Zum Inhalt wechseln


Foto

912 E, Teile und Spezialist?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 13 April 2011 - 11:43

Hallo;

mein Neffe fährt einen 912 E.
Das ist(für die Unwissenden ;)) ein 911 G-Modell mit 4 Zylinder VW Motor, ausschließlich für die USA gebaut.

Und hierfür benötigt er 2 Teile:
-Tank
-Oeleinfüllstutzen-Verschluss Deckel.
Letzterer ist wohl sehr speziell, da mit einen Druckregler/Ventil ?( versehen im Zusammenhang mit der Abgas Reinigung.

Wer hat was, wer kennt wen?

Jede Hilfe ist willkommen.

Danke Euch.

Gruß

hwp

#2 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.945 Beiträge

Geschrieben 13 April 2011 - 21:23

Hallo hwp,
die 912er Rubrik im Nachbarforum kennt dein Neffe? Dort sehe ich eher Chancen =) Grüße, Dirk

997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, LED-H7, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).


#3 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 14 April 2011 - 18:51

Hi Dirk;

ja, das kennt er schon, Da konnte man Ihm bisher nicht helfen.
Die meisten 912er sind ja F-Modelle, dafür gibt es eine relativ große Gemeinde.
Sein 912 aus der G-Reihe, ich glaube BJ. 75 oder 76, wurde ja insgesamt nur 1 oder 2 Jahre gebaut.
Ca. 2000 Stck. Das ist dann schon recht wenig.
Und eben auch nur für die USA.

Wir gehen davon aus, das natürlich jeder G-Modell Tank aus dem Baujahr passen sollte, das rechechiert er gerade.
Neu gibt es den ja auch bei Porsche.
Gebraucht sind wir uns aktuell noch nicht so über die Spezifikation klar.
Er will nicht ein Gebrauchtteil kaufen, welches dann hinten und vorne nicht passt.

Beim Oelverschluss Deckel sieht es mau aus, den gabs wohl nur für die USA VW Typ 2 Motoren im 911/912.

Unser Forum kannte er noch nicht, ich habe Ihm über die techn. Kompetenz hier "vorgeschwärmt" ;)

Schaun mer mal.

Gruß

hwp

#4 d911o

d911o

    Longrunner

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.945 Beiträge

Geschrieben 14 April 2011 - 18:56

Hallo hwp,
ja, der 912 E ist ein Exot und hat mit den 912ern vom F-Modell wenig gemeinsam.

Deinem Neffen würde ich raten, im Elfertreff mit CaliCarScout (William) Kontakt aufzunehmen. Wiliam ist technisch fit und kann zur Not sicher auch was in Kalifornien organisieren, wenn es nötig ist. Grüße, Dirk

997 Coupé, MJ 2006, basaltschwarzmetallic, 19" Carrera S-Felgen mit 5mm Distanzen ab Werk,Änderungen: X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, GTS-Frontlippe, LED-H7, ansonsten Originalzustand.
Wer fliegen will, muss nicht nur Flügel haben, sondern muss sie auch gebrauchen.
Es ist nie falsch, das Richtige zu tun (Mark Twain).


#5 Stefan Pauli

Stefan Pauli

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 17 April 2011 - 18:31

Hallo hier bin ich mit meinem 12 er E danke für den Tip hat mir bereits was gebracht.Bj ist 1976 Fertigungszeit war nur 1976 Karroserie G Modell(911S)
lt FahrgestNR, Stückzahl 2099 davon 500 mit el. Schiebedach.
Motor TYP 4 ( baugleich VW 412/T2/u.a 914) gebaut bei Porsche mit VW-Kooperation und getunt sowie Abgasreinigung per Thermoreaktoren von Porsche , für US Markt only.

Hier meine Frage kann man die Abgasreinigung ausbauen ?

#6 Tobias Kindermann

Tobias Kindermann

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 10.471 Beiträge

Geschrieben 17 April 2011 - 19:07

Hallo Stefan!

Welche Schadstoffeinstufung/Schlüsselnummer hast Du?

Viele Grüße
Tobias

Porsche 911 Carrera 3,2 Jubi-Modell


#7 Emanuel Zifreund

Emanuel Zifreund

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 1.520 Beiträge

Geschrieben 18 April 2011 - 12:32

Hallo Stefan,
wieso willst Du die Abgasreinigung ausbauen?
Auf der Retro Classic habe ich mich länger mit einem Mitarbeiter der fa. Ruf unterhalten, die machten alle einen guten Eindruck und hatten viel Ahnung von älteren Porschemodellen.
Gruß Emanuel
EZ - luftgekühlt macht einfach Spaß www.atelier27.de - Gute Fotos machen auch Spaß

#8 Stefan Pauli

Stefan Pauli

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 20 April 2011 - 18:19

Servus ,

die Schlüsselnummer ist Oldtimer 0098 ( nationale Emmissionsklasse)


Vielen Dank für alle Hinweise


Stefan

#9 Stefan Pauli

Stefan Pauli

    Frischling

  • Mitglied
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 20 April 2011 - 18:22

Hallo Emanuel ,
das stimmt die RUF Jungs habe ich schon besucht Herr Frühauf macht sich schon schlau aber meine VIN ist bei Porsche nicht ( mehr) bekannt und daher tut man sich sehr schwer.

