Zum Inhalt wechseln


Foto

Dämmung Motorraum


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Alexander Lenz

Alexander Lenz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 112 Beiträge

Geschrieben 23 Juni 2020 - 21:45

Hallo,

 

ich bin weiter am Komplettieren. Nun soll endlich die neue Dämmatte in den Motorraum.

Welchen Kleber soll ich am besten verwenden?

Welche Seite der Matte wird angeklebt, die Seite mit dem Schaumstoff ohne Beschichtung?

 

Danke schon mal und allzeit gute Fahrt!

Angehängte Dateien



#2 Uwe

Uwe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 24 Juni 2020 - 06:39

Hallo,
beim Kleber habe ich mich für den Würth Kraftsprühkleber Plus entschieden.
Genau, die Seite mit dem Schaumstoff ohne Beschichtung wird angeklebt.
Erfreulich, die neue Matte ist sehr leicht, im Gegensatz zur originalen Matte.
Grüße Uwe

  • d911o und Spider911 gefällt das

#3 Alexander Lenz

Alexander Lenz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 112 Beiträge

Geschrieben 24 Juni 2020 - 07:43

Danke!

#4 Bernd Ernst

Bernd Ernst

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 847 Beiträge

Geschrieben 24 Juni 2020 - 07:55

Hallo,

 

ich bin weiter am Komplettieren. Nun soll endlich die neue Dämmatte in den Motorraum.

Welchen Kleber soll ich am besten verwenden?

Welche Seite der Matte wird angeklebt, die Seite mit dem Schaumstoff ohne Beschichtung?

 

Danke schon mal und allzeit gute Fahrt!

Hallo Alexander,

zusätzlich solltest Du Dir die Abschlussleiste gönnen, dann kann der Schaumstoff nicht mehr durchhängen

https://www.juvc.de/de/aktionen.html

Luftgekühlte Grüße

Bernd

Angehängte Dateien


  • d911o, Ummi und Spider911 gefällt das

"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"

911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, 285 tkm,  H - Zulassung, "matching numbers"


#5 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 407 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2020 - 21:46

 

Hallo,
beim Kleber habe ich mich für den Würth Kraftsprühkleber Plus entschieden.
Genau, die Seite mit dem Schaumstoff ohne Beschichtung wird angeklebt.
Erfreulich, die neue Matte ist sehr leicht, im Gegensatz zur originalen Matte.
Grüße Uwe

 

 

Genau den, der ist (nach Datenblatt) hitzebeständiger als anderes Zeugs.

Habe den auch benutzt, Matte sitzt auch nach 7 Jahren noch bei Sturm und Wind - auch ohne 3-Wetter Taft...

 

Gruß

Jens


Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

https://jensschumi.d...911erCorner.php


#6 Uwe

Uwe

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 22 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2020 - 12:43

Wenn man ein paar Teile ausbaut, kommt man eigentlich gut überall ran.
Am längsten habe ich gebraucht, um die Reste hinter den Dämpferdomen zu entfernen.
Bis man die ganzen Reste draußen hat, macht Motor abdecken Sinn.
Den Kleber habe ich nicht nach Anleitung benutzt.
Habe die neue Matte ausgerichtet, von der Mitte/unten beidseitig eingesprüht
und kurz darauf gleich angedrückt, dann hocharbeiten. 
Man kann mit dem Kleber sehr gut zielen und dosieren, kein Gesabber.
 

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  Bild01.JPG   76,89K   1 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  Bild02.JPG   149,15K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  Bild03.JPG   130,76K   0 Mal heruntergeladen
  • Angehängte Datei  Bild04.JPG   151,78K   0 Mal heruntergeladen

  • Arno Schiebler, Ummi und Spider911 gefällt das

#7 Alexander Lenz

Alexander Lenz

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 112 Beiträge

Geschrieben 06 Juli 2020 - 07:48

Danke für Eure Hilfe!

 

ich muss gestehen, dass ich die Matte noch immer nicht drin habe. 

Im Moment habe ich so viel um die Ohren, dass ich garnicht weiß wo ich anfangen soll.

Die Abschlussleiste werde ich mir auf jeden Fall gönnen und den Würth-Kleber besorgen.

Platzproblemebeim Einbau werde ich nicht haben. Der Motor ist noch ausgebaut.

 

 

Viele Grüße aus Thüringen

 

Alex

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0