Zum Inhalt wechseln


Foto

Zündkerzen wechseln beim 718


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.206 Beiträge

Geschrieben 13 Januar 2021 - 22:28

Zündkerzen wechseln ist überraschend einfach.
Der Schlüssel zum Erfolg ist der Zündkerzenschlüssel. Es muss der wie auf dem Bild sein. Wird auch für BMW benötigt. Und zwar Vielzahn und mit Gelenk.
Angehängte Datei  0B229543-FC14-414D-93E8-CAD970D86AD2.jpeg   91,25K   0 Mal heruntergeladen

Beide Seiten sind gleich.
Aufbocken und sichern.
Hinterrad abschrauben.
Dann die Schutzbleche abschrauben.
Dann die 2 Zündspulen über den Kerzen, erst die 2 Halteschrauben pro Zündspule abschrauben, dann Zündspule abziehen.
Dann die Kerze ausschrauben. Ich streiche bei der neuen Kerze dann immer ein wenig Kupferfett auf das Kerzengewinde- will aber nicht die Pro und Contradiskussion starten. Ich jedenfalls habe seit 1974 nur Vorteile dabei gehabt.
Angehängte Datei  A5B7C104-4FD8-4A21-948D-0F40EB23ED55.jpeg   150,41K   0 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  4F943317-0E75-44CF-B064-1A77E2EF65F1.jpeg   164,96K   0 Mal heruntergeladenAngehängte Datei  8B925166-9AE2-4C2A-94FC-BDFA9F3C531E.jpeg   69,21K   0 Mal heruntergeladen
Dann etwas Silikonfett auf den Gummiteil der Zünspule geben damit dies wieder sauber und vollständig auf die neue Kerze aufrutscht.
Hier kann eigentlich der einzige Fehler entstehen- das die Zündspule nämlich nicht komplett aufrutscht.
Dann in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen und das gleiche auf der anderen Seite durchführen.
War, im Vergleich zum Ölfilterwechsel, ein Kinderspiel.
Viel Erfolg.
Den turbo vergisst man nie!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0