Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie immer im Leben muss man an den richtigen geraten...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Ummi

Ummi

    Mitglied

  • Moderator
  • 2.876 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2021 - 12:39

Es wird ja von den unterschiedlichsten Erfahrungen bei der Abnahme berichtet. Der eine bekommt sein extrem modifiziertes Rennfahrzeug abgenommen, dem anderen wird die Abnahme wegen eines falschen Radios verweigert.
Ich selber habe ja einiges umgebaut und von vielen schon zu hören bekommen "Damit bekommst du niemals ein H-Kennzeichen".

Obwohl ich im Moment noch kein Interesse am H-Kennzeichen habe, bin ich gestern einfach mal bei unserem Sachverständigen vorbeigefahren. Er ist vielen bekannt aus der Zeitschrift Oldtimermarkt, in der er eine Kolumne zu Zulassungstechnischen Fragen schreibt.

Er hat sich das Auto angesehen und nach kurzer Zeit das OK gegeben, da alles Epochengerecht wäre und viele Originalteile aus derselben Modellreihe verwendet wurden (Turbobremse, RS-Stabis etc.).

Der Mann hat halt richtig Ahnung und weiß wie er seine Entscheidung begründen kann.
Viele andere Prüfer sind einfach nicht sattelfest genug und trauen sich deshalb nicht manche Abnahmen durchzuführen. Diese gilt ist dann zu meiden.

Gruß Frank
  • Frank 928, sven_c1, Arno Schiebler und einem anderen gefällt das
post-1586-0-20329900-1583081998.jpg
392114_5.png

#2 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.899 Beiträge

Geschrieben 26 Mai 2021 - 14:26

Hi Frank,

gut, wenn man einen fachkundigen Prüfer hat, der sachlich mit dem Ganzen umgeht. Glückwunsch!

Leider ist das selten der Fall, ich habe hier so einen 50/50 Prüfer. Mein 997 hat bisher immer die HU bestanden, es gab mündliche Hinweise, die berechtigt waren und die ich sofort realisiert habe. Selbiger Prüfer hat sowohl beim Motorrad meines Sohnes als auch beim Alltagswagen vom Sohn Mäßstäbe "wie das Wetter" angelegt. Letzter Fauxpas vom Prüfer beim Auto meines Sohnes war, dass er die abgestellten Mängel (2 gebrochene Federn, wir haben alle 4 getauscht) bei der Wiedervorführung nicht kontrolliert hat. Ich war nicht vor Ort, nur mein Sohn - der ziemlich wütend war, aber schwieg und nach Erhalt der Plakette seiner Wege ging. Nächstens bin ich wieder mit dem 997 dort ... . Schau'n mer mal ;)

Grüße, Dirk


997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0