Zum Inhalt wechseln


Foto

Servolenkung für Youngtimer / Oldtimer


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#1 sven_c1

sven_c1

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.448 Beiträge

Geschrieben 09 April 2009 - 22:23

Hallo zusammen,

für "Weicheier" habe ich etwas auf der Techno Classica entdeckt (nicht, dass man das unbedingt braucht, ich fand den Ansatz aber recht kreativ, da moderne Technik und ohne tiefgehende Eingriffe):

Es gibt eine Firma, die die Nachrüstung von Servolenkungen für die diversesten Autos anbietet, u.a. auch für den Elfer und den 356.

Funktionsprinzip: Es handelt sich um eine elektrische Lenkhilfe, die lt. Vertriebspartner Deutschland beim Elfer so abgestimmt ist, dass die Lenkhilfe ab ca. 20 km/h ausgeschaltet wird. An der Lenkung wird über einen Sensor die Torsion gemessen, weiterer Impuls ist die Geschwindigkeit. Ist also primär als Rangierhilfe anzusehen.

Soweit ich den Herrn richtig verstanden habe, geht es mit der aktiven Vermarktung im Juni los. Eine Zulassung gibt es - noch - nicht.

Hier gibt's weitere Informationen - Firma EZPowersteering :http://www.ezpowerst....php?p=3&a=NTc=
Viele Grüße,


Sven

Porsche 911 Carrera 3.2 Bj. 1987 / Mj. 1988 - EURO 2 Kat - 930/25 Motor - Bilstein Sportlich Straße - 15 Zoll Bereifung - Originalzustand

#2 Tobias Kindermann

Tobias Kindermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10.471 Beiträge

Geschrieben 09 April 2009 - 22:41

Hi Sven!

Wieso Unsinn: Als nächstes bieten die noch eine richtig funktionierende Heizung für den 3,2 an. :D

Gruß

Tobias

Porsche 911 Carrera 3,2 Jubi-Modell


#3 Markus G. aus K.

Markus G. aus K.

    Porsche Verrückter

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.726 Beiträge

Geschrieben 10 April 2009 - 20:31

Das ist was für unseren Claus B aus D.

Mit ihm hatte ich letzte Woche noch darüber gesprochen.
Die Blase macht alles kaputt.

#4 Walter Haselberger

Walter Haselberger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 10 April 2009 - 22:55

Original von Tobias Kindermann
Hi Sven!

Wieso Unsinn: Als nächstes bieten die noch eine richtig funktionierende Heizung für den 3,2 an. :D

Gruß

Tobias


Hallo Tobias,

ich dachte es gibt eine Standheizung von Webaso, oder arbeitet die wie der
Name schon sagt, nur im Stand ?

Waere mal interessant zu erfahren, denn was Porsche da zusammen gebastelt
hat ist ja eher peinlich.

Viele Gruesse und schoene Ostern
Walter

#5 Uwe Hölzel

Uwe Hölzel

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 577 Beiträge

Geschrieben 10 April 2009 - 23:46

Original von Sven Bühler
Hallo zusammen,

für "Weicheier" habe ich etwas auf der Techno Classica entdeckt (nicht, dass man das unbedingt braucht, ich fand den Ansatz aber recht kreativ, da moderne Technik und ohne tiefgehende Eingriffe):

Es gibt eine Firma, die die Nachrüstung von Servolenkungen für die diversesten Autos anbietet, u.a. auch für den Elfer und den 356.

Funktionsprinzip: Es handelt sich um eine elektrische Lenkhilfe, die lt. Vertriebspartner Deutschland beim Elfer so abgestimmt ist, dass die Lenkhilfe ab ca. 20 km/h ausgeschaltet wird. An der Lenkung wird über einen Sensor die Torsion gemessen, weiterer Impuls ist die Geschwindigkeit. Ist also primär als Rangierhilfe anzusehen.

Soweit ich den Herrn richtig verstanden habe, geht es mit der aktiven Vermarktung im Juni los. Eine Zulassung gibt es - noch - nicht.

