Zum Inhalt wechseln


Foto

Dichtung am Targabügel erneuern


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Philippe Ruffiner

Philippe Ruffiner

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 18 März 2009 - 15:21

Hallo,

Ich möchte die Dichtung am Targabügel (auf der vorderen Seite) erneuern. Die Porsche Teilenummer lautet: 911 565 091 45 (Pos. 21 auf dem Bild unten)

Jetzt zu meinem Problem. Die alte Dichtung ist mit der Türdichtung und der Dichtung am Frontscheibenrahmen zu einem Teil "verbacken". War das orginal so? Müssen die Dichtungen zusammen vulkanisiert werden? Oder wie werden diese Dichtungen verbunden? Kennt sich jeman damit aus?

Hoffentlich habe ich mich klar ausgedrückt. Danke für eure Antworten.

Gruss
Phips
Attached files Targabügel (19.2 KB)

Porsche Carrera 3.2 Cabrio Turbolook 1985 240'000km
Porsche Carrera 3.2 Targa 1984 320'000km
BMW 540iA Touring 2000 210'000km
Stand März 09

#2 Carsten Prochaska

Carsten Prochaska

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 18 März 2009 - 18:11

Moin Phips,

die Dichtung sollte eigentlich an den Seiten Gewebe haben und zum Dach normales Gummi sein.
Diese Dichtung wird jedoch von unten mit dem Türen-Gummi verklebt.
Siehe Anhang links und rechts.
LG Carsten
Attached files screenshot_01 (41.9 KB)

911 2.7 targa 74 // 930 Coupe 77 // 911 SC Coupe 78 // 911 Carrera 3.2 targa 87 // 964 Coupe C2 ..... Der CLUB ;-)

#3 Philippe Ruffiner

Philippe Ruffiner

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge

Geschrieben 18 März 2009 - 20:50

Weiss jemand etwas genaueres über den Kleber der hier zu verwenden ist? Gibts da vielleicht eine Anleitung?
Porsche Carrera 3.2 Cabrio Turbolook 1985 240'000km
Porsche Carrera 3.2 Targa 1984 320'000km
BMW 540iA Touring 2000 210'000km
Stand März 09

#4 Carsten Prochaska

Carsten Prochaska

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 528 Beiträge

Geschrieben 18 März 2009 - 21:00

Schicke mir mal eine PN mit Deiner Mail-Adresse. Habe eine Anleitung von Porsche.
Kleber im Auto-Zubehör für Gummidichtungen.
Ciao carsten
911 2.7 targa 74 // 930 Coupe 77 // 911 SC Coupe 78 // 911 Carrera 3.2 targa 87 // 964 Coupe C2 ..... Der CLUB ;-)

#5 Wolfgang Büker

Wolfgang Büker

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 765 Beiträge

Geschrieben 18 März 2009 - 21:49

Moin,

ganz normaler Kontaktkleber (Pattex o.ä.) ist dafür geeignet. Aber aufpassen, beide Dichtungen (Dach/Tür) sind hohl. Das Wasser, welches oben in die Dachdichtung fließt, muss auch unten am Schweller wieder rauskommen, sonst gibt`s nasse Füße im Innenraum !

Wolfgang
Geist ist geil !

#6 AndreasB.

AndreasB.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2021 - 21:05

Ich stelle meine Frage mal hier rein....
Habe den Targabügel neu beschichtet und möchte die Sturzbügeldichtung erneuern.
Die neue Dichtung passt gut, allerdings bereiten mir die 4 Plastik-Zapfen (jeweils 2 oben in den Ecken) etwas Kopfzerbrechen.

(Oben im Schaubild von Phips Nr. 19)

Wie weit müssen die rein - gibt einen Trick, ohne Weiteres gehen die leider nicht in die Öffnungen im eigentlichen Bügel.

Auf dem Bild meine alte Dichtung mit den neuen Zapfen...

 

 

Grüße

Andreas

Angehängte Dateien



#7 Jens Schumacher

Jens Schumacher

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 495 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2021 - 21:23

Wimre, habe ich zur Stabilsierung eine passende Schraube reingestopft und dann reingekloppt.

Ansonsten knickt der Zapfen gerne ab.

 

Allerdings...

Ich habe da auch schon mal mit der Schraube aus einem Sackloch ein Durchgangsloch gemacht...

Also auf eine überlange Schraube eine Scheibe und Mutter, damit die Spitze der Schraube nur 'führt' und der Druck über die Scheibe eingeleitet wird.

 

Gruß

Jens

 

PS:

Schau mal auf meine Webseite, da gibt es wahrscheinlich ein paar Bilder und gfs. noch Text...


  • Ummi gefällt das

Porsche 911SC Targa Bj. 1980

Restaurierung unter:

https://jensschumi.d...911erCorner.php


#8 AndreasB.

AndreasB.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2021 - 22:36

Danke Jens, gute Idee!

 

Bilder habe ich auch gefunden.

 

 

Grüße

Andreas



#9 AndreasB.

AndreasB.

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 09 Mai 2021 - 19:55

Habe von Porsche noch diese Anleitung gefunden.

Viele Grüße

Andreas

Angehängte Dateien






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0