noch nicht. Ölfilter haben wir alle und das Thema, was Porsche für seine Öle reklamiert, alte Dichtungsmaterialein wie z.B: Kork …. meine Mantas haben einige Korkdichtungen. Und die sind alle seit 40 Jahren dicht auch mit dem von mir verwendeten Mobil1 0W40.

 

Viele Grüße

Christian



#23 Detlef

Detlef

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 954 Beiträge

Geschrieben Gestern, 08:45

Hi Detlef,

 

Du meinst die unlegierten und mild legierten Einbereichs-Öle für Klassiker mit ebenso API kleiner/gleich SF.
beispiel: https://www.motor-oe...ert-oldtimeroel

 

Die Klassiker-Öle, die oben gemeint sind, sind aber legierte Mehrbereichs-Öle, auch mit einer älteren Klassifizierung kleiner/gleich API SF, wo meistens auch genauso erhöhte ZDDP-Anteile enthalten sind, die in den letzten 20 Jahren gemäß Bestimmungen, u.a. bzgl. Kat-Verträglichkeit, immer weiter reduziert und durch andere verschleißmindernde Stoffe ersetzt wurden.
Beispiel: https://www.motul.co.../products/20w50
und: https://shop.liqui-m...0w-50-hd-4.html

 

https://de.wikipedia...I-Spezifikation

 
 
 

 

Hier ist VW aber auch bereits in den 60ern zu HD-Ölen gewechselt ohne das der Ölkreislauf in den Motoren geändert wurde, sprich weiterhin nur Ölsieb und kein Filter.
Bei rechtzeitigen Ölwechseln nach Werksvorgabe gab es aber auch mit diesen Ölen keine Probleme und der Ruf der Langlebigkeit der Motoren dauerte weiterhin an.

 

Ich fahre in meinem Brezel-Käfer von Nov. 1950 mit selbst überholtem 24,5 PS Motor ein 20w50 Mehrbereichsöl mit API SF ohne Probleme.

 

Nein. Ich meine die als Klassiker-Öl angepriesenen Mehrbereichsöle. Denen fehlen die Additive zur Erreichung der Longlife-Normen, etc. Folglich sollten die günstiger sein.

Motoröl wird immer mit dem gleichen Basisöl durch beimischen allerlei Tinkturen hergestellt. Die Reste aus der Auffangwanne / Schlaureinigung wird als Kettenöl an die Holzindustrie verkauft.

 

Ich fahre seit Jahrzehnten in den Lufgekühlten VW ohne Ölfilter 20W50 mit wenig Zusätzen. Da muss ja nicht unbedingt "Classic" draufstehen. Diesen Marketing-Mist gab es ja vor 15 Jahren gar nicht.

 


Viele Grüße

 

Detlef


#24 AndrewCologne

AndrewCologne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben Gestern, 09:04

Hallo Detlef,

 

bei den Mehrbereichsölen, um die es hier für den Porsche geht, beziehe ich mich auf legierte Mehrbereichsöle. Mild- oder unlegierte dürfen da gar nicht rein.

Bei den legierten "Klassik" Mehrbereichs-Ölen, um die es hier geht, fehlen nicht nur moderne Additive, sondern sie besitzen in ihrer gesamten Zusmmensetzung eine ganz andere, sprich ältere, API-Klassifizierung.
Und diese hat nichts mit oder ohne Longlife zu tun.

 

 

Ich fahre seit Jahrzehnten in den Lufgekühlten VW ohne Ölfilter 20W50 mit wenig Zusätzen. Da muss ja nicht unbedingt "Classic" draufstehen. Diesen Marketing-Mist gab es ja vor 15 Jahren gar nicht.

Ganz genau, und um diese Verbesonderung von Marken, Mythen und Viksoitäten geht hier ja mit unter Anderem.


- 911 SC 3.0, Unischwarz
- VW-Käfer 1955 Ovali Export, Stratosilber-Metallic
- VW-Käfer 1950 Brezel Standard, dunkelgrau

 

Der 930/16 Motor – Übersicht und Tips: http://www.elfertref...ead.php?t=26670


#25 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 368 Beiträge

Geschrieben Heute, 23:11

Ich fahre seit Jahrzehnten in den Lufgekühlten VW ohne Ölfilter 20W50 mit wenig Zusätzen. Da muss ja nicht unbedingt "Classic" draufstehen. Diesen Marketing-Mist gab es ja vor 15 Jahren gar nicht.

 

Dito,

Mannol Safari, kommt in alle meine Mopeds und meinen Morris rein.

Der 911-er bekommt McOil...

 

Gruß

Jens


Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

http://jensschumi.00...911erCorner.php





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0