Hier gibt's weitere Informationen - Firma EZPowersteering :http://www.ezpowerst....php?p=3&a=NTc=

... ich bin froh, daß es dies nicht schon länger gibt. So bin ich zu meinem Coupe gekommen, da der Besitzer unter anderem die schwergängige Lenkung satt hatte... :D

Grüße,

Uwe
only for real men... :D enjoy your life... 8) "Little Bastard" :P Turbo feeling... =) WTL-Fieber... :tongue:

#6 Claus Breinig

Claus Breinig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 11 April 2009 - 08:00

Original von Markus Gronen
Das ist was für unseren Claus B aus D.

Mit ihm hatte ich letzte Woche noch darüber gesprochen.

Ja prima der Markus hat Recht.
Hört sich sehr interessant an für mich.
Werde weitere Einzelheiten abfragen und dann berichten.
Grüße aus Düsseldorf
Claus

Eingefügtes Bild

#7 Markus G. aus K.

Markus G. aus K.

    Porsche Verrückter

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.726 Beiträge

Geschrieben 11 April 2009 - 12:27

http://cgi.ebay.de/P...&_trkparms=66:2|65%3A10|39%3A1|240%3A1318

Text:

Die Absolute Neuheit auf dem Markt für das klassische Porsche 911 G-Modell. Wir bieten Ihnen für die Fahrzeuge von 1975-1989 eine elektrische Servolenkung inklusive Einbau durch unsere Werkstatt zum Preis von 2199,00€ inkl Mwst

Speziell massgeschneidert für das 911 G-Modell
Unsichtbar eingebaut
Kein Leistungsverlust wie bei einer hydraulischen Servolenkung
Jederzeit Rückbau in den Originalzustand möglich
Wartungsfrei
Stärke der Unterstützung kann eingestell werden
Montage an original Befestigungspunkten ohne Bohrungen und Veränderungen an der Karosse.

Für alle Fragen kontaktieren Sie uns unter 04504-708192
oder mobil 0163-6391525

Ihr Porsche G-Modell Spezialist
Elferhus
Die Blase macht alles kaputt.

#8 Robert Werner Rother

Robert Werner Rother

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2009 - 01:01

also nicht das ihr jetzt denkt, das ich ein weichei bin oder so...!
finde das ding echt nicht schlecht, vorallem wie bereits erwähnt beim einparken.

hat den das ding schon jemand verbaut?
bei turbo bereifung und tiefer ist das nämlich nicht ohne.


grüße
werner
Porsche 911 WTL 3,2 Carrera Cabrio (M491), Farbe schwarz/beige!

#9 Claus Breinig

Claus Breinig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 13 Mai 2009 - 09:22

Original von Robert Werner Rother
also nicht das ihr jetzt denkt, das ich ein weichei bin oder so...!
finde das ding echt nicht schlecht, vorallem wie bereits erwähnt beim einparken.

hat den das ding schon jemand verbaut?
bei turbo bereifung und tiefer ist das nämlich nicht ohne.


grüße
werner

Hallo Werner

Ich werde das nächste Woche mal einbauen lassen.
Werde danach berichten, kannste dann ja auf dem Jahrestreffen mal
ausprobieren.
Grüße aus Düsseldorf
Claus

Eingefügtes Bild

#10 Frank 928

Frank 928

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.426 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2009 - 13:06

Original von Claus Breinig

Hallo Werner

Ich werde das nächste Woche mal einbauen lassen.
Werde danach berichten, kannste dann ja auf dem Jahrestreffen mal
ausprobieren.

Elektrische Servolenkung im 911er G-Modell ?! ?( Ich glaube an einen Scherz ... Nicht, daß du dir demnächst noch Cupholder einbauen läßt. :D

1989er 911 Carrera (verkauft), 1993er 928 GTS, Mercedes 420 CDI


#11 Markus G. aus K.

Markus G. aus K.

    Porsche Verrückter

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 3.726 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2009 - 14:01

Hey Frank,

der Claus hat eine defekte Schulter und freut sich auf eine leichtere Lenkung.

Scheiss Motorradunfall.
Die Blase macht alles kaputt.