Wie gesagt 1976 wurden 2099 für AMILAND produtiert und dort hin verkauft ich weiss gar nicht wieviel wieder heimgekommen sind.


Aber Danke für den TIP.



PS Ruf ist fast vor der Haustüre

#10 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 18 August 2021 - 18:46

Hi;

 

nach locker 10 Jahren suchen wir noch immer einen Oeleinfüllstutzen-Verschlussdeckel.

Langsam geht der Originale wohl in die Jagdgründe, ist aus KuSt., löst sich auf.

Dicht ist er ja schon länger nicht mehr.

 

Mein Neffe hat bisher fast alle Quellen in D durchforstet, es gibt keine(weder neu noch gebraucht)

 

Aber vielleicht hat ja hier jemand eine neue Idee?

 

Merci vorab

hwp



#11 Thomas Roller

Thomas Roller

    Kolbenquäler

  • Orga-Team
  • PIPPIP
  • 3.796 Beiträge

Geschrieben 19 August 2021 - 02:44

Evtl. aus dem 3D-Drucker?
Porsche 993 Coupe Bj. 95, irisblau-metallic, revidierter Motor mit ca. 360 PS

#12 Günter Liebelt

Günter Liebelt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 19 August 2021 - 20:00

Hallo hwp,

 

ich meine das könnte dieser hier sein (wäre auch lieferbar):

 

Deckel (volkswagen-classic-parts.com)

 

In der Tabelle steht VW411/412 1969-1974, das Bild einfach mal mit Eurem von 1976 vergleichen. Ich habe ihn mit dem auf dem Motorbild vom 912E in meinem 912 Buch von J. Lewandowski verglichen und denke der könnte es sein. 

 

Beste Grüße

Günter



#13 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 19 August 2021 - 21:07

Hallo Günter;

 

erst mal danke für Deinen Input.

das geht in die "richtige Richtung", aber... :( , der originale hat ein integriertes Druckventil!

Wohl als Entlastungsventil(Motorinnendruck?)

Ohne Deckel läuft der 912 nicht korrekt(ähnlich wie unsere 11er, da fällt die Drehzahl auch ab ohne Deckel)

Mit Deckel ohne Ventil, haut es auch nicht hin, allerdings muss ich den Effekt noch mal hinterfragen.

Ich probiere mal ein Bild zu bekommen.

 

Gruss

hwp

 



#14 Günter Liebelt

Günter Liebelt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 20 August 2021 - 06:02

Hallo hwp,

 

könnte dann evtl. dieser hier sein:

 

Beste Grüße

Günter

Angehängte Dateien



#15 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 27 August 2021 - 11:00

Hi;

 

ich habe jetzt mal Bilder vom Deckel.

Jedes weiteres Handling ist wohl kritisch ;)

 

Günter, ich vergleiche mal die Daten auf dem Deckel, vielleicht haben wir ja Glück.

 

Danke und gruß

hwp



#16 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 27 August 2021 - 11:12

Hi;

 

Günter, auf Deinem Bild kann man leider die aufgedruckten Texte/Zahlen nicht erkennen.

Aber rein optisch sieht das sehr gut aus :)

 

Ich habe von den mir vorliegenden Bildern folgende Nummern auf dem Deckel ablesen können:

-VW/Audi 022 115 3D3(das D könnte auch eine 0 sein?)

-eine weitere Nummer, teils unleserlich, endet mit ….60 918

Als Text steht "Festziehen" und "tighten well" drauf.

 

Bilder hier runterladen klappt gerade nicht :(

 

Danke und Gruß

hwp



#17 Günter Liebelt

Günter Liebelt

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 145 Beiträge

Geschrieben 27 August 2021 - 12:48

Hallo hwp,

 

bei der Restauration meines 912er F-Modells habe ich die meisten Teile selbst beschafft und bin nun alle Lieferanten und Teilekataloge die ich noch zuhause habe durchgegangen (wie z.B. Rose Passion, Mittelmotor, Febö usw.). Leider bislang ohne Erfolg, der Ölbehälterverschlussdeckel ist wirklich eine harte Nuss   :( . Eine Anfrage bei einer Werkstatt habe ich noch am Laufen und gebe dann final Bescheid (kann noch etwas dauern). Ich hoffe ich kann dem anderen 912-Fahrer helfen. Das kann einen ja selbst auch mal treffen. 

 

Beste Grüße

Günter



#18 Hans Werner Pauli

Hans Werner Pauli

    Mitglied

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 2.690 Beiträge

Geschrieben 29 August 2021 - 19:08

Hi Günter;

 

danke für Dein Engagement :)

Wir geben mal die Hoffnung nicht auf.... ;)

 

Ciao.

hwp






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0