Zum Inhalt wechseln


Foto

Nürburgring Klassik20-22.0521 , NS Experience


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 19 Mai 2021 - 14:35

Hi;

 

die reinen Fahrveranstaltungen (Youngtimer Trophy, NS Experience, GLPs usw.) finden statt.

Leider wahrscheinlich ohne Zuschauer, aber wir Aktiven dürfen fahren und sicherlich auch "gucken" ;) .

 

Ich fahre am Sonntag früh bei der Experience mit.

Wahrscheinlich mit "Trocken+Regenreifen abwechselnd" :D

 

Samstag wollte ich zur Anmeldung und "Sichtung/Abnahme" schon mal hochfahren

 

Ist sonst noch jemand ausm Forum dabei?

 

Ciao

hwp

 

 

 

 



#2 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.876 Beiträge

Geschrieben 20 Mai 2021 - 07:09

Viel Spaß Hans Werner.

Ich meide inzwischen die Corona-Veranstaltungen und warte auf die Wiederkehr der offenen Veranstaltungen. Ganz ohne Trubel macht es mir einfach nicht genug Spaß.

Gruß, Frank

Man darf hoffen ;)

Angehängte Datei  Screenshot_20210520-094505_Samsung Internet.jpg   134,79K   0 Mal heruntergeladen
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#3 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.310 Beiträge

Geschrieben 21 Mai 2021 - 16:17

Viel Spaß- schau mal nach der 111, ist ein Freund von mir. Roland.
Den turbo vergisst man nie!

#4 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.310 Beiträge

Geschrieben 21 Mai 2021 - 16:18

Angehängte Datei  E378D920-5165-489D-BBEE-C716A1F94DA9.jpeg   97,02K   0 Mal heruntergeladen
Den turbo vergisst man nie!

#5 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.643 Beiträge

Geschrieben 25 Mai 2021 - 12:13

Hi;

 

es war schöner als gedacht.....das Wetter :)

Der Rest aber auch.

 

Samstag die Papierabnahme abgewickelt, eine techn. Abnahme war für die Experience in diesem Jahr nicht notwendig.

Da habe ich den Feuerlöscher(3KG9 halt wieder ausgebaut ;)

Am Samstag hat es schon recht gestürmt und geregnet, ca. 6°, der Regen kam eher quer als von oben.

NS Wetter halt.

Habe mir ein paar Rennen angeschaut, mit Bekannten von den Youngtimern getroffen, die sind zum Training und Rennen am Sonntag angereist.

Dann wieder zurück nach Frankfurt.

 

Sonntag früh 05.30 Abfahrt, gemütlich mit 180/200 über die komplett leere A3 Richtung Koblenz, dann korrekt mit 130 bis Wehr, den Rest mit wieder korrekt 100/70 zum Nürburgring.

Sonnenaufgang im Westerwald, blaue Flecken wechseln sich schwarzen Wolken ab, aber insgesamt bleib es trocken.

Das hatte schon was von Mediation ;)

 

 

Um 07.00 meinen Beifahrer in Nürburg eingeladen.

Ein junger Mann(21 Jahre) aus meinem Bekanntenkreis, aktuell im 2 Lehrjahr als KFZ Mechatroniker bei BMW.

Hat seine Zuneigung zur NS und Porsche entdeckt, wollte jetzt mal sehen, wie das so geht auf dem Track.

Er selbst fährt einen perfect erhalten 2000er 520.

Bei Ihm sehe ich "Potential", Ihn vor E.+SIM Racing bewahren zu können!

 

Um 08.00 geht es los, durch Zufall stehe ich als erster vor der Einfahrt.

Geschätzt waren ca. 50-60 Fahrzeuge auf dem Parkplatz, von 2 Jahre waren es ca. 100.

Bei den Youngtimer Rennen waren es bis zu 165.

Insgesamt versprach es also, entspannt zu werden

 

Es drängt sich noch ein anderer 11er vor, aber alles gut, wir gehen jetzt erst mal zum "lockeren Einrollen" auf den Track.

Den "Vordrängler" haben wir kurz vor Ahrenberg überholt, jetzt muss ich halt selbst schauen, wo es tricky sein könnte.

 

Die Strecke und die Reifen sind noch kalt, einige Streckenabschnitte sind teilweise feucht.

Fuchsröhre, Spiegelkurve, Laudaeck, Kesselchen hoch, Hohe Acht, Pflanzgarten 2, da gab es noch ein paar feuchte Flecken, die man erst mal Gripmäßig austesten sollte.

Bei Runde 1 +2 waren wir komplett alleine auf der Strecke, so was hatte ich noch nie erlebt, einfach klasse.

 

In Runde 3 taucht von hinten ein älteres rotes Alfa Coupe auf, die Version mit dem 2,5 Liter 6 Zylinder, Heckantrieb.

Recht flott, den habe ich erst mal vorbeigelassen.

Auf der Döttinger sind wir wieder vorbei, da er dort recht langsam fuhr.

In Runde 4 kam er wieder ran, ich bin dann erst mal hinter ihn, um mir das mal anzuschauen.

Der wusste, was er tat, kannte ich aus, MY Zulassung.

Wir "beide" waren gefühlt immer noch alleine auf der Strecke!

 

Meinem Beifahrer ging es gut, ich habe dann das Tempo verschärft.

Wieder am Alfa vorbei und dann mit warmen Reifen und abtrocknender Strecke die NS "genossen".

 

Nun sind wir dann doch auf Fahrzeuge aufgelaufen, erst ein paar ältere Engländer, dann diverse Cobras, schließlich kamen dann auch 11er dran ;)

Zwischendurch musste ich noch einem echt schnellem Golf1, sowie einem gut gemachten TransAm Audi 90 Platz machen, die beiden Teile waren beeindruckend!

 

Wir konnten die 90 Minuten ohne Störung durchfahren, es gab nur 1x gelbe Flaggen, recht kurz.

Alles in allem eine klasse Veranstaltung, schade für die Organisation, das es so wenig Starter gab.

Für uns Fahrer allerdings war es perfect :)

 

Der Targa lief sehr gut.

Die 17"er haben sich bewährt, das etwas "indifferentere" Fahrverhalten liegt eindeutig an den Sport Conti 5.

Unabhängig vom Luftdruck, die sind scheinbar etwas "labriger", aber man kann sich drauf einstellen, der Grip insgesamt ist sehr gut.

 

Nach der Experience haben ich dann den jungen Mann noch ein wenig durch die Boxen geführt, wir haben uns die Youngtimer Trainings angeschaut.

Der Funke bei Ihm hat sich "verstärkt", aus dem kann also noch was werden...... :D

 

Thilo, das Auto Deines Freundes habe ich im Fahrerlager gesehen, bei der Experience ist er mir aber nicht aufgefallen.

Was ist er den gefahren, GLP auf der GP Strecke oder auch die Experience?

Von letztere gab es 2, eine am Samstag(60Minuten) und die am Sonntag(90Minuten).

 

Servus

 

hwp

 

 

 

 


  • d911o und Ummi gefällt das

#6 landi911

landi911

    Mitglied

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.310 Beiträge

Geschrieben 10 Juni 2021 - 08:09

Danke für Deinen emphatischen Bericht. Hat Spass gemacht bei Dir quasi mitzufahren.

Mein Freund ist in GLP1 und 2 gefahren. Er hatte einen neu aufgebauten Motor und hat die Veranstaltung genutzt um diesen auf Herz und Nieren zu testen und einzustufen.
Den turbo vergisst man nie!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0