#12 Gast: Ehemaliger Nutzer 01

Gast: Ehemaliger Nutzer 01
  • Gast

Geschrieben 14 Mai 2009 - 16:40

Original von Markus Gronen
http://cgi.ebay.de/P...&_trkparms=66:2|65%3A10|39%3A1|240%3A1318

Ihr Porsche G-Modell Spezialist
Elferhus

Servus,

wie bereits mehrfach in den unterschiedlichsten Foren hingewiesen:
Die Angebote vom elferhus (Fahrzeuge, sogenannte Werkstattleistungen usw.) sind mit einer gewissen Vorsicht zu genießen! Ich bin relativ regelmäßig dort oben und habe inzwischen schon mehrfach die angebotenen "Pretiosen" bewundert nebst den durchaus künstlerischen Schraubereien :evil:

BTW, bevor man in das G-Modell eine Servolenkung reinbastelt wäre es doch mit Sicherheit einfacher/sinnvoller über einen 964er nachzudenken.

Grüße

#13 Robert Werner Rother

Robert Werner Rother

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2009 - 17:56

leider gfällt mir der 911er besser als ein 964 und da fängt das problem schon an...
inzwischen verbaut das system auch cartronic und die haben gemeint, das sie schon drei umbauten gemacht haben. die kundschaft gab auch positives feedback.
liebe leute, hier geht es um eine einpark-hilfe und nicht um mehr, das finde ich sinnvoll!

ich bin ernsthaft am überlegen....

:D :D :D :D
Porsche 911 WTL 3,2 Carrera Cabrio (M491), Farbe schwarz/beige!

#14 Walter Haselberger

Walter Haselberger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 14 Mai 2009 - 22:05

Hallo !

Wenn Claus das wegen seiner Behinderung einbaut habe ich dafuer Verstaendnis.

Bei den nicht Behinderten kann ich so etwas nicht nachvollziehen, es hat doch genug Autos am Markt die all den Schnick-schnack
an Bord haben.

Gut ist, dass man diese Lenkhilfe rueckstandsfrei wieder entfernen kann. Das beruhigt !

Vielleicht kommt es aber nur daher, dass manche Leute im Stand das Lenkrad drehen, anstatt etwas zu rollen. Man sieht das auch bei den Moderatoren der TV-Auto-Sendungen immer wieder, da wird im Stand mit dem kleinen Finger von links nach rechts gedreht bis der Reifenarzt kommt. Hier wuerden doch einige Stunden in einer guten Fahrschule viel mehr helfen !!!

Viele servounterstuetzte Gruesse
Walter

#15 Ralf Burger

Ralf Burger

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge

Geschrieben 15 Mai 2009 - 21:19

Original von Walter Haselberger
Hallo !

Wenn Claus das wegen seiner Behinderung einbaut habe ich dafuer Verstaendnis.

Bei den nicht Behinderten kann ich so etwas nicht nachvollziehen, es hat doch genug Autos am Markt die all den Schnick-schnack
an Bord haben.

Gut ist, dass man diese Lenkhilfe rueckstandsfrei wieder entfernen kann. Das beruhigt !

Vielleicht kommt es aber nur daher, dass manche Leute im Stand das Lenkrad drehen, anstatt etwas zu rollen. Man sieht das auch bei den Moderatoren der TV-Auto-Sendungen immer wieder, da wird im Stand mit dem kleinen Finger von links nach rechts gedreht bis der Reifenarzt kommt. Hier wuerden doch einige Stunden in einer guten Fahrschule viel mehr helfen !!!

Viele servounterstuetzte Gruesse
Walter

Hola Walter,

vergiß es - man kann weder die Menschheit noch die Masse der Autofahrer verbessern ;( - da hilft auch die beste Fahrschule nix ! 8)

Mit resignierten Grüßen :rolleyes:
Viele Grüße Ralf

#16 Thorsten Büttner

Thorsten Büttner

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2009 - 08:08

Das System ist aber nicht Geschwindigkeitsabhängig ausgelegt?

Würde also bedeuten das der Wagen bei hoher Geschwindigkeit und leichterem Vorderwagen noch mal eine grössere Herausforderung wird?

Also wenn nicht gerade ein Slalom ansteht und Mädchenarme den Wagen lenken sollen scheint mir das recht gewagt. Das originale Buslenkrad lenkt sich doch schon sehr leicht?

Am Ende aber auch hier: jeder wie er mag

thorsten
88er Carrera indischrot, 3.8l aus 993, 3.0RS Stangen, zusätzl. Ölkühler, Koni einstellbar, 205/45/16 u. 225/40/16 auf 7 u. 8 Fuchs + 21 u.28mm Dist.

#17 Claus Breinig

Claus Breinig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2009 - 08:14

Original von Thorsten Büttner
Das System ist aber nicht Geschwindigkeitsabhängig ausgelegt?

thorsten

Hallo Thorsten

Das stimmt so nicht die Unterstüzung schaltet ab 20 Km/h ab!
Grüße aus Düsseldorf
Claus

Eingefügtes Bild

#18 Juergen Hofmann

Juergen Hofmann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.319 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2009 - 10:05

Nabend,

diese elektrischen Lenkungen sind eigentlich viel zu spät auf den Markt gekommen, wenn man mal drüber nachdenkt.

Die machen nämlich sogar Sinn, weil man mit den hydraulischen Lenkungen auch bei Geradeausfahrt im Öl nicht unerhebliche Planschverluste erzeugt, was bei der elektrisch betriebenen Lenkung vollends wegfällt.
Außerdem ist es gerade bei Heckmotorwagen ziemlich aufwendig, das Öl für die Lenkung von der Pumpe hinten nach vorne zu schicken.

Wir haben auch eine elektrische Lenkung (keine Nachrüstgeschichte, sondern für die Serie bei 3 Herstellern) entwickelt. Von daher weiß ich um die Vorteile und Nachteile dieser Lenkungen.
Allerdings kann ich den Text auf dieser Homepage nicht lesen, somit weiß ich nicht genau, wie manche Detaillösungen dieser Lenkung aussehen (sofern sie dort beschrieben sind).
Die deutsch geschriebenen Seiten geben keine Lösung dazu her.

Weiterhin kann der Schreiber der Seite aber diese Passage knicken.
"Eine Hydraulikpumpe erfordert ca. 4 PS an Kraft, was den Benzinverbrauch erhöht, das sparen Sie beim Elektroantrieb."
Das klingt nach wenig wissenschaftlich fundierten Daten, das ist eher so eine Art Allgemeinbildung.
Er spart zwar die Planschverluste und die Trägheitsmomente der Pumpe, aber den Strom muß er schon auch irgendwie erzeugen.
Vom Wirkungsgrad her ist die elektrische Lenkung aber der hydraulischen Lenkung gegenüber im Vorteil.
Man könnte es nur glaubwürdiger und fundierter darstellen.

Die abgebildeten Lenkungen sehen jedoch aus wie Kugelumlaufschnecken- oder Segmentzahnradgetriebe. Wie wird dann dabei die Abschaltung realisiert? Man muß dann nämlich mit der Spindel den abgeschalteten Antriebsmotor entweder mit antreiben oder man müßte den Motor aus dem Eingriff heben, wonach es nicht aussieht.

Grüße
Jürgen
Der Glaube versetzt Berge, das Wissen bringt sie wieder zurück.

#19 Claus Breinig

Claus Breinig

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 16 Mai 2009 - 12:50

Nächste Woch werde ich mit Fotos und Erfahrungen rüberkommen.;)
Grüße aus Düsseldorf
Claus

Eingefügtes Bild

#20 Thorsten Büttner

Thorsten Büttner

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 266 Beiträge

Geschrieben 17 Mai 2009 - 11:59

Ich hab bisher erst einen Porsche mit elektrischer Servo gesehen. Die war von der A-Klasse von Mercedes übernommen.

Geht sicherlich.

@Claus
Wenn die nur beim Rangieren hilft will ich wohl meine Absolution erteilen ;)

thorsten
88er Carrera indischrot, 3.8l aus 993, 3.0RS Stangen, zusätzl. Ölkühler, Koni einstellbar, 205/45/16 u. 225/40/16 auf 7 u. 8 Fuchs + 21 u.28mm Dist.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0