Zum Inhalt wechseln


Foto

Oldtimer Gp 2020 mit Zuschauern :)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.668 Beiträge

Geschrieben 01 August 2020 - 06:55

Für den am nächsten Wochenende stattfindenden OGP sollen bis zu 5.000 Zuschauer / Tag zugelassen werden. Zum Vergleich : die letzten Jahre waren übers ganze Wochenende gerechnet ca 50.000 Zuschauer vor Ort.
Man wird zwar nicht durchs Fahrerlager schlendern können, sondern an einem fest zugewiesenen Tribünensitzplatz bleiben müssen, aber diese Entwicklung ist schon ein sehr großer Lichtblick in diesen schwierigen Zeiten. :)

https://ticker.merce...-sind-moeglich/

Tickets werden personalisiert und können online gekauft werden. Wer also mal wieder auf andere Gedanken kommen will, sollte schnell zuschlagen.

Leider gibt es noch eine kleine Unsicherheit, da wohl nicht alle von dieser Idee begeistert sind :( :
https://lsr-freun.de...OJPFJXSYcSbp6EQ

Gruß Frank
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#2 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.150 Beiträge

Geschrieben 01 August 2020 - 08:23

Ich denke die haben Angst das dann die Fußballfans auch ihr Recht einklagen.
Ich kann mir vorstellen das sich Motorsportfans halbwegs an Regeln halten würden , beim Großteil der Fußballfans tue ich mich da schwerer.
Den turbo vergisst man nie!

#3 Reinhold

Reinhold

    Profilvernichter

  • Moderator
  • 5.563 Beiträge

Geschrieben 03 August 2020 - 08:43

gute Entwicklung, wenn es so kommt, ich habe leider nächstes Wochenende schon Programm...


Gruß Reinhold

991.2 T "mehr Elfer braucht man(n) eigentlich nicht"


#4 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 480 Beiträge

Geschrieben 08 August 2020 - 10:33

Als bekennender Oldtimer Fan bin ich trotzdem gegen eine Menschenansammlung von 5.000 Köpfen.

Denn ohne Benzingespräche geht das nicht von Statten und unvernünftige Leute gibt es in jeder Gruppe.

Und das bei drastisch steigenden Infektionszahlen.

Für die erste Corona Welle konnte keiner was dafür.

Die Zweite ist aber hausgemacht und somit eigenverschuldet.

Aber die Urlausrückkehrer und die Veranstaltungsbesucher werden die Ersten sein, die sich über die folgenden erneuten Einschränkungen beschweren werden.

 

Grüße

Hans-Werner

 


  • Günter Liebelt und Lothar gefällt das

#5 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.150 Beiträge

Geschrieben 09 August 2020 - 05:39

Wahre Worte!
Den turbo vergisst man nie!

#6 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.668 Beiträge

Geschrieben 09 August 2020 - 13:49

...... und die Veranstaltungsbesucher werden die Ersten sein, die sich über die folgenden erneuten Einschränkungen beschweren werden.

Grüße
Hans-Werner


Dann weiß ich ja jetzt was ich zu tun habe ;)

Gruß Frank
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#7 Koch964

Koch964

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 480 Beiträge

Geschrieben 10 August 2020 - 10:55

Hallo Frank!

Schick mal einen Erfahrungsbericht.

 

Grüße

Hans-Werner



#8 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.568 Beiträge

Geschrieben Gestern, 18:11

Hi;

 

ich war nicht "auf dem Oldtimer Grand Prix", aber oben am Ring, weil wir am Montag und Dienstag ein Porsche Training hatten.

Sonntags bin ich angereist, das sah alles sehr entspannt aus.

Lt. Info aus dem Dorint wurden ca. 3000 Karten verkauft.

 

Ich finde gut , das es erste Versuche gibt, Sportveranstaltungen mit Zuschauern zu organisieren.

Speziell natürlich, das es eine Motorsportveranstaltung ist, die das riskiert(Fußball ist nicht mein Thema).

 

Wir können uns nicht für die nächsten 1-3 Jahre(oder wann auch immer ein Impfstoff/Medikament kommt) als Einzel oder 10er Gruppe eingrenzen.

Die Auflagen sind klar, Maske; Abstand und von mir aus dauerndes Händewaschen.

 

Trotzdem kann man zusammen sich etwas anschauen, durch Fahrerlager wandern, zusammen an Autos rumstehen und quatschen, und ggf. auch an einem Tisch sitzen, ohne gleich mit jemandem "verwandt zu sein oder wohnen zu müssen" ;)

 

Meine bisherige Eigenerfahrung:

-mehrere Fahrertrainings/Trackdays (auch mit hier Anwesenden :))

-mehrere Reisen und Kurzurlaube nach Italien(Piermont)

-Meetings/Besprechungen mit Kunden in ganz Deutschland.

 

Die Leute sind nach einen ersten "Abtasten(Klärung Maske ja/nein, meistens nein)", guter Lüftung oder meistens im Freien, entspannt.

Maske nervt, ist halt so.

Abstand geht locker.

Keine Ansteckung(oder keine, die bemerkt wurde ;)), kein Covid im Umfeld.

 

Es wird eine 2 oder Xte Welle kommen, Massentrinker/Raver wird man nie überzeugen können, und auch die Verschwörungstheoretiker werden nicht aussterben.

 

Ich habe Bedenken/Mitleid für die ganzen Kneipen/Restaurants/Kinos/Theater/Kleinkunst, speziell wenn das Wetter wieder schlechter wird.

 

Und mir ist natürlich bewusst, das Menschen an Covid sterben.

Aber eben leider auch beim Rauchen, Autofahren, Rennfahren, auf der Arbeit und im Urlaub, sonstige Krankheiten.

Auch an "Seelenleid" wg. Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit, Lockdown Nachwirkungen, Geschäfts-Aufgabe wegen fehlender Perspektiven

 

Trotzdem sollten "wir" positiv und zuversichtlich bleiben.

 

Servus

hwp

 

 

 

 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0