Zum Inhalt wechseln


Foto

Porsche Classic Kraftstoffadditiv

Kraftstoffadditiv

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Thomas Pilz

Thomas Pilz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 25 Mai 2020 - 20:14

Guten Abend liebe Porsche Fans...

ich würde gerne Eure Meinung über das auf der Porsche Classic Homepage beworbene Kraftstoffadditiv in Erfahrung bringen.

Die Informationen dort klingen sehr gut und da ich meinem Motor, der schon sehr viel geleistet hat gerne etwas Gutes tun würde bin ich doch sehr interessiert.

Also kann ich es einfach mal ausprobieren auch wenn ich regelmäßig fahre?

Viele Grüße



#2 AndrewCologne

AndrewCologne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 06:20

Hola,

 

ist ein normaler Kraftstoffstabilisator, nix innovatives und gibts von anderen Firmen, wie Liqui Moly etc., schon seit langem und dort auch günstiger. Soll gegen Kontaminierung von Kraftstoffen mit Wasser helfen und so vor Korrosion schützen.

 

So etwas generell sich reinzukippen ist luxus, wenn dann vor dem Einmotten und da kommt es auch drauf an, wie lange Du den Wagen nicht fährst und wie die Verhältnisse in Deiner Garge sind.

 

Ich habe z.B. bei meinem 1955er Käfer, den ich 1992 restauriert habe, noch nie so etwas eingefüllt und den Tank auch nie vor dem Einwintern bis oben vollgetankt, ... und bis heute keinerlei Probeleme mit Korrosion und Co mit E5-Sprit.


  • d911o und Thomas Pilz gefällt das

- 911 SC 3.0, Unischwarz
- VW-Käfer 1955 Ovali Export, Stratosilber-Metallic
- VW-Käfer 1950 Brezel Standard, dunkelgrau

 

Der 930/16 Motor – Übersicht und Tips: http://www.elfertref...ead.php?t=26670


#3 Thomas Pilz

Thomas Pilz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 06:50

Hola Andrej, 

danke für deine Antwort.

Ich frage mich nur ob es eventuell dabei helfen könnte bereits vorhandene Ablagerunen, wie in der Werbung beschrieben, zu beseitigen.

Falsch machen kann man doch nichts, oder?
Ich wünsche einen schönen Tag....



#4 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.192 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 07:02

Wenn das Additiv sogenannt Filmforming Amine enthält kann es schon sein das Oberflächenbeläge und auch Rost unterwandert wird. Anschließend wird die Oberfläche durch dieses Mittel hauchdünn belegt und weitere Ablagerungen werden verhindert.
Dann sollte man aber den Benzinfilter ein zwei Mal in kurzen Abständen wechseln.
  • Thomas Pilz gefällt das
Den turbo vergisst man nie!

#5 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.733 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 07:27

Ich kann mir auch vorstellen, dass die Additive was bringen.

Allerdings ist ein objektiver Nachweis der Wirksamkeit mit hohem Aufwand verbunden, so dass dem einfachen Verbraucher nichts anderes als die Glaubensfrage bleibt.
Dieses könnte sich ein "cleverer" Geschäftsmann natürlich zunutze machen und irgendetwas in die hochpreisige Dose füllen.
  • sry, d911o, Detlef und 2 anderen gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#6 AndrewCologne

AndrewCologne

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 09:50

Und genau das macht Porsche :-)

Vielleicht nicht irgendwas, aber zumindest nix Besonderes.


- 911 SC 3.0, Unischwarz
- VW-Käfer 1955 Ovali Export, Stratosilber-Metallic
- VW-Käfer 1950 Brezel Standard, dunkelgrau

 

Der 930/16 Motor – Übersicht und Tips: http://www.elfertref...ead.php?t=26670


#7 Christian Stephan

Christian Stephan

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 208 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 18:57

Nabend

Sehe ich auch so wie hier beschrieben. Vermutlich viel zu teuer und gibt's schon von anderen. In meinen 3,2 kippe ich eigentlich nichts rein, ggf. Mal Wagner benzinstabilisator im Herbst wenn ich dran denke.
Bei meinen Manta's für die Vergasermotoren verwende ich den handelsüblichen bleiersatz. Und seit einiger Zeit Zweitaktöl 1:400. Hatte mal irgendwo gelesen, daß sich diemkraffstoffzusamensetzung im Laufe der Jahrzehnte geändert hat und daher die Vergaser etwas mager laufen. Da stimmt wohl auch, meine Auspufffarbe war jedenfalls immer etwas zu hellgrau. Mit dem Anteil Zweitaktöl ist die Farbe wieder wie sie sein soll graubraun. Und kann ja nicht schaden. Denke er ölfilm legt sich schön in der Schwimmerkammer ab im Winter.

Fazit schaden tut so ein Additiv sicher nicht aber von Porsche zu teuer. Dann nimm eins von den andren Abietern. Liquiy Moli oder Wagner oder so sind da bestimmt auch nicht schlecht
  • Thomas Pilz gefällt das

#8 Thomas Pilz

Thomas Pilz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2020 - 19:48

Vielen Dank für die vielen Antworten!

ich denke dass ich mal ein Additiv probieren werde aber wie oben gesagt, woher weiß man schon was es gebracht hat.

Aber wenn es nicht schadet habe ich wenigstens ein gutes Gefühl...

Viele Grüße und genießt die Sonne!


  • d911o und Ummi gefällt das

#9 AndreasB.

AndreasB.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 24 Juli 2020 - 13:41

Ich tanke SuperPlus und dann gibt es keine Probleme.

 

Grüße

Andreas


  • MichaelD gